useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
FondAllgemeine Urkundenreihe
Fonds > AT-KLA > AUR
< previousCharters1445 - 1446next >
Date: 12.03.1445
AbstractBischof Johann von Gurk bestätigt die Wahl des Propstes Johannes Hinderkircher. Sg: Aussteller

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 01.05.1445
AbstractSigmund der Rosegger (Rasekker) und seine Frau Margret vertauschen an das Kloster Viktring eine Au gegen ein Gut ob Rosegg (Rasekk), genannt an der Zermenitz und 25 Pfund Wiener Pfennige. Sg: Sigmund, Ott von Keutschach Pfleger in Reifnitz

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 03.05.1445
AbstractErzbischof Friedrich von Salzburg verleiht Anne, der Ehefrau des Hans von Neidegg (Neydegk), Tochter des verstorbenen Pilgreim Pranckher (Prangker), folgende Zehente und Güter, die Lehen der Salzburger Kirche sind: den Zehent auf den Höfen am Reyffenstain und am Zützenpach, ein Gut in der Zeiring (Nydern Zeyrig), auf dem Wernharts Witwe sitzt, eine Wiese zu Dietersdorf, eine Hube zu Stetten, auf der Nickl sitzt, eine Hube zu Fohnsdorf (Vonsdorf), auf der Tümerl sitzt, eine Hube am Lengfeld, auf der Seybot sitzt, zwei Herbergen auf der Nydern Zeyrig, auf denen Peter und Erhart sitzen, zu Hauzenbichl (Hauczenpühel) zehn Mark Geld und eine Hube zwischen den Wassern, auf der Lienhart an der Schütt sitzt. Sg: (Aussteller?)

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 09.05.1445
AbstractGraf Friedrich von Cilli und Ortenburg gewährt dem Kloster Viktring Mautfreiheit bei Mautenberg, Saldenhofen und Feistritz von ihren Weinfuhren aus Feistritz, Lembach, Marburg, Pykkor (Pickern) gegen Abhaltung eines Jahrtages. Sg: (Aussteller)

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 29.05.1445
AbstractAbt Thomas von Arnoldstein und die Konventualen Hans, Veit und Jorg geben ihrem Amtmann Achatz, Sohn des Kaspar von Ekk (Egg) ein halbes Gütel an der Gailitz zu Kaufrecht. Sg: (Abt Thomas)

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 31.05.1445
AbstractJorg Hallegger, Pfleger in Kärnten, überantwortet im Hoftaiding Hans dem Steiner genannte Güter zu und um Eberstein als Pfandstücke von Oswald dem Erolzheimer. Sg: Aussteller

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 06.06.1445
AbstractHermann Kulmer, Pfleger auf Liebenfels, verleiht dem Paul, des Goriup Sohn von Zwettendorf (Zwättendorf) einen Hof zu Rastok. Sg: Aussteller

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 04.07.1445
AbstractHans Ringsgwäntl und seine Frau Magdalena, gesessen an der Kremsprukgen (Kremsbrücke) beurkunden ihre Einigung mit Franz Gürtler von Prag wegen dessen Tochter Anna, die sie an Kindes statt angenommen haben. Sg: Cristan Rosenhaimer Pfleger zu Rauchenkatsch Zeugen der Siegelbitte: Ulrich Rieder Bürgermeister zu Gmünd, Ulrich Rad und Ott Schuster Bürger daselbst

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 17.07.1445
AbstractErzbischof Friedrich von Salzburg bestätigt die Wahl des Priesters Christof von Tangern zum Abt von Millstatt. Sg: Aussteller

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 29.08.1445
AbstractHans Geysenvelder, Bürger zu Lienz, verkauft aus Not Michael dem Murigat zu Nußdorf seine Güter daselbst oberhalb in dem "Nuspamach an dem Patokg" gelegen, die vom Grafen Heinrich von Görz und Tirol zu Lehen gehen, um 28 ungar. Gulden oder Dukaten. Sg: (Lienhart Reczer Stadt- und Landrichter zu Lienz)

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 18.09.1445
AbstractJörg Hallegger, Pfleger in Kärnten, gibt dem Peter Glaneker (Glanegger) ein Gut zu Gradnek (Gradenegg), genannt die Snehuebn (Schneehube) bei Greifenfels zu Kaufrecht. Sg: Aussteller

