useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
FondUrkunden
< previousCharters9999 - 9999next >
Charter: 1817
Date: um 1534
Abstractder letzte Pragische Vertrag mit königl. Confirmation zwischen Land und Städten des Markgraftums Oberlausitz

Images1
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1819
Date: um 1534
AbstractDer böhmische Anschlag 1534, enthält Höhe der Abgaben und Steuern auf Brau- und Schankgerechtigkeit, auf Getreideverkäufe; Weinverkauf; Bier- und Weinfuhren; Viehtrieb; Fischverkäufe

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1820
Date: um 1534
AbstractBarbara von Schönberg, Priorin des Magdalenerinnenklosters zu Freiberg, und Subpriorin Margarete von Schönberg bestätigen, von Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen 32 rheinische Gulden als Zins zu Walpurgis (31. April) empfangen zu haben.

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1821
Date: um 1534
AbstractBarbara von Schönberg, Priorin des Magdalenerinnenklosters zu Freiberg, und Subpriorin Margarete von Schönberg bestätigen, von Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen 25 rheinische Gulden als Zins zu Walpurgis (31. April) empfangen zu haben.

Images6
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1829
Date: um 1535
AbstractNotiz über den Kirchenraub in Sohland durch Ritter Panzer (Panczer) und die Ermordung des Paul von Kuppritz auf Sohland sowie die Plünderung der ehrbaren Jungfrauen (Kloster St. Marienthal?)

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1830
Date: um 1540
AbstractAntwort an die Sechsstädte auf ihre 4 Beschwerdepunkte; 1. die Vorladung der Stadt Löbau vor den König, 2. die zunehmende Leibeigenschaft von Untertanenkindern durch die Ritterschaft, 3. das Mälzen, Schenken und Brauen, 4. die neuen Märkte von Elstra und Pulsnitz.

Images6
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1861
Date: im November 1538
AbstractBürgermeister von Bautzen bestätigt dem Herzog von Sachsen den Empfang seines Schreibens und dass ihr Stadtschreiber Paul Bergmann am Mittwoch nach Elisabeth (20. November) vor S. f. G. (Seiner fürstlichen Gnaden) erscheinen werde.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1879
Date: im Februar 1540
AbstractSenior und Kapitel des Petri-Stifts zu Bautzen nehmen auf Bitten des Bautzener Bürgers Cölestin Tolhoppe einen lateinisch geschriebenen Brief des Rats und Gemeinde von Bautzen an den Franziskaner-Konvent über die Übergabe eines Gartens, der Grashof genannt, vor der Klosterkirche, entgegen und stellen darüber vidimus und Transsumpt aus.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1899
Date: um 1540
AbstractHeinrich von der Planitz auf Radibor beurkundet, dass er nach Erbteilung mit seinen Brüdern die Schulden seines verstorbenen Vaters Leonhard sowie seines verstorbenen Vetters Hans i.H.v. 100 Mark bei der Vikarie St. Onofrius in der Kirche St. Petri zu Bautzen gemäß Wiederkauf vom 08.10.1515 zu einem jährlichen Zins aus seinem Dorf Maltitz übernommen hat und auf Wiederkauf der Vikarie seine Untertanen im Dorf Maltitz übertragen hat.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1900
Date: um 1540
AbstractBarbara von Schönberg, Priorin des Magdalenerinnenklosters zu Freiberg, und Subpriorin Margarete von Schönberg bestätigen, von Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen 22 rheinische Gulden als Zins zu Walpurgis (31. April) empfangen zu haben.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1901
Date: um 1540
AbstractRechnung über die Kosten der Einquartierung des kaiserlichen Hoffouriers Matthias Entner.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1902
Date: um 1540
AbstractVerzeichnis einiger Wiederkäufe des Georg Hübner.

