useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
FondHochstift Passau Urkunden (802-1808)
< previousCharters1014 - 1215next >
Charter: 26
Date: 1014 VII 5
AbstractKaiser Heinrich II übergibt dem Passauer Bischof Berengar Grundstücke an verschiedenen Orten zum Bau von Kirchen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 27
Date: 1025 XII 4
AbstractKönig Konrad II. verleiht der Kirche zu Passau den gesamten Zehnt in Österreich nördlich der Donau.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 28
Date: 1045 VI 3
AbstractKönig Heinrich III schenkt seinem Getreuen Regionald die Hälfte von Risinperch und zehn Güter beim Fluß Fischahae in der Grafschaft des Markgrafen Siegfried.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 29
Date: 1049 VI 16
AbstractKaiser Heinrich III. überträgt dem Bischof von Passau den Jagd- und Waldbann auf dessen Besitz.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 30
Date: 1052 VII 20
AbstractKaiser Heinrich III. bestätigt die Freiheiten und Privilegien des Passauer Hochstiftes in Österreich.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 31
Date: 1054 II 1
AbstractKaiser Heinrich III. schenkt der Kirche zu Krems ein königliches Gut, gen. Chungelhub.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 33
Date: 1055 XII 14
AbstractKaiser Heinrich III überträgt der Passauer Kirche den Besitz des Riwinus in den Dörfern Gowazesbrunnen und Chrobaten.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 32
Date: 1055 XII 14
AbstractKaiser Heinrich III. schenkt der Passauer Kirche das Gut des Riwinus, die Güter in den Dörfern Gewatisprunn und Crubeten.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 34
Date: 1056 VIII 10
AbstractKaiser Heinrich III. bestätigt die Freiheiten des Passauer Hochstiftes in Österreich und die dortigen kaiserl. und königl. Traditionen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 35
Date: 1063 X 25
AbstractKönig Heinrich IV. bestätigt alle Besitzungen des Bischofs und der Kirche zu Passau.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 36
Date: 1067 III 6
AbstractKönig Heinrich IV. übergibt dem Bischof und der Kirche zu Passau das Dorf Disinfurth mit dem Übergang über den Fluß Maraha.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 37
Date: 1083 IX 9
AbstractBischof Altmann von Passau stiftet das Kloster Göttweig.

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 38
Date: 1111 VI 24
AbstractKaiser Heinrich V. schenkt das Gut Märdingen an das Hochstift Passau.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 39
Date: 1137
AbstractMarkgraf L[eopold] von Österreich übergibt dem Hochstift zu Passau die Peterskirche in Wien.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 40
Date: 1144 V 23
AbstractErzbischof Konrad von Salzburg bestätigt alle Schenkungen an das Kloster St. Peter zu Salzburg.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 41
Date: 1146 III 16
AbstractPapst Eugen III. bestätigt dem Stift St. Peter zu Salzburg alle aufgeführten Kirchen und Besitzungen.

Images2
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 42
Date: 1150
AbstractHerzog Heinrich von Bayern überträgt die Vogtei über das Kloster St. Pölten an den Bischof von Passau.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 41
Date: 1150
AbstractBischof Konrad von Passau verleiht dem Heinrich von Chambeck zu den Gütern im Gau Chonradesdorf die Zehnten in verschiedenen Dörfern.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 43
Date: 1157 VII 4
AbstractKaiser Friedrich I. bestätigt die Rückgabe des Guts Mertingen an die Passauer Kirche.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 44
Date: 1161 I 29
AbstractKaiser Friedrich I. überträgt das Kloster Niedernburg zu Passau an den Bischof von Passau.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 45
Date: 1161 VI 3
AbstractKaiser Friedrich I. überträgt das Kloster Niedernburg zu Passau an den Bischof von Passau.

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 46
Date: 1193 III 28
AbstractKaiser Heinrich VI. schenkt wegen der Treue und Ergebenheit des Bischofs Wolfger von Passau der dortigen bischöflichen Kirche St. Stephan die Abtei Niedernburg, die schon seine Vorgänger, die Kaiser Otto I., Otto II. und Otto III. sowie sein Vater Kaiser Friedrich dem Hochstift übertragen hatten, mit allem Zubehör, insbesondere mit der Vogtei, der Königssteuer, allen Ministerialen und Leuten im Tausch gegen ein Gut zu Mertingen mit allem Zugehör.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 47
Date: 1196 V 31
AbstractKaiser Heinrich VI. bestätigt die Besitzungen in Vitinbach, geschenkt durch Bertha, Gattin des Grafen von Altindorf.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 48
Date: 1200 III 29
AbstractHerzog Luitpold von Österreich erläßt dem Hospital zu Passau das Bergrecht von einem Weingarten in ´Frechowe´.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 49
Date: 1200
AbstractBischof Wolfger von Passau überträgt die Kapelle in Huckenheim an Walchun von Rothenberg.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 50
Date: 1207 XI 2
AbstractKönig Philipp II. beurkundet genehmigend, dass Otto Herzog von Meran dem Bischof Manegold von Passau gegen das dieser Kirche ledig gewordene Lehen des Grafen F. von Bilestein und gegen 1800 Mark die Burg Windberg mit Land und Leuten und eine reichslehnbare Grafschaft zwischen der Ilz der Donau und der Böhmischen Grenze überlassen hat.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 51
Date: 1209
AbstractBischof Mangold von Passau gibt seine Zolleinnahmen zur Befestigung der Stadt Passau.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 52
Date: 1209
AbstractBischof Mangold von Passau bestätigt die Stiftung des Klosters in plaga St. Marie durch Chalhoch von Falkenstein.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 53
Date: 1213 VIII 9
AbstractPapst Innozenz III. bestätigt alle Rechte des Bischofs Mangold am Kloster Niedernburg in Passau.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 54
Date: 1215 IV 5
AbstractKaiser Friedrich II. entscheidet im Streit zwischen Bischof Manegold von Passau und Herzog Leopold von Östreich, dergestalt dass letzterer dem ersteren das Patronatrecht zu Wien und die Vogtei zu St. Pölten, dann das Marchetfuter (fodrum quod vulgo dicitur marchetfuoter) und das Landgericht an gewissen Orten wo diese Rechte streitig waren, überlässt.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 54
Date: 1215
AbstractIta, Gräfin von Plain, bekräftigt die Inkorporation der Pfarrei Obernsul... in das Kloster Michaelbeuren.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
< previousCharters1014 - 1215next >