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 24.09.1445
AbstractDie Brüder Hans und Rudolf die Kevenhuller (Khevenhüller) verkaufen Parzifal von Sunegk (Sonnegg) und dessen Frau Elisabeth um 85 Dukaten und drei Schilling Pfennig folgende Güter zu Wiederkauf: eine Hube zu Oberendorf bei Predgraden (Oberdorf, Prägrad; Lienhart des Clement Sohn), eine Hube am Suwerach (Michel) und ein Zehent zu Podermansdorf (Bodensdorf; Köttenick)- Sg: Hans Khevenhüller, (Jeronime Lempacher)

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 25.09.1445
AbstractJakob Edling von Dornelach verkauft sein Edlingrecht an einem Acker zu Zechadol (Kadöll) der Kirche St. Ruprecht zu Pondorf und deren Zechmeister Hans dem Marschawn. Sg: Georg der Mandäfer Schaffer zu Moosburg

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 27.09.1445
AbstractJörg Hallegger (Hailegker), Pfleger in Kärnten anstatt des Konrad von Kraig, lädt Hans Schanck, den bambergischen Vizedom zu Wolfsberg vor das Recht nach St. Veit in das Hoftaiding, um sich dort in vierzehn Tagen gegenüber Jörg dem Hollenburger zu verantworten hinsichtlich einer Irrung betreffend das Bergwerk Galitzenstein, gelegen am Lading ob St. Michael im Lavanttal, das sein väterliches Erbe ist. Sg: (Aussteller)

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 29.09.1445
AbstractSigmund Pibriacher belehnt an Stelle seiner Herrn, der Grafen Hermann, Jörg und Hans von Pfannberg, den Ulrich an der Hornell mit einem Gut an der Hornell. Sg: Aussteller

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 11.10.1445
AbstractAndrä Zwittar zu Pacher verkauft einen Acker zu Pachern der Kirche St. Filippen um sieben Pfund weniger 60 Pfennig. Sg: (Andrä)

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 06.11.1445
AbstractNiklas Prügel, Schmied und Bürger zu Villach, verkauft einen halben Hammer an der Vellach dem Andrä dem Chelner (Kellner), Bürger zu Villach, um 13 Pfund Wiener Pfennige. Sg: (Niklas Rubina Stadtrichter zu Villach)

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 12.11.1445
AbstractMargretha, Tochter des verstorbenen Jörg des Messner im Lewbel (Loibl) und Ehefrau des Klagenfurter Bürgers Florian des Fleyschhaker, bestätigt das Vermächtnis von 3 1/2 Äckern im Klagenfurter Feld durch ihren Vater an die Kirche St. Leonhard im Loibltal. Sg: Jörg der Pitschell Stadtrichter zu Klagenfurt

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 25.11.1445
AbstractJakob Lampl von Mureck verzichtet auf alle Ansprüche hinsichtlich des Gutes, das sein verstorbener Bruder Hans Zimmerman zu Guttaring (ze Katherig) der dortigen Kirche gestiftet hat und erhält hiefür von den Zechleuten eine Geldentschädigung. Sg: Bartholomäus Chorbler Amtmann zu Althofen (Aldenhofen)

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 05.12.1445
AbstractNotariatsinstrument betreffend die Übergabe der Kirche St. Zeno in Kappel an Prior Gerhard von Viktring.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1445
AbstractKönig Friedrich bestätigt den Spruch zwischen den Leuten des Pfarrers von Ruhsbach und denen Sigmunds des Frizendorfers und Konrads des Schweinbarters wegen Totschlags.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 12.01.1446
AbstractWilhelm Bayerhofer, bambergischer Lehenrichter, tut kund, dass Johann Schanck, Vizedom zu Wolfsberg vor dem Lehenrecht gegen Jörg Hollenburger geklagt habe, da dieser das Bergwerk Galizenstein am Lading (Layding) im Lavanttal nicht dem Lehenrecht entsprechend innehabe. Sg: (Aussteller)

