useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
FondUrkunden
< previousCharters1535 - 1540next >
Charter: P_III_1
Date: 15350706
AbstractRevers von Hanns Mayr auf der Müls abgegeben an Frauen Elisabeth von Firmian folgender Güter. Als ein halb Mannemad Wiesen gelegen in der Reichenaue etc, genannt die Roßbeunt. Ein halbs Mannemad gelegen in Schönfeld etc etc. dat. am Erchtag nach St. Ulrichs Tag. 1535.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: P_V_1
Date: 15350707
AbstractRevers von Thoma Peterlin genant Stapf zu Rufenal abgegeben an Frauen Elisabeth von Firmian um Haus, Hofstatt, Stall, Stallung samt einem Frühgärtlein daran zu Rufenal gelegen etc etc. dat. am Mittwoch nach St. Ulrichs Tag 1535.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: P_IV_1
Date: 15350707
AbstractRevers von Ulrich Karlinger u. Peter Konrad abgegeben an Frauen Elisabeth von Firmian um folgende Stücke u. Güter gelegen zu Saurs genannt zu Schönwiese. Als Haus u. Hof samt einem Baumgarten u. Beunt, alles in einem Zaun u. Mark begriffen. 3 Muttmel Acker etc etc. dat. am Mittwoch nach St. Ulrichs Tag 1535.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: P_VIII_11
Date: 15350710
AbstractRevers von Georg Krismayr abgegeben an Frau Elisabeth von Firmian folgender Baurechte zu Grins. Als Haus, Hof, Hofstatt, Stadl, Stallung, Baum- u. Frühegarten alles aneinander. Mehr im Baumgarten etc etc. dat. am Samstag nach St. Ulrichs Tag 1535.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: P_XI_9
Date: 15350710
AbstractRevers von Barthlme Ott abgegeben an Frauen Elisabeth von Firmian der Baurechte. Als Haus, Hof genannt das Gut bey der Sagmühle liegt in Mitten der Güter, die näher beschrieben sind. Giebt jährlich auf St. Martins Tag rechten Grundzins 2 Mark Berner. dat. am Samstag nach St. Ulrichs Tag. 1535.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: P_VIII_4
Date: 15350710
AbstractRevers von Hanns Erhard abgegeben an Frau Elisabeth von Firmian um die sub P VIII 3. 1484 bemelte Güter. dat. am Samstag nach St. Ulrichs Tag 1535.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: P_X_7_(a)
Date: 15350720
AbstractRevers von Hanns Willi abgegeben an Frauen Elisabeth von Firmian um des Haus u. Hof, Stücken und Gütern gelegen auf Gallmigg von dem Zoll über den Inn gelegen. dat. am St. Margarethen Tag 1535

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: M_XXVIII_4
Date: 15359999
AbstractVerkaufbrief. Edigi, Hanns, Jakob, die Zoller Gebrüder verkaufen dem Oswald Zoller alle ihre Rechte zu ihren innhabenden Gütern Väterlich und Mütterlich Erbs etc. der Grundherrschaft an deren Rechten unschädlich. dat. am Sonntag Oculi in der Fasten 1535.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: O_XXX_17
Date: 15361002
AbstractRevers von Thoma Tratter um das Thurnergütlein gelegen zu Hagenach, als Haus u. Hof. Giebt jährlichen Grundzins auf St. Martins Tag nacher Mais dem Amtmann zu liefern 14 Pfund Berner. dat. den 2. Oktob. 1635.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: O_VIII_2
Date: 15370110
AbstractVergleich mit Peter Ofner, welcher wegen ohne grundherrlichen Consens verwenten Gütern und ausstehenden Grundzinsen der Baurecht verfallen, ihm aber aus Gnaden nachgesehen, er aber den bestimmten Zins bey abermaliger gewissen Caducitaet auf Lichtmessen gewiß und unfehlbarlich nacher Mais in seinen Kosten liefern solle. dat. den 10. Jenner 1537.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: B_LXX_3
Date: 15370830
AbstractUrtheilspruch König Ferdinands wider Veit von Wächingen (Pruz), daß bemelte Wiesen von 9 Fuder Möls dem Kloster zuständig sein. dat. am 30. August 1537.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: L_XLVII_4
