useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
FondSalzburg, Erzstift (798-1806)
< previousCharters1440 - 1441next >
Date: 21. Dezember 1440
AbstractÜbermittlung eines Briefes der Gebrüder Auer (Awer) durch Herzog Heinrich von Bayern an Eb Johann von Salzburg.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 22. Dezember 1440
AbstractDas Konzil zu Basel beauftragt den Bischof von Brixen, die Behauptung des Eb Johann, dass seine Vorgänger bei den aus der Erzdiözese errichteten Bistümern Chiemsee, Seckau und Lavant von jeher das Provisionsrecht besessen und ausgeübt haben, genau zu untersuchen und wenn sich dieselbe bewahrheitet, den Salzburger Erzbischöfen dieses Provisionsrecht im Namen des Konzils zu bestätigen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 29. Dezember 1440
AbstractLaurenz zu Oberpogerspach nimmt vom Maria Magdalena Kloster zu Friesach einen Weingarten zu Melnik (mellnikg) zu rechtem Bergrecht in Bestand.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: AUR 1441
Date: 1441
AbstractEidesformel für Eb Friedrich [IV.].

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: AUR 1441 I 06
Date: 6. Januar 1441
AbstractSoldquittung von Leonhard Stern, Wolfgang Waitinger, Michael Tannenberg (?), Wolfgang Hausrucker und Thomas Obernhaimer, ausgestellt auf Eb Johann.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 4. Februar 1441
AbstractRevers des Peter Mayr am Heuberg (heyperg) über 2 Teile erzstiftischen Zehents auf einigen Gütern am Heuberg zu Öd, Waitshof, Sommereck (sumeregke), Forsthub (vorsthub) auf dem Eck, welche Eb Johann ihm und seinem Sohn auf Lebenszeit zu Bestand verlassen hat.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 11. Februar 1441
AbstractDer Basler Kirchenrat bestätigt dem Eb Johann und seinen Nachfolgern die Würde eines apostolischen Legaten in der Provinz Salzburg mit allen dieser Würde durch Recht oder Gewohnheit verbundenen Befugnissen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 6. März 1441
AbstractDienstrevers des Ulrich Hübner, der mit dem heutigem Tag von Eb Johann für einen Jahressold von 10 Pfund Pfennig in Dienst genommen wurde.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 10. März 1441
AbstractChristian Rosenhaimer (Rosenhaymer) quittiert dem Ulrich Froner, Amtmann zu Gmünd, über 100 Pfund Pfennig, die ihm der Eb wegen eines Angers zu Kelbraer schuldig war.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 13. März 1441
AbstractPapst Felix V. bestätigt dem Eb Johann das Jus Legationis in der Provinz Salzburg.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 17. März 1441
AbstractRevers von Rupert, Pfarrer in der Zirknitz (zirgknitz), über den ihm auf 6 Jahre zu Bestand verlassenen Zehent in der Weizer (weytzer) Pfarre.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 19. März 1441
AbstractLehenrevers von Ortolf von Perneck (pernekg) und seinen Vettern für die vom verstorbenen Wilhelm von Perneck hinterlassenen Lehen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 20. März 1441
AbstractGerichtsbrief gegen Ulrich Völkls (völkel) Ehewirtin für Jakob Herwarter auf dessen Teil an einem Haus zu Graz, ein Teil Weingarten zu Luttenberg, den Teil an dem Schützenhof etc.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 21. März 1441
AbstractRevers des Heinrich Schwab (swab), gesessen zu Engolding, der wegen Verleumdungen gegen den Pfarrer der Stefanskirche zu Mühldorf (müldorf) verhaftet wurde.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 22. März 1441
AbstractQuittbrief des Jörg Spanernick über Spruch und Schäden, ausgestellt auf Eb Johann.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 4. April 1441
AbstractKaspar und Achaz die Auer (Awer) zu Brennberg schwören dem Eb Urfehde.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 4. April 1441
AbstractDankschreiben der bayerischen Pfleger Hans von Parsperg, Pfleger zu Hohenburg, Dietrich zu Stauff zu Ernfels, Wilhelm von Aichperg, Pfleger zu Hillersperg, Jakob vom Degenberg zu Altennusperg, Degenhart Hofer zu Sunching, Pfleger zu Falkenstein, Heinrich Nothaft zu Wernberg, Pfleger zu Knechperg, Hans Fraunsberger zum Hag gesessen zu Volknfels, Hans Fraunberger zu Prunn, Hauptmann zu Regensburg, Thoman Preysinger, Pfleger zu Kransperg, Wilhelm Fraunhofer zu Fraunhofen, Ulrich Waldauer zu Waldturn, Jorg Törringer, Erasmus Ahaymer zu Wildenau, Hann Satzenhofer zum Fraunstein, Pfleger zu Laber, Hans von Degensberg zum Weissenstein (Weyssenstain), Hans Haybeck zu Wisentfelden, Sigmund Puchperger zum Neuhaus, Wolfgang Taufkircher zu Gutenburg, Pfleger zu Friedburg (Fridberg), Heinrich Rainer zu Rain und Konrad Eisenhofer, Pfleger zu Vilshofen (Vilhofen), an den Eb von Salzburg wegen Lösung der Gebrüder Achaz und Kaspar Auer (Awer) zu Brennberg.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 4. April 1441
AbstractJakob, Laurenz und Oswald die Auer (Awer) zu Brennberg verbürgen sich für die Urfehde ihrer in Salzburger Gefangenschaft geratenen Brüder und Vettern Kaspar und Achaz Auer.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 9. April 1441
AbstractUrfehde des Hans Perkhamer (perckchaymer).

