useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
Collection: Engelszell, Trappisten
A preface will be available soon.
Charter1227
Date: 1227
AbstractGebhart, Bischof von Passau, widmet zum Altare des heiligen Rupert und Martin im Chore zu Passau, welchen er erbaut hat, zwei Huben in der Schärdenberger und Engelhartszeller Pfarre.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1293 III 12
Date: 12. März 1293
AbstractStiftbrief des Zisterzienserklosters Engelszell.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1293 IV 24
Date: 24. April 1293
AbstractLeutold von Chunring urkundet, dass Bischof Bernhart von Passau dem Kloster Engelszell den Leissauerhof bei Radendorf gegeben habe.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1294 VIII 24
Date: 24. August 1294
AbstractHadmar und Erchinger Brüder von Wesen verleihen dem Kloster Engelszell freie Ausübung der Gerichtsbarkeit auf den in ihrem Gerichtsbezirke gelegenen Gütern des Klosters.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1294 IX 08
Date: 8. September 1294
AbstractBischof Bernhard von Passau schenkt dem Kloster Engelszell mehrere Häuser und Weingärten.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1295 I 13
Date: 13. Jänner 1295
AbstractPapst Bonifacitis VIII. bestätigt die Stiftung des Klosters Engelszell.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1295 IV 13
Date: 13. April 1295
AbstractPapst Bonifaz VIII. nimmt das Kloster Engelszell mit allen seinen Besitzungen und Leuten in seinen besondern Schutz.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1295 VII 21
Date: 21. Juli 1295
AbstractBischof Bernhart von Passau schenkt im Einverständnisse mit seinen Brüdern sein väterliches Erbteil an dem Gute Prombach dem Kloster Engelszell.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1296
Date: 1296
AbstractDie Herrn von Schaunberg verleihen dem Kloster Engelszell Mautfreiheit zu Aschach.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1296 XI 11
Date: 11. November 1296
AbstractOtto der Piben (Piber?) verkauft dem Bischof Bernhart von Passau, beziehungsweise dem Kloster Engelszell sein Dorf zu Eppenberg mit allem Zugehör.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1297 II 10
Date: 10. Februar 1297
AbstractHerzog Albrecht von Österreich verleiht dem Kloster Engelszell für Wein und Getreide volle Mautfreiheit.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1297 XI 22
Date: 22. November 1297
AbstractNikolaus Pfarrer in Stadelau stiftet einen Altar zu Engelszell und dotiert denselben mit seinem Hause in Wien.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1298 IX 01
Date: 1. September 1298
AbstractDie Brüder von Oed stiften sich mit ihrem Eigen zu Herzing einen Jahrtag zu Engelszell.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1299 I 27
Date: 27. Jänner 1299
AbstractRuger vormals Richter in Krems verkauft dem Kloster Engelszell seinen Hof zu Neundorf.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1299 II 09
Date: 9. Februar 1299
AbstractBischof Bernhart von Passau erlaubt dem Kloster Engelszell Überstände und Windbrüche aus den Viechtensteiner Waldungen wegzuführen.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1299 II 24
Date: 24. Februar 1299
AbstractBischof Bernhart von Passau erlaubt dem Kloster Engelszell zwei Pfund Salz grösseren Bandes sowie andere Lebensmittel mautfrei durch Obernberg und Passau ihrem Kloster zuzuführen.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1299 IV 24
Date: 24. April 1299
AbstractEspein von Hag bezeugt, dass Bischof Bernhart von Passau dem Kloster Engelszell sein Haus zu Eferding gegeben habe.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1299 VI 15
Date: 15. Juni 1299
AbstractKonrad der Durst verkauft dem Kloster Engelszell ein Gut um 310 Pfund Pfenning.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1299 VI 30
Date: 30. Juni 1299
AbstractBischof Bernhart von Passau gibt als Lehensherr seine Einwilligung zum Ankaufe eines Hofes zu Aich und des Gutes zu Erichmanstorf durch das Kloster Engelszell.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1299 VI 30
Date: 30. Juni 1299
AbstractHeinrich von Pocksruk verkauft dem Kloster Engelszell seinen Hof zu Aich.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1299 IX 01
Date: 1. September 1299
AbstractArnold der Oeder verkauft dem Bischof Bernhart von Passau und seiner Stiftung (dem Kloster Engelszell) seine Hube, genannt an dem Lehen in der Kessla.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1300
Date: ca. 1300
AbstractErchenger von Wesen und Otto von Waldeck verzichten zu Gunsten des Klosters Engelszell auf ihre Ansprüche auf mehrere Zehenthäuser.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1300 I 06
Date: 6. Jänner 1300
AbstractPriorin und Konvent von Minbach verkaufen dem Abte Christian von Engelszell mehrere Gilten.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1300 VI 24
Date: 24. Juni 1300
AbstractRüdiger von Wakersdorf vermacht nach seinem und seiner Hausfrau Ableben den Zehent von den Weingärten zu Tiemdorf dem Kloster Engelszell.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1301 V 31
Date: 31. Mai 1301
AbstractSifrid von Hugenberg verkauft dem Bischof Bernhart von Passau den Frauenhof und zwei Güter auf dem Schefberg.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1302 I 06
Date: 6. Jänner 1302
AbstractEspein von Hag stiftet sich mit mehreren Gütern einen Jahrtag zu Engelszell.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1302 III 12
Date: 12. März 1302
AbstractBischof Bernhart von Passau genehmigt als Lehensherr den Ankauf mehrerer Güter durch Abt Christian von Engelszell.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1302 X 13
Date: 13. Oktober 1302
AbstractConrad von Eisau versetzt dem Kloster Engelszell drei Pfunt Gilten auf dem Dorfe Tzeizzelberg.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1303 II 18
Date: 18. Februar 1303
AbstractBischof Bernhart von Passau schenkt dem Kloster Engelszell 600 Pfund in Mautern.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter1303 II 20
Date: 20. Februar 1303
AbstractBischof Bernhart von Passau vermacht dem Kloster Engelszell 200 Mark Silber auf dem Hause des Wiener Bürgers Gundacher.

Images0
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)