useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
FondUrkunden
< previousCharters1546 - 1546next >
Charter: 2018
Date: 26.03.1546
AbstractBürgermeister und Rat der Stadt Zittau schreiben Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen wegen der Klage des Bartholomäus Losdorf (bartl losdorff), Bürger zu Zittau, gegen Konrad Peutler (kuntz peutler).

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2020
Date: 03.05.1546
AbstractGeorg von Schleinitz auf Tollenstein (Thalenstein) und Schluckenau bestätigt dem Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen den Empfang von 22 1/2 Schock Groschen an königlicher Jahrrente.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2022
Date: 23.05.1546
AbstractÜbersicht der angesetzten Steuerzahlung des Markgraftums Oberlausitz (Urkunde und Digitalisat nicht vorhanden, Ursprung Regestenangabe (Arras) unklar)

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2021
Date: 23.05.1546
AbstractHerzog August von Sachsen meldet dem Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen die Ankunft eines Hofdieners in Bautzen. Er bittet sie, ihm gegen Entgelt ein Pferd zur Weiterreise zu stellen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2023
Date: 15.06.1546
AbstractKönig Ferdinand I. befiehlt den Ständen des Markgraftums Oberlausitz, dass sie die auf dem jüngsten Landtag zu Görlitz bewilligten Steuern an seinen Rat Dr. Ulrich von Nostitz, Hauptmann zu Bautzen, zu Martini gegen Quittung zu bezahlen haben.

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2024
Date: 16.06.1546
AbstractKönig Ferdinand I. erlaubt den Ständen des Markgraftums Oberlausitz, eine Biersteuer auf alles gebraute und ausgeschenkte Bier zu erheben.

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2025
Date: 21.06.1546
AbstractZdislaus Berka von Duba auf Böhmisch Leipa und Reichstadt (Zdislaus herr Bergk herre von der Daube uff Leippe und Reichstad), Landvogt des Markgraftums Oberlausitz, bestätigt dem Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen den Empfang von 22 1/2 Schock Groschen an königlicher Jahrrente zu Georgii 1546.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2026
Date: 27.06.1546
AbstractKönig Ferdinand I. fordert den Landvogt der Oberlausitz, Zdislaus Berka von Duba, auf, den Ständen des Markgraftums Oberlausitz zu befehlen, ein Aufgebot zu Ross und Fuß für einen bevorstehenden Kriegszug gegen die Türken kriegsbereit zu machen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2027
Date: 06.07.1546
AbstractMarkgraf Johann von Brandenburg bittet Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen, ihm und seinem Gefolge am 19. Juli 1546 eine Unterkunft zu gewähren. Auf einem beigefügten Zettel bitte er, gegen Bezahlung seine Pferde in einer Stallung unterzubringen.

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2054
Date: 06.07.1546
AbstractMarkgraf Johann von Brandenburg bittet Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen um Unterkunft für sich und seine Knechte, die mit ungefähr 2000 Pferden anreisen und durch die Oberlausitz nach Böhmen ziehen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2028
Date: 08.07.1546
AbstractBürgermeister und Rat der Stadt Kamenz bestätigen dem Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen den Empfang eines Schreibens, betreffend den Einfall vom Soldaten ("Zuczugk von krigsvolk") in die Oberlausitz, und bitten die Bautzener, sich beim königlichen Amt ihrer Sache anzunehmen.

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2029
Date: 09.07.1546
AbstractBürgermeister und Rat der Stadt Zittau bestätigen dem Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen den Empfang eines Schreibens, betreffend den Einfall spanischer Soldaten in die Oberlausitz

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2030
Date: 18.07.1546
AbstractMarkgraf Johann von Brandenburg bittet Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen, ihm und seinem Gefolge am 19. Juli 1546 gegen Bezahlung ein Nachtlager zu gewähren.

Images6
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2031
Date: 22.07.1546
AbstractHerzog Moritz von Sachsen bittet Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen, Caspar Ziegler (Casparn Zigler) gegen Bezahlung gute Pferde bereitzustellen.

Images6
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2032
Date: 23.07.1546
AbstractHerzog Moritz von Sachsen bittet Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen, ihm zum 8. August 1546 Maurer nach Altdresden (Aldenn Dresdenn) zu schicken.

Images6
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2033
Date: 21.08.1546
AbstractKönig Ferdinand I. übersendet dem Landvogt des Markgraftums Oberlausitz, Zdislaus Berka von Duba, die kaiserliche Deklaration gegen Herzog Johann Friedrich von Sachsen und Landgraf Philipp von Hessen und befiehlt, diese in der Oberlausitz publizieren zu lassen

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2034
Date: 02.09.1546
AbstractHans von Döbschütz auf Purschwitz, Hans von Rechenberg auf Oppeln, Christoph von Nostitz auf Bremenhain und Caspar von Gersdorff auf Hermsdorf bitten den Landvogt des Markgraftums Oberlausitz, beim König darum zu bitten, ihnen ihre Freiheiten zu belassen, nachdem sie die Aufforderung erhalten haben, bei der Eroberung des Schlosses Sonnewalde zu helfen.

