useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
FondKloster Niederaltaich Urkunden (790-1801)
< previousCharters1488 - 1491next >
Charter: 1040
Date: 7. Oktober 1488
AbstractUrsula Kuersnerin zu Niederaltaich und Anna, Hannsen Suessen Hausfrau, ihre Tochter, welche von ihrer Muhme Margret Paulsen, Schoppers Witwe, Elena, ihrer Tochter (verheiratete Elena Schrenckin) ein Tagwerk Wiesmahd, welches sie von Conrat Sperr erkauft hatten und das zu Niederaltaich in der "Vischerwis" gelegen war, zur Stiftung eines Jahrtags erhalten hatten, übergeben es an Abt, Administrator und Konvent, damit in der Pfarrkirche der Jahrtag gehalten werde und nehmen es zu freier Stift zurück.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2390
Date: 9. November 1488
AbstractMargreth Solinger zu Rohrbach und ihr Sohn Achatz beurkunden die Aufgabe ihres Erb- und Baurechts auf einem Hof, gelegen zu Obernnewmais.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1041
Date: 17. November 1488
AbstractLienhart Vocht, Landamtmann zu Hengersperg, Lienhart Reitter, Ammann zu Puechofen, Georg Sailer zu Osterhofen und Hanns von Dietharting entscheiden als Spruchleute die Streitigkeiten zwischen Peter von Kapfing und seinen Schutzbefohlenen Wolfgang Aman zu Kunczen, Symon Suemerl zu Puechofen einerseits und Barbara, Witwe des Georgen Schmid zu Ruegkassing und vorher des Hannsen Naschenpewtl andererseits wegen Fahrnis und Gerechtigkeit auf dem Gut zu Ruegkassing.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1041a
Date: 31. Dezember 1488
AbstractDer päpstliche Legat Angelus erteilt auf Veranlassung des Silvester Koeldrer aus der Diözese Passau dem Administrator Georg von Niederaltaich die Vollmacht, von dem Hindernis der Priesterweihe defectus natalium zu dispensieren.

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1042
Date: 31. Dezember 1488
AbstractDer päpstliche Legat Angelus (Pichinoli), Bischof von Civita Castellana, Orte et Gallese, erteilt auf Veranlassung des Scholaren Silvester Koldrer aus der Diözese Passau dem Administrator Georg von Niederaltaich die Vollmacht, von dem Hindernis der Priesterweihe defectus natalium zu dispensieren.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1746
Date: 8. April 1489
AbstractMaritz Fleischman, Bürger zu Henngersperg, verkauft dem Administrator Georg und dem Konvent zu Nidernaltach 15 dl Gilt aus einer Behausung zu Hengersperg bei Peter Hafners Haus.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1745
Date: 8. April 1489
AbstractSteffan Helinger zu Henngersperg auf dem Tannhof verkauft dem Administrator Georg und dem Konvent zu Nidernaltach 60 Pfennig Gilt auf Michel Paders Behausung.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1043
Date: 24. Mai 1489
AbstractOswald Perger zu Puechofen übergibt dem Administrator des Gotteshauses Niederaltaich Georf und dem Konvent sein Erbrecht und Gerechtigkeit auf einer Hube zu Puechofen samt den Urkunden.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1044
Date: 23. Juni 1489
AbstractAndreas Habenaest, Notar und Kleriker der Diözese Regensburg, beglaubigt die Vollmacht des Administrators Georg von Niederaltaich, welche ihm auf Veranlassung des Silvester Koeldrer aus der Diözese Passau von dem päpstlichen Legaten Angelus zur Dispensierung von dem Hindernis der Priesterweihe defectus natalium erteilt worden war, in Gegenwart des Stephanus Schmidhauer, Provisor in Deggendorf, Michael Munichauer, Pfarrer (plebanus) in Seebach, Johannes Pleintinger, Vikar in Niedernschwarzach, Stephanus Waehinger, Priester.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1045
Date: 9. Januar 1490
AbstractHanns Waessinger, Kastner zu Laber, verkauft an den Administrator Georg von Niederaltaich eine halbe Hube Ackers zu Puechhofen neben des Pfarrers Widem um eine Summe Geldes.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1046
Date: 8. März 1490
AbstractEnglhart Kramer, Bürger zu Hengersperg und seine eheliche Hausfrau Waltpurg verkaufen an ihren Schwager und Bruder Lucasen Sawsneider zu Niederaltaich ihr halbes Tagwerk Wiesmahd in der "Vischerwis" zunächst anderen halben Tagwerk ihrer Geswey und Schwester Elspet um eine Summe Geldes.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1748
Date: 8. März 1490
