useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
FondUrkunden
< previousCharters1556 - 1556next >
Charter: 2483
Date: 01.03.1556
AbstractVerlegsbüchlein (Einnahmen, Ausgaben) des Rates zu Bautzen betreffend St. Joachimsthal.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2484
Date: 03.03.1556
AbstractAntonius Rosenhain und Syndicus Johann Hoppe berichten Bürgermeister und Rat von Bautzen, dass sie tags zuvor in Zittau angekommen seien und dort erfahren hätten, dass der Kaiser und König beabsichtige um Letare nach Prag zu kommen und für den folgenden Montag nach Letare (16. März) einen Landtzag einzuberufen. Sie haben mit den Gesandten von Zittau und von Görlitz über die Oberlausitzer Angelegenheiten gesprochen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2485
Date: 20.04.1556
AbstractBernhard von Gersdorff auf Rudelsdorf schreibt an Nickel von Metzradt auf Milkwitz, Landrichter zu Bautzen, in der Angelegenheit des Hans Kausdorf (thornsdorff), Weißgerber in Bautzen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2487
Date: 21.04.1556
AbstractBürgermeister und Rat von Lauban antworten Bürgermeister und Rat von Bautzen auf ihr Schreiben in der Angelegenheit ihres gefangenen Mitbürgers, dass es sich um einen Unfall handelt und deswegen die Todesstrafe nicht angewendet wird.

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2488
Date: 21.04.1556
AbstractHans Kausdorf (Kauxdorff), Weißgerber zu Bautzen, schreibt an Bürgermeister und Rat von Bautzen, dass sie für ihn bürgen, damit er das Gefängnis verlassen kann.

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2489
Date: 24.04.1556
AbstractSigismund Berka von Duba auf Böhmisch Leipa (Leipe) und Nový Stránov (Neuen stranuff) fordert Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen auf, ihm die zu Georgi fällige königliche Jahrrente mitsamt Quittungsschreiben zu überbringen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2490
Date: 01.05.1556
AbstractAndreas Günther, Bürger von Kamenz, bestätigt der Stadt Bautzen den Emfpang von 60 Talern oder Goldgulden zum Termin Walpurgis (30. April).

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2491
Date: 02.05.1556
AbstractGeorg von Schleinitz auf Tollenstein (Thalensteyn) und Schluckenau bestätigt Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen den Empfang von 22 1/2 Schock Groschen an königlicher Jahrrente, die zu Walpurgis 1556 zu entrichten war.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2492
Date: 08.05.1556
AbstractJohann Glowitz (Glowytz), Subnotar, bestätigt Bürgermeister und Rat von Bautzen den Empfang des halben Jahresgehalts zu Walpurgis i.H.v. 12 Schock.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2493
Date: 22.05.1556
AbstractJohann Glowitz, Prokurator von Margarethe und Anne Heinrich, den Töchtern des verstorbenen Wenzel Heinrich, bestätigt, die Zinsen über 28 Schock Groschen auf ein Darlehen über 1.400 Mark, die von Walpurgis (30. April) 1555 auf Michaelis (29. September) 1555 vertagt worden waren, vom Rat der Stadt Bautzen empfangen zu haben.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2494
Date: 24.05.1556
AbstractGeorg Predel bestätigt, vom Rat der Stadt Bautzen einen Zins von 5 Mark auf ein Darlehen über 90 Mark empfangen zu haben.

Images1
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2495
Date: 30.05.1556
AbstractDr. Lorenz Strauch, Rat des Erzherzogs Ferdinand von Österreich, bestätigt im Namen von Zbynko Berka von Duba auf Melnik (Melingk) und Reichstadt, vom Rat der Stadt Bautzen die königliche Jahrrente von insgesamt 32 Schock Meißner Groschen und 45 kleinen Groschen, die zu Georgi und Galli 1555 sowie Georgi 1556 zu entrichten war, empfangen zu haben.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2496
Date: 31.05.1556
AbstractVerlegsbüchlein der Stadt Bautzen, betreffend den Bergwerksanteil des Rates der Stadt Bautzen in St. Joachimsthal, mit Abrechnung der Ausbeute und der zu leistenden Zubuße.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2497
Date: 03.06.1556
AbstractClemens Kühne, Bürger der Stadt Freiberg, bestätigt, vom Rat der Stadt Bautzen einen Zins von 50 Gulden, der zu Pfingsten 1556 zu entrichten war und auf ein Darlehen über 1.000 Gulden bezogen ist, empfangen zu haben.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2498
Date: 24.06.1556
AbstractGeorg Predel (Jorge predel) bestätigt, vom Rat der Stadt Bautzen einen Zins über 3 Mark 36 Groschen empfangen zu haben, der sich auf ein Darlehen Georg Lehmanns (jorge liman) bezieht.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2499
Date: 24.06.1556
AbstractGeorg Predel bestätigt, vom Rat der Stadt Bautzen einen Zins über 7 1/2 Mark empfangen zu haben.