Date: 15371030
AbstractUnverschieden abgegebener Revers Gregori Recheisen, Ludwig Teutschmanns u. Hanns Teutschmanns des Hofs zu Tümbls gelegen, mit Haus, Hof, Hofstatt, Stadl, Stallung mit samt einem Fruhe- u. Baumgarten, u. ein Stuck genannt der Unterrain, darin voriges alles lieget etc. Geben jährlich rechten Grund- u. Herrenzins 10 Pfund Berner u. 39 Schött Korn, das Drittheil Roggen zween Theil Gersten in den Kasten zu Wenns zu liefern, für die Mostfuhr aber sollen sie geben 12 Pfund Berner 9 kr. dat. den 30. October 1537.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: O_XXIV_1_(a)
Date: 15371216
AbstractRevers von Martin Santgruber um ein Acker genannt der Stamser Acker, ist 8 ½ Star land auf Tirol gelegen etc. Item ein Wieslein, ist ein Mannemad daselbst auf Tirol gelegen etc. Giebt jährlich auf St. Martins Tag gen Mais Grundzins 1 Mark Berner u. 2 Schnitthüner. dat am 16. Dezembr 1537.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: O_XIV_1_(a)
Date: 15380406
AbstractRevers von Klaus Mayr mit folgenden Gütern: als ein Behausung, Hof, Hofstatt, Stadl, Stallungen mit samt zween Krautgärten, alles an und beyeinander zu Goldrain gelegen, samt mehreren Grundstücken etc. Gibt jährlich auf Martini, wie Grund- u. Herrnzins Recht ist, gen Mais zu antworten in den Wiedum 8 Pfund Berner 4 kr Gelt, 19 Mutt Roggen, 9 Mutt Gersten, dern 2 Mutt thun 3 Meraner Roggen Staar des alten Maaß. dat an den Samstag vor den Sonntag Judica in der Fasten 1538.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: L_LXXII_7
Date: 15380425
AbstractVerleihung Herrn Abtes Pelagii gegen Ruprecht Schwenkle mehrerer Stücke u. Güter zu Ladis. Zinst wie oben (L. LXXII 2. 1439), für die Weinfuhr aber gibt er ein Mark Gelt. Dat. den 25. May 1538.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: O_XXIV_9_(b)
Date: 15380502
AbstractGewährbrief ist ein Kaufbrief von Knillenberg pr. 8 fl Grundzinses ab einer Behausung die benamset wird das Torggler Gut (St. Peter). dat. den Pfinstag nach St. Philipp u. Jacobi Tag. 1538.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: L_XIX_7
Date: 15380604
AbstractRevers von Hannsen Klainhannsen folgender Stücke und Güter, als ein alter Keller samt seiner Hofstatt u. Gebäu darauf zu Nasseräuth im Dorf bey der Tafern liegend. Mehr ein Acker auf der Braite ist 6 Schött Land groß etc. Mehr ein großes Feld genannt Stamser Feld, wie es mit Zaun umfangen ist, 24 Schött Land, und noch mehrere genannte Grundstücke. Gibt 5 Mark und 1 Pfund Berner Falzins jährlich den selben Theil auf U. L. Frauen zu Lichtmessen, und den andern halben Theil auf St. Jörgen des h. Ritters Tag allweg bey desselben Tagschein in seinen eigenen Kosten zu antworten. Mehr zu gewöhnlicher Zinszeit 1 Mark 3 Pfund Berner etc. dat. den 4. Juni 1538.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: M_XIII_3
Date: 15380718
AbstractRevers von Hanns Nägele u. Ulrich Wünkler um den Zaunhof: als Haus, Hof, Stadl, Stallung, Baumgarten u. Beunten und noch mehrerer anderer Grundstücke etc. Geben jährlichen Grundzins nacher Stams zu liefern 21 Pfund Berner, für die Weinfuhr 11 Pfund 4 kr, 5 Staar Roggen, 5 Staar Gersten, u. 100 Eyer zu Weissat. Es sind ihnen auch die noch darauf gelegenen 14 Staar Roggen u. 14. Staar Gersten gegen Erlegung 98 fl nachgesehen worden auf ewig. Sie sollen nach bey entstehenden Wassergüssen, der Laan oder andere Schäden, so viel es ihnen möglich ist, von dem See in ihren Kosten verhüthen u. fürkommen etc. Es sollen auch die Stuck und Güter, so bey u. an dem See liegen, dem Kloster zur Nothturft des Sees dienen, zumähen und zumässen, aber ihnen Bauleuthen bevorstehen. dat. den 18. Juli 1538.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: O_XXXI_1