AbstractHanns Glimgkl auf dem Tannhof zu Henngersperg verkauft dem Administrator Georg und dem Konvent zu Nidernaltach 24 Pfennig Gilt aus einem Weingarten zu Hengersberg in dem Rorbechfeld auf Wiederkauf.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1747
Date: 8. März 1490
AbstractUrsula, Georgen Gerstl zu Henngersperg Witwe, Pauls und Georg, ihre Söhne, verkaufen dem Administrator Georg und dem Konvent zu Nidernaltach 35 Pfennig Gilt aus ihrem Haus zu Hengersberg bei Mathaus Schuesters Haus.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1047
Date: 10. März 1490
AbstractNotar Andreas Habenast, Kleriker der Diözese Regensburg und Abt Pangratz von Metten stellen auf Ersuchen des Hanns Abrill, Pfarrers in Nesselpach als Vertreters des Administrators Goerigen und des Konvents von Niederaltaich von einem Spruchbrief über den Zehnt zu Ingolstadt vom 4. Oktober 1441, an welchem die Siegel des Hannsen Peringer, Kamers zu Ingolstadt und Conradten Glaeczel, geschworen Rats daselbst, hängen, in Gegenwart der Zeugen Hannsen Oesterwein, Bürgers zu Deggendorf und Wolfgang Schmid, Richters des Stiftes Metten, ein Vidimus aus.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1048
Date: 21. April 1490
AbstractRaimundus Peyrandi, ecclesiae Hantionensis Administrator und päpstlicher Legat in Deutschland, gestattet dem Abt Friedrich, Administrator Georg und dem Konvent von Niederaltaich die freie Wahl eines Beichtvaters, der auch von Reservatfällen loszusprechen berechtigt ist.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1049
Date: 3. Mai 1490
AbstractHanns Kuettl zu Iserhofen verkauft an den Administrator Georg und den Konvent des Gotteshauses Niederaltaich 3/4 Korns jährliche Ewiggilt aus seinem halben Hubbau zu Iserhofen um 18 Pfund und 60 Landshuter Pfennig.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1866
Date: 7. August 1490
AbstractBernhart Stinglheymer, Herzog Georgs Zollner und des Abtes Fridrich und Konvents zu Nideralltach Zehntner zu Ingolstat, und seine Hausfrau Margret, Wolfgang Lankofers zu Petelpach Tochter, versprechen dem Kloster Nidernalltach für den Fall daß selbe die ihrer Mume Margret, Heinrich Vinders, Rentmeisters zu Strawbing, Wittib, um 80 Pfund Regensburger Währung verkauften zwölf Schaff Freigült auf dem Hof zu Sumerstorff auf deren Ableben wiederlösen wollte 100 Pfund Landshuter Währung hinzu zu geben.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1050
Date: 30. August 1490
AbstractRaymundus Peyrandi, päpstlicher Legat, erteilt Wolfgangus, Hanns, Margaretha und Anna, Angehörigen der Diözese Passau, die Vollmacht, die päpstlichen Privilegien der völligen Absolution im Leben und in articulo mortis zu genießen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1749
Date: 11. September 1490
AbstractHanns Pader, Bürger zu Hengersperg, und Anna, seine Tochter, verkaufen dem Administrator Georg und dem Konvent zu Nidernaltach 60 Pfennig Gilt aus einem halben Tagwerk Wiese auf der Segkach neben des Wagners von Maentzing Wiese.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2570
Date: 14. September 1490
AbstractBernhart Haunperger zu Garham und Hans Reitdorner zu Schöllnach stiften einen ewigen Jahrtag in der Kirche St. Peter zu Nesselbach für ein verstorbenes Pflegekind und die verstorbene Ehefrau Margret Reitdorner und überlassen Hanns Abrill, Kirchherr zu Nesselbach, die Gült eines Ackers zu Garham.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1051
Date: 10. Oktober 1490
AbstractNotar Andreas Habennast, Kleriker der Diözese Regensburg, und Pangratz, Abt zu Metten, stellen auf Ersuchen des Hanns Abrill, Pfarrers zu Nesselpach als Vertreter des Konventes Niederaltaich, von einem Privilegium der Grafen Wernhardt und Friedrich sen., Ulrich und Heinrich jun. von Schawnbergk vom 24. April 1356 in Gegenwart der Zeugen Sigmundt Mulczer, Klerikers, und Hannsen Oesennwein, Bürgers zu Deggendorf, ein Vidimus aus.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1051a
Date: 27. November 1490
AbstractRaymundus Peyrandi, päpstlicher Leagt des Papstes Innocens VIII. in Deutschland, verleiht dem Kloster Niederaltaich Ablässe für bestimmte Tage.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1052
Date: 4. März 1491
AbstractBischof Christofferