useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
fondUrkunden
Charter0177
Date
AbstractLandvogt Albrecht von Colditz belehnt Peter Scheufler (Schuffeler), Bürger in Bautzen, mit den zuvor von seinem Verwandten Heinrich Porße, Bürger in Löbau, erworbenen Gütern in Dolgowitz, Großschweidnitz, Ölsa, die Hälfte des Erbgerichts in Löbau.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0178
Date
AbstractDietrich von Herscheid (Herterschede), Drost von Bergneustadt (Nyenstad), und Heyne von Valbert (Valbracht), Freigraf von Lüdenscheid (Ludenschede) und im Sauerland (Suderlande), bekunden, dass sie Hans Pintzel, Heinrich Langhempel (Hainrich Longhempel), Hanns Schwertfeger (Swertfeer), Ratsleute, Niclas Weißenberg (Wissenburch), Gregor Scheufler (Scheyveler), Hans Cluix, Schützenmeister, Pauwels Schairslayffer, Bürger von Bautzen, wegen Conrad Hurm, Bürger von Bautzen, vor Gericht geladen haben.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0179
Date
AbstractBischof Johannes IV. von Meißen bestätigt der Stadt Bautzen den Empfang von 100 Schock Groschen als Rentenzahlung.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0180
Date
AbstractDietrich von Herscheid (Derich van Hetterscheit), Freigraf und Amptmann zu Bergneustadt (Nuwerstad), und Heinrich von Valbert (Heyn van Vaiwert), Freigraf von Lüdenscheid, laden auf Geheiss des Heinrich von Wermelshausen (van Wymelhuysen), Freigraf von Dortmund, die Bürger von Bautzen Hanns Pintzell, Heinrich Langhempel (Hainrich Longhempel), Hanns Cuix, Schützenmeister, und Paul Scherenschleifer (Pawels Schanslaiffer) zur Verhandlung vor das Femegericht nachdem der Stadtschreiber von Bautzen sie abgewiesen und an das Gericht nach Dortmund verwiesen hat.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0181
Date
AbstractAlbrecht, Hans und Thimo von Colditz auf Graupen, Landvögte der Oberlausitz (voite der Sechslande vnde stete Budissin, Gorliz, Sittaw etc.), weisen die Stadt Bautzen an, dem Bautzener Büger Heinrich Langhempel unverzüglich 61 Schock und vier Groschen auszuzahlen und die Zahlung zu quittieren.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0182
Date
AbstractSchuldverschreibung der Stadt Bautzen gegenüber der Stadt Breslau über 260 Mark, die ihnen Peter Ungeraten geliehen hat.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0183
Date
AbstractHeinrich von Wermelshausen (van Wymelhusen), Freigraf des Freistuhls zu Dortmund, bezeugt, dass die Bautzner Bürger Gregor Scheufler (Scheuffeler) und Nikolaus Mansfeld (Niclaes Mansvelt) durch ihre bevollmächtigten Vertreter bei ihm erschienen seien und sich beklagt hätten, dass Conrad Horn (Hoirn), Bürger zu Bautzen, die Bautzener Bürger Hanns Puntzell, Heinrich Langhempel (Hinrich Langehampel), Hans Schwertfeger (Hanns Swertveger), Nikolaus Weißenberg (Niclay Wissenburgh) und Paul Scherenschleifer (Pawl Scherensliffer) vor das Femegericht des Hinrich van Wilkenberge, genannt von Valbert (van Valwert), Freigraf von Bergneustadt (‚suderlande ter nuenstat‘), geladen habe, sie aber zu dem festgesetzten Termin nicht erscheinen konnten, weil sie erstens Conrad Horn nicht hätten benachrichtigen können, und zweitens, weil ihre Stadt Bautzen von den Ketzern (Hussiten) belagert worden ist.

Images7
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0184
Date
AbstractKaiser Sigismund berichtet den Sechsstädten der Oberlausitz, dass er die Kaiserkrone empfangen hat und nun nach Basel zum Konzil reist, um dort neue Maßnahmen gegen die Hussiten zu vereinbaren, und ermahnt sie, beim rechten Glauben zu bleiben.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0185
Date
AbstractAlbrecht, Hans und Thimo von Colditz auf Graupen, Landvögte der Oberlausitz (voite der Sechslande vnde stete Budissin, Gorliz, Sittaw etc.), quittieren der Stadt Bautzen dei Auszahlung von 60 Schock Groschen an den Bautzener Bürger Heinrich Langhempel.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0186
Date
AbstractKaiser Sigismund belehnt die Erben Peter Scheuflers, die Brüder Gregor, Heinrich und Wenzel Scheufler sowie Ignaz, Gregor und Caspar, alle die Scheufler genannt, erblich mit dem Dorf Dolgowitz (Dulgewitz), sowie mit acht Mark Groschen aus Großschweidnitz, acht Groschen aus dem Dorf Ölsa (zur Olsen) sowie der Hälfte des Erbgerichts in der Stadt Löbau (Loubaw) mit allen Nutzungen, Rechten und Zugehörungen.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0187
Date
AbstractKaiser Sigismund erneuert der Stadt Bautzen das Zollprivileg.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0188
Date
AbstractKaiser Sigismund bestätigt Rat und Gemeinde der Stadt Bautzen sämtliche Privilegien und Freiheiten, insbesondere das Recht der freien Ratswahl.