Date: 15380915
AbstractRevers von Michl Hölrigl um das Gut genannt Obergratenberg, ein Lechen im Freyberg gelegen, hat ungefähr 16 Staar Land Acker, darin sind etliche Puntäus angelegt. Item etc. Giebt davon jährlichen Gundzins gen Mais in Widum zu antworten 5 Ueren Wein, Meraner Maß in bemeltem Weinbau u. keinem andern Ort oder Ende wachsend, u. von der Wiesen auf den Aengern sonderbar auf Martini 3 Pfund Berner. dat. 1538 Sept 15.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: O_XI_2
Date: 15380921
AbstractRevers von Stöphan Schnalzer (in Cortsch) folgender Zehenten etc. Giebt jährlichen Grundzins auf jeden St. Martins Tag gen Mais in den Kasten zu liefern 11 Mutt Roggen u. 6 Mutt Gerten Tiroler Maß. dat. am St. Mathäus Tag im Herbst 1538.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: O_XXXIV_34
Date: 15380928
AbstractRevers von Peter Riglhofer um das Krellengütlein, als Haus, Hofstatt mit mehreren Grundstücken (in Mais). Giebt jährlich Grundzins dem Pfarrer oder des Klosters Ambtmann in Wieden zu antworten 2 Ueren Wein Meraner Maß an selben Orth gewachsen u. an keinen andern, u. 13 Pfund Berner Gelt, alles wie Grund u. Herrnzinses Recht ist. dat. den 28. Septb. 1538.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: O_XXXIV_32
Date: 15380928
AbstractRevers von Adam von Briel des Guts genannt Köflers Gut, als ein Haus, Hofstatt u. ein Garten darbey liegend, nebst mehreren Grundstücken (in Mais). Giebt jährlich in den Pfarrwidum Mais zu antworten auf Martini 1 fl 48 kr Gelt, u. 3 Koppäuner, auch im gemeinem Wimmath 3 Ueren lautern Most Meraner Mostmaß, als Grundherren Zinses Recht ist. dat. den Samstag vor St. Michels Tag 1538.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: M_IX_15
Date: 15389999
AbstractKaufbrief Wieland Wörzen Kellners zu Stams von Peter Schamper pr. 194 fl 30 kr des Guts zu Haslach mit Haus, Hof, Stadl, Garten, Acker, Wiesen, Mäder u. Egarten. Giebt 8 Pfund Berner u. 30 Eyer Grundzins etc. dat am Erchtag nach St. Agnesen Tag 1538.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: M_XXXIV_9
Date: 15389999
AbstractKaufbrief von Paul Stadlwieser anstatt seiner eheleiblichen Schwester Margreth Stadlwieserin, kraft welchem er als grichtlich verpflichter Gerhab dem Christan Gaggasser mit grundherrlich Verwilligung hingegeben u. verkauft ein Stuck Erdreich in Aigen genannt, 8 Mannemad groß etc. Giebt jährlich Grund- u. Herrnzins denen von Rost an St. Gallen des Abts Tag 4 Pfund Berner 1 kr u. 2 V und 2 Berner. Verfertiget am Pfinstag vor St. Lucien Tag Anno 1538.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: O_I_2
Date: 15390115
AbstractVerleihung Herrn Abt Pelagii gegen Paul, Blasi, Christina und Ursula Stoffl Michls hinterlassene Kinder u. deren Revers zweyer Stücke halber, als ein Muttmel Acker zu Mannt unter Mätscher Weeg, Malser Gebiet, liegend sammt mehreren anderen Grundstücken. Beyde dat. den 15. Jenner 1539.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: E_XIX_4
Date: 15390730
AbstractKaufbrief Klosters Stams von Stephan Tschaupp und Barbara Stadlerin seiner Hausfrauen pr. 500 Mark Zahlberner eines Stuck Acker von 20 Staar Land in Gratsch die Praite genannt, daß doch ihn Verkaufer solches Stuck, weil der Kaufschilling desto geringer, auf 32 Jahr zu Bstand gelassen werde, darum ein ordentlicher Bstandsbrief aufgerichtet werden sollte. dat. am Mittwoch nach St. Jacobs des h. Zwölfbotten 1539.