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 14. April 1441
AbstractRevers des Propstes Johann vom Kloster St. Zeno (zeen) und Kaspar Hallanger, Wilhelm und Jörg Fröschl (Fröschel), Konrad Ansmalz, Heinrich Sächsel, Konrad Prunleutner, Niklas Ansmalz, Ludwig und Peter Fröschl (Fröschel), Heinrich Marchhofer, Peter Stamhauff und Christian Liebel, alle Salzsieder zu Reichenhall, dass die Vergünstigung zum neu errichteten Bäderschöpfwerk das Teilwasser des Erzstiftes aus dem Weissenbach leiten zu dürfen, eine bloss widerrufliche Gnade sei.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 8. Mai 1441
AbstractHans Perkhamer (perchaymer) gelobt dem Eb Johann und seinem Gotteshaus treu zu dienen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: AUR 1441 V 18
Date: 18. Mai 1441
AbstractQuittung von Sigmund Mooshamer (Moshaimer), Amtmann zu Haus (haws), ausgestellt auf Eb Johann, betreffend ein abgerittenes Pferd.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: AUR 1441 V 22
Date: 22. Mai 1441
AbstractDienstrevers und Soldquittung der Söldner Erasmus Flossinger, Martin Aschedel, Kaspar Feustling, Matthäus Perk, Niklas Hofer, Leonhard Stern, Thoman Suethersin, Paul Lichtenwalder, Thomas Prantsteter, Jakob Weils, Peter Breister (?) und Leonhard Fuchs, ausgestellt auf Eb Johann.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 14. Juni 1441
AbstractBischof Georg von Brixen bestätigt aus Auftrag des Konzils zu Basel die Privilegien der Salzburger Erzbischöfe in Hinsicht der Vergebung der Bistümer Gurk, Seckau, Chiemsee und Lavant.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 17. Juni 1441
AbstractDienstrevers der Söldner Heinrich Olhinger, Georg Hegler, Wilhelm Wunhofer, Leonhard Teufel (Tewfel), Hans Jeger, Wolfgang Veprer, Georg Frischeisen (Frischeysen), Hans Sterler, Leonhard Obernperger, Sengel Hausrucker (Hausringker) und Hans Frünel, ausgestellt auf Eb Johann.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 24. Juni 1441
AbstractDienstrevers von Leonhard Haybeck, der mit dem heutigen Tag von Eb Johann, für einen Jahressold von 9 Pfund Pfennig in Dienst genommen wurde.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 26. Juni 1441
AbstractRichter und Rat zu Pettau (pettaw) bezeugen im Auftrag von Eb Johann 172 Pfund Wiener Pfennig aus dem Sagrer behoben zu haben, einzuzahlen ist die Summe 8 Tage nach der Mahnung.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 27. Juni 1441
AbstractRevers von Andrä Kleuber, Konrad Loser, Hans Kettner, Andrä Westendorfer (wessterndorffer), Konrad Jungwirt, Hans Kellner, Friedrich Reinperger, Hans Vitzdom, Bürger zu Passau, Konrad Pfosel und Hans Sunderl, Bürger zu Burghausen (purkausen), alle Salzfertiger zu Hallein, über das ihnen vom Eb vorgeschriebene neue Maß der Anhangzillen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 3. Juli 1441
AbstractKlara, Witwe nach Heinrich Schlossberger (Slosperger), verkauft dem Eb Johann die Fliessenhalsalm.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 6. Juli 1441
AbstractRevers des Jörg von Weißeneck (weyssenekg) über den ihm von Eb Johann auf 12 Jahre zu Bestand verlassenen Zehent zu Strassgang.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 20. Juli 1441
AbstractWenzel Vannauer (vannawer), Bürger zu Hallein, verkauft dem Hans Traunsteiner (Trawnstainer), Bürger zu Hallein, den Wald Niedergrund (nydern gruntt) in Großarl (in der grossen Arl).

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
< previousCharters1440 - 1441next >