Images1
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0189
Date
AbstractKaiser Sigismund befiehlt Gotsche Schaff auf Greifenberg, dass er den der Stadt Bautzen zugefügten Schaden ersetzen soll.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0190
Date
AbstractBeschlüsse des Baseler Kirchenkonzils über Ablässe, die zur Feier des Fronleichnamsfestes verliehen werden.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0191
Date
AbstractStreitschlichtungsvertrag zwischen dem Bautzener Bürger Nickel Pontze und seiner Frau Katharina einerseits sowie den Gebrüdern Hans und Heintz von Nadelwitz andererseits.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0193
Date
AbstractKaiser Sigismund erklärt den Rechsstreit zwischen der Stadt Bautzen und Hans Zeidler (Zceisseler) für erledigt, da die Bautzener erklärt haben, ihr Recht an anderem Ort zu suchen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0194
Date
AbstractUrteil in der in der Streitsache zwischen Johannes Francze und Augustin, Conrad Wuchczen Eidam, mit Formulierung der Urfehdeformel des Johannes Francze.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0195
Date
AbstractJohannes Francze Bürger von Bautzen, und seine Mitbürgen Bartusch Franczko, Georg Chudewa (Kudebaw) und Mattheus Mudrag, Bürger zu Bautzen, erkennen die Rechtmäßigkeit des Urteils von Bürgermeister und Rat von Bautzen in der Streitsache zwischen Johannes Francze und Augustin, Conrad Wuchczen Eidam, an und geloben Urfehde.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0196
Date
AbstractVertrag bezüglich der Marienbruderschaft (Fraternitas beatae virginis).

Images1
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0198
Date
AbstractAlbrecht von Colditz, Landvogt der Oberlausitz, bestätigt, mit Herzog Friedrich von Sachsen für die Dauer von sechs Jahren einen Vertrag zum Schutz der Straßen geschlossen zu haben.

Images7
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0199
Date
AbstractHerzog Friedrich von Sachsen bestätigt, mit Albrecht von Colditz, dem Landvogt der Oberlausitz, für die Dauer von sechs Jahren einen Vertrag zum Schutz der Straßen geschlossen zu haben.

Images6
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0200
Date
AbstractKaiser Sigismund befiehlt den Ständen der Oberlausitz (Mannen und steten unser lannd Budissin, Gorlitz, Sittaw, Lubann, Lubaw und Camentz) mit 60 Pferden und gerüsteten Mannschaften der Stadt Zittau zur Hilfe zu eilen.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0201
Date
AbstractKaiser Sigismund verhängt über Jan Kaluch Acht und Bann und fordert Hauptmann Thimo von Colditz sowie Stände der Oberlausitz auf, den Landbeschädiger Kaluch gefangen zu nehmen.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0202
Date
AbstractKaiser Sigismund fordert die Stände der Oberlausitz auf, Burg Falkenberg (Sloss valkenburg) zu schleifen und sich gegebenenfalls an den Hauptmann von Neuhaus zu wenden.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0197
Date
AbstractBischof Johannes von Meißen bestätigt Bürgermeister und Rat von Bautzen den Empfang von insgesamt 182 Schock und 36 Groschen Rente.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0203
Date
AbstractAndreas Smoczil, Pfarrer zu Reichenau, derzeit Kornmeister zu Stolpen, bestätigt Bürgermeister und Rat von Bautzen den Empfang von 30 Schock böhmischer Groschen Rente für den Bischof von Meißen (mynem gnedigen herren von Miessen).

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0204
Date
AbstractHans von Slewine quittiert Bürgermeister und Rat von Bautzen den Empfang einer Summe für die Ausbesserung der Schäden am Gefängnis bis auf einen Teil von 6 1/2 Schock Groschen, die sie ihm am kommenden St. Michaelistag auszahlen werden.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0205
Date
AbstractBischof Johannes von Meißen bestätigt Bürgermeister und Rat von Bautzen den Empfang von 62 Schock Groschen Rente und Zins.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0206
Date
AbstractNikolaus von Gersdorff auf Königshain und seine Bürgen stellen für sich und seine Erben Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen Urfehde aus, dass sie die Gefängnisstrafe des Nikolaus von Gersdorff auf Königshain nicht rächen wollen.

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0207
Date
AbstractKönig Albrecht von Ungarn befiehlt den Ständen der Oberlausitz, ihm nach erfolgter Krönung zum König von Böhmen treue Untertanen zu sein.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
Charter0208
Date
AbstractKönig Albrecht bestätigt, dass die Auseinandersetzung und Fehde zwischen den Oberlausitzer Ständen mit seinen Amtleuten Albrecht und Thimo von Colditz sowie Sigismund von Wartenberg auf Tetschen, Jan von Wartenberg auf Blankenstein und Mikisch Panzer beigelegt ist.

Images5
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter
previous   charters   1432 - 1438    next >