Images1
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1919
Date: um 1541
AbstractVorschlag der Gesandten des Markgraftums Mähren, Vorschlag der Stände des Königreiches Böhmen, Vorschlag des Ausschusses der Fürstentümer Schlesiens sowie Vorschlag der Markgraftümer der Ober- und der Niederlausitz über ihre jeweiligen Kriegskontributionen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1920
Date: um 1541
AbstractBarbara von Schönberg, Priorin des Magdalenerinnenklosters zu Freiberg, und Subpriorin Margarete von Schönberg bestätigen, von Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen 32 rheinische Gulden als Zins zu Walpurgis (31. April) empfangen zu haben.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1962
Date: um 1543
AbstractHans von der Planitz auf Rattwitz beurkundet, dass sein Bruder Heinrich sowie seine ungesonderten Brüder und Vettern auf Radibor und Rattwitz die Schulden seines verstorbenen Vaters Leonhard sowie seines verstorbenen Vetters Hans i.H.v. 20 Mark bei der Vikarie St. Michaelis in der St. Michaelis-Kirche zu bautzen gemäß Wiederkauf vom Jahr 1506 auf seinen Untertan Matthes Schwartz und dessen Nachkommen in Temritz übertragen hat.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1963
Date: um 1543
AbstractBarbara von Schönberg, Priorin des Magdalenerinnenklosters zu Freiberg, und Subpriorin Margarete von Schönberg bestätigen, von Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen 22 rheinische Gulden als Zins zu Walpurgis (31. April) empfangen zu haben.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1964
Date: um 1543
AbstractHans von der Planitz auf Rattwitz beurkundet, dass er auf Wiederkauf mit seinem Vetter Hans dem Älteren von der Planitz und seinem Bruder Heinrich als damals ungesonderte Brüder und Vettern von der Planitz 100 Mark von der Stadt Bautzen aufgenommen und als Pfand das Vorwerk Rattwitz gegeben haben und er die ausstehende Schuld übernimmt und als Pfand seinen Anteil am Dorf Rattwitz überträgt.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2156
Date: 1548 oder 1549
AbstractBürgermeister und Rat der Stadt Bautzen bitten König Ferdinand I. nach der Bezahlung aller Strafgelder und Durchführung aller Strafartikel um die Aufhebung verschiedener Behinderungen und Beschwernisse.

Images12
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1980
Date: um 1544
AbstractNachricht an Kamenz, dass dies ihr in Prag festgelegter Anteil sei, den sie schuldeten und sie Dr. Laurentius Knorr entsprechend geschrieben hätten.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1981
Date: -
AbstractNummer nicht mehr belegt, war Doppel von Nr. 1978 bis 1980

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1988
Date: -
AbstractNummer ist nicht belegt

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1989
Date: um 1545
AbstractPrälaten und Ritterschaft des schlesischen Fürstentums Schweidnitz-Jauer reagieren auf den einträchtig gefassten Beschluss der Herren, Fürsten und Stände auf dem Fürstentag zu Breslau bezüglich der Steuerschatzung auf dem Landtag zu Jauer am Montag Quasimodogenitj (13. April).

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2011
Date: wahrscheinlich 1545
AbstractBarbara von Schönberg, Priorin des Magdalenerinnenklosters zu Freiberg, und Subpriorin Margarete von Schönberg bestätigen, von Bürgermeister und Rat der Stadt Bautzen 57 rheinische Gulden als Zins empfangen zu haben.

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2969
Date: wohl zwischen März und Oktober 1571
AbstractDie Abgesandten der Sechsstädte des Markgraftums Oberlausitz teilen Kaiser Maximilian II. mit, dass ihnen Hans von Schlieben, Landeshauptmann des Markgraftums Oberlausitz unlängst zwei kaiserliche Befehle, betreffend die Erhebung der Rauchsteuer und des Biergelds, eröffnet habe. Sie bitten den Kaiser um Abänderung dieser Bestimmungen.

Images1
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2988
Date: vor 04.09.1571
AbstractZacharias Klett, Oberapotheker in Bamberg, bittet Veit II. von Würtzburg, Bischof von Bamberg, sich in einem Schreiben an den Rat zu Bautzen dafür einzusetzen, dass dieser ihm dabei helfe, seinen Anteil aus dem Erbe seines verstorbenen Vaters, des Bautzener Bürgers Hans Klett, zu erhalten. Er habe den Bautzener Bürger Andreas Hentsch zu seinem Anwalt bestellt.

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2053
Date: um 1456
AbstractDie Ritterschaft der Fürstentümer Schweidnitz und Jauer formulieren in 16 Artikeln die Bedingungen für eine Einigung mit den Städten des Markgraftums Oberlausitz

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2058
Date: Januar oder Februar 1547
AbstractDie Stände der Fürstentümer Schweidnitz und Jauer antworten auf den Befehl König Ferdinands I., ein militärisches Aufgebot zu stellen, und teilen mit, einen Beschluss erst nach Zustimmung des Fürstentages und der Stände treffen zu können.

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 3495
Date: ohne Datum
AbstractNummer aufgelöst. Es war nur Regest vorhanden. Regest ist identisch mit Nummer 3493

Images1
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 3706
Date: ohne Datum
AbstractNummer gelöscht, identisch mit 3707

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 3729
Date: ohne Datum
AbstractNummer aufgelöst, ist identisch mit Nummer 3712

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 4145
Date: ohne Datum
AbstractNummer aufgelöst. Urkunde identisch mit 4132.

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
< previousCharters9999 - 9999next >