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 12.01.1446
AbstractNotar Christofar, Sohn des B. de Bassano, fertigt die Urkunde über den Verkauf eines Hauses samt Grundstücken durch Zampetrus und Zammarcus, Söhnen des Baptist und Enkel des Marcus von Zoga aus Vicenza an Vinzenz, den Sohn des verstorbenen Johann von Zanade, Bürgers aus Vicenza.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 29.03.1446
AbstractInstrument des Heinrich Rudolf von Neuenstain, Kleriker des Bistums Würzburg, kaiserlicher Schreiber und Notar, betreffend eine im bambergischen Hofhaus zu Wolfsberg in Anwesenheit des bambergischen Vizedoms zu Wolfsberg Johann Schanck, des Stadtrichters Christan Herlinger sowie Bürgern des Rats und der Gemein über den Stadtrichter wegen unrechten, aber aus Einfalt erfolgten Handelns verhängte Buße. Als Zeugen waren u. a. anwesend: Christan Sigestorffer, Jacob Zuckenmantel, Ulrich von Güßbach, genannt Waler, Ulrich Vireck, Peter Gesucherer. Der Stadtrichter wird am folgenden Tag in Gegenwart von Wilhelm Bayerhofer, Christan Sigestorffer und Johann Geulich, bamb. Kellermeister zu Wolfsberg, zu einer Strafe von 40 Gulden an den Bischof von Bamberg und zu 10 Gulden am Bau der Stadt Wolfsberg verurteilt.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 12.05.1446
AbstractHeinrich von Erolzheim (Eroltzhaim) verkauft seinen Zehent zu Trandarff (Drasendorf?) dem Kloster Viktring um 170 Pfund Wiener Pfennige. Sg: Moritz Welzer, Andre Trienntner

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 20.05.1446
AbstractWilhelm vom Walde zu Ebergassingen tut kund, dass er ein Drittel an dem Schloss und der Herrschaft Salchenberg gekauft hat gemäß dem inserierten Kaufbrief, ausgestellt von Hans Pyelacher und seiner Frau Margarethe, ddo 1438-03-28 (vgl. Regest AUR A 5050). Sg: Aussteller, Rudolf von Zintzendorf, Jacob Haimstain, Pfleger zu Zawha (Zauchen?)

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 25.05.1446
AbstractKathrei, Witwe des Mathe des Raenar, verpfändet ihr Edlingrecht an einer Wiese in Albern der Kirche Sittich um acht Mark Wiener Pfennige. Sg: Jörg Mandorfer Schaffer zu Moosburg

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 04.06.1446
AbstractGorig Sylberberger Jörg Silberberger) verkauft Christof dem Pybracher und dessen Frau Margarethe genannte Güter zu Ratteisch, Leybnikch und Treffestarff um 260 Pfund Wiener Pfennige. Sg: Jörg, sein Bruder Gambrecht von Silberberg Hauptmann zu Friesach, Anton der Färber

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 29.06.1446
AbstractWilhelm Bayerhofer (Beyerhofer), bambergischer Lehenrichter gibt bekannt, dass vor dem Lehengericht des bambergischen Vizedoms zu Wolfsberg Johann Schanck zum dritten Mal gegen Jorg Holnburger (Jörg Hollenburger) geklagt hat, der etliche ledige bischöfliche Lehen, u. a. ein Bergwerk Galitzenstain am Layding (Lading) im Lavanttal widerrechtlich inne habe. Sg: (Aussteller)

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 01.07.1446
AbstractPrivileg der Synode zu Basel, das dem Abt des Klosters Viktring das Tragen der Mitra und anderer Pontifikalien gestattet, weil sein Kloster ausreichend dotiert ist und unter den Gläubigen besonderes Ansehen genießt. Sg: Aussteller

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 19.08.1446 Jahrhundert erschlossen
AbstractElsbeth, Erhart des Otschman Ehefrau und ihre Schwester Agnes, Ehefrau des Peter Schneider, beurkunden, dass ihr verstorbener Vater Hans Turolt der Kirche St. Salvator einen Egarten in St. Salvator verkauft habe (Begrenzung: Gut der Kirche, Straße, Troyhof, Grund des Abtes von St. Lambrecht). Sie stellen darüber den Zechleuten der Kirche Wolfhart dem Renacher und Lienhart Moser eine Urkunde aus. Sg: (Wolfhart der Scherer Richter zu Friesach, Niklas der Stokcherawer/Stockerauer Bürger zu Friesach)

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
< previousCharters1445 - 1446next >