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2035
Date: 02.09.1546
AbstractKurfürst Johann Friedrich von Sachsen und Landgraf Philipp von Hessen kündigen im Namen der Fürsten, Grafen, Herren, Städte und Stände des Reichs Kaiser Karl V. den Gehorsam auf

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2036
Date: 07.09.1546
AbstractDr. Ulrich von Nostitz auf Ruppersdorf, Hauptmann zu Bautzen, teilt den Ständen (Herren, Prälaten, Ritterschaft, Landschaft, Städte) des Markgraftums Oberlausitz mit, dass König Ferdinand I. ihm und Nickel von Metzradt auf Girbigsdorf aufgetragen habe, das bewilligte Biergeld einzuziehen, und stellt Nickel von Metzradt eine entsprechende Beglaubigung aus.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2037
Date: 13.09.1546
AbstractUrkunde im Stadtarchiv Bautzen nicht existent, es existiert nur Arrassches Excerpt aus Geschchichte des Pönfalls, Baumgärtel, S. 32,33, daraus hat Arras scheinbar "Urkunde" erstellt

Images1
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2038
Date: 13.09.1546
AbstractKönig Ferdinand I. schreibt an Dr. Ulrich von Nostitz auf Ruppersdorf, Hauptmann zu Bautzen, wegen der Kriegsrüstung gegen Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen und Landgraf Philipp von Hessen. Johann Friedrich habe Kriegsvolk zusammengezogen und bereite einen Einfall nach Böhmen vor. Er beabsichtige auch, gegen die Lausitz zu marschieren.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2039
Date: 17.09.1546
AbstractUrkunde im Stadtarchiv Bautzen nicht existent, es existiert nur Arrassches Excerpt aus Geschchichte des Pönfalls, Baumgärtel, S. 32,33, daraus hat Arras scheinbar "Urkunde" erstellt

Images1
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2040
Date: 18.09.1546
AbstractHeinrich IV. von Plauen, Burggraf von Meißen, Oberstkanzler des Königreichs Böhmen, sendet den Ständen des Markgraftums Oberlausitz die Entscheidung Königs Ferdinands I. über ihre Beschwerde wegen der Kriegsrüstung. Er gedenke, nicht auf Steuer und Biergeld zu verzichten, und fordert sie auf, 150 Pferde, zwei Fähnlein Knechte sowie Geschütze, Kugeln und Pulver zu schicken.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2041
Date: 18.09.1546
AbstractHeinrich IV. von Plauen, Burggraf von Meißen, Oberstkanzler des Königreichs Böhmen, sendet den Ständen des Markgraftums Oberlausitz die Entscheidung Königs Ferdinands I. über ihre Beschwerde wegen der Kriegsrüstung. Er gedenke, nicht auf Steuer und Biergeld zu verzichten, und fordert sie auf, 150 Pferde, zwei Fähnlein Knechte sowie Geschütze, Kugeln und Pulver zu schicken.

Images5
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2042
Date: 19.09.1546
AbstractKönig Ferdinand I. von Böhmen schreibt den Ständen des Markgraftums Oberlausitz wegen der Erhebung des Viehzolls

Images5
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2043
Date: 28.09.1546
AbstractKönig Ferdinand I. befiehlt allen Untertanen in Böhmen, in Schlesien sowie in der Nieder- und Oberlausitz, dem Onophrius Kindisch (Onofrio Kindisch) bei der Anwerbung von Kriegsknechten behilflich zu sein.

Images5
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2044
Date: 30.09.1546
AbstractGeorg von Schleinitz auf Tollenstein (Thalenstein) und Schluckenau bestätigt dem Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen den Empfang von 22 1/2 Schock Groschen an königlicher Jahrrente.

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2046
Date: 04.10.1546
AbstractBürgermeister und Rat der Stadt Görlitz schreiben Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen wegen der Bereitstellung von Kriegsknechten für König Ferdinand I.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2047
Date: 12.10.1546
AbstractBürgermeister und Rat der Stadt Luckau teilen Paul N. (Name nicht ausgeschrieben), Stadtrichter zu Bautzen, mit, dass aus dem Markgraftum Niederlausitz ein militärisches Aufgebot abgeschickt wurde. Sie bitten, über die Anordnungen König Ferdinands I., das Aufgebot des Markgraftums Oberlausitz betreffend, sowie das weitere Geschehen informiert zu werden

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2045
Date: 16.10.1546
AbstractZdislaus Berka von Duba auf Böhmisch Leipa und Reichstadt (Zdislaw herr Bergk von der Daub uf leippe und Reichstad), Landvogt des Markgraftums Oberlausitz, bestätigt dem Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen den Empfang von 22 1/2 Schock Groschen an königlicher Jahrrente.

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2048
Date: 18.10.1546
AbstractHerzog Albrecht von Mecklenburg teilt Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen mit, dass er am nächsten Tag (19. Oktober 1546) abends in Bautzen ankommen werde. Er bittet sie, alles für seine Ankunft vorzubereiten und Wagen bereitzustellen, damit er nach Spremberg zu Albrecht von Schlick weiterreisen könne.

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
< previousCharters1546 - 1546next >