Images1
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: O_XXX_3
Date: 15391010
AbstractRevers von Hanns Weier des Guts genannt Torgglbau mit allen darzu gehörigen Stücken u. Gütern, so alles (ausser zweyer Tagmad Wiesen, wie hernach stehet) um u. aneinander in Hagnach gelegen etc. Giebt jährlich (auserhalb der obbemelten Vorländer) von ungetheiltem Gut 4 Ueren voraus, u. dann in den andern Stücken bemelts Torgglbaus halben Wein durchaus, was Gott wachsen läßt. Von der Hofstatt u. Bläzlein gen Mais zu liefern 18 kr. dat. den 10. Oktober 1539.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: L_LXXIX_5
Date: 15391120
AbstractUrtheil- u. Vergleichspruch gegen den Inhabern des Jenellenlehen, welche etwelche Güter darauf verwendet haben sollen, daß erstens diese Güter wiederum hineingehen oder in Nichterfindung derselben mit andere ihren Gütern sollen ersetzt werden. Sodann solle ein Lehentrager bestellt werden, welcher den Zins unabgänglich in den Kasten zu Nauders liefern solle. Item bey Absterben eines jeden Herrn Prelathen oder Lehentrager sollen sie Innhaber inner einer Jahrfrist mit Lieferung zweener Kopäuner das Lehen wiederum von neuen empfangen mit einander neuer Verleihung und dargebendem Revers. Dat. 20. November 1539.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: M_XXIV_3
Date: 15399999
AbstractUngefertigter Kaufbrief Oswald Hoffen von Sigmund Eisele pr. 160 fl des Hofs u. Guts zu Gschwent von Bastian Hafner herrührend, als Haus, Hofstatt, Hof, Stadl, Stallung, Beunten, Garten, Aecker. Aenger, Wiesen etc. Gibt dem Kloster jährlich u. ewigen Grundzins 9 Pfund Berner 3 kr 2 V. dat. am Samstag St. Niklaus des h. Bischoffs Tag 1539.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: P_XXVII_9
Date: 15400106
AbstractKaufbrief Herrn Wilhelm von Wolkenstein von Kaspar Haun um 176 fl folgender zwei Grundgilten: als 9 Pfund Berner 4 kr von aus u. ab dem Hof am Arl. Item 3 Mark u. 5 Pfund Berner von dem Zehent, als drithalben Herrntheil Zehent, so gelegen ist innerhalb den hohen Larch in Stanzerthal. dat. an der hh. drei Königen Tag 1540.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: K_IV_23
Date: 15400106
AbstractKaufbrief Hannsen Hornbachs u. Ursula seiner Ehewirthin von Kaspar Schmerold zu Flaurlingen, ein halben Kammerland daselbst etc. Grundzins ist keiner ausgeworfen. Gegeben am Erchtag der Heiligen drey Königen Tag 1540.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
< previousCharters1535 - 1540next >