Images1
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2500
Date: 25.06.1556
AbstractDer Rat der Stadt Sebnitz bittet den Rat der Stadt Bautzen, durch öffentlichen Anschlag zu verkünden, dass Kurfürst August von Sachsen der Stadt Sebnitz einen Wochenmarkt (ab 29. Juni 1556 jeden Freitag) und einen Jahrmarkt am Sonntag Exaudi (6. Sonntag nach Ostern) bewilligt habe.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2501
Date: 26.06.1556
AbstractHans Rosenhain der Ältere (Hans Rosenhayn der Elder), Bürger zu Bautzen, bestätigt dem Rat der Stadt Bautzen den Empfang von 10 Talern, des halben Jahreszinses auf ein Darlehen über 400 Taler, der zu Johannis zu entrichten war.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2502
Date: 23.07.1556
AbstractFabian von Schoenaich, Hauptmann des Fürstentums Sagan, mahnt Bürgermeister und Rat der Städte Glogau und Bautzen sowie Joachim Frenzel auf Königshain, auf die Vertreter der Stadt Görlitz einzuwirken, damit die Summe, über die sie laut Verschreibung vom 5. April 1553 bürgen, an ihn zu Michaelis (29. September) 1556 bezahlt werde.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2503
Date: 25.07.1556
AbstractBürgermeister und Rat der Stadt Glogau schreiben Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen sowie Joachim Frenzel auf Königshain wegen der Forderung des Fabian von Schoenaich.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2504
Date: 31.07.1556
AbstractDer Rat der Stadt Görlitz schreibt Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen wegen der Forderung des Fabian von Schoenaich. Er versichert, dass sie sich mit Fabian von Schoenaich einigen werden und dass den Bürgen weder Nachteil noch Schaden entstehen werde.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2506
Date: 14.09.1556
AbstractVerlegsbüchlein der Stadt Bautzen, betreffend den Bergwerksanteil des Rates der Stadt Bautzen in St. Joachimsthal, mit Abrechnung der Ausbeute und der zu leistenden Zubuße.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2507
Date: 18.09.1556
AbstractHans Rosenhain (Hans Rosenhayn), Bürger zu Bautzen, bestätigt dem Rat der Stadt Bautzen den Empfang von 13 1/2 Mark, des halben Jahrzinses auf ein Darlehen seiner verstorbenen Mutter über 500 Mark, der zu Mariä Himmelfahrt zu entrichten war.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2508
Date: 01.10.1556
AbstractUrban Hartmann (Urbann Harthman), Verwalter des Magdalenerinnenklosters Freiberg, bestätigt Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen den Empfang von 32 1/4 Gulden jährlichen Zinses, der zu Michaelis (29. September) zu entrichten war.

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2509
Date: 14.10.1556
AbstractBürgermeister und Rat der Stadt Bautzen leihen sich von Andreas Günther, Bürger zu Kamenz, 500 Taler.

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2541
Date: 30.10.1556
AbstractBürgermeister und Rat der Stadt Zittau bestätigen Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen den Empfang ihres Schreibens, betreffend die Abfertigung eines Briefes in Küstrin. Sie erklären sich einverstanden, eine Petschaft nach Küstrin zu Markgraf Johann von Brandenburg-Küstrin zu senden und übergeben den Gesandten der Stadt Bautzen eine Vollmacht.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2511
Date: 10.11.1556
AbstractBürgermeister und Rat der Stadt Kamenz senden Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen die Bittschrift des Simon Lehmann, Kapellan zu Kamenz, betreffend den Streit mit Magister Ferber, Schulmeister zu Löbau, und bitten, die Angelegenheit zu beurteilen und so handeln, dass Simon Lehmann zufrieden gestellt werde.

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2512
Date: 29.11.1556
AbstractGeorg Hohereutter bestätigt, dass Elias Lückenberger (Helias luckhenperger) dem Rat zu Bautzen auf ein Grundstück am Schottenberg eine Grundschuld von zwei Kreuzern eingeräumt hat.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2513
Date: 01.12.1556
AbstractGeorg Hohereutter bestätigt, dass der Rat zu Bautzen auf dem "Reichenhilfhaus" am hinteren Schottenberg ein Guthaben von zwei Kreuzern zu stehen hat.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2514
Date: 13.12.1556
AbstractVerlegsbüchlein der Stadt Bautzen, betreffend den Bergwerksanteil des Rates der Stadt Bautzen in St. Joachimsthal, mit Abrechnung der Ausbeute und der zu leistenden Zubuße, erstellt von Jacob Fischer (Jacoff Vischern).

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2516
Date: 01.01.1557
AbstractBürgermeister und Rat der Stadt Bautzen leihen sich von Matthias Klingenschmidt, genannt Grafe (Mattis Clingenschmidt sonst Graffe genannt) 2.000 Gulden, die mit einem jährlichen Zins von 5 Prozent zu verzinsen ist. Quittung über 1.000 Gulden am 1. Januar 1564.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
< previousCharters1556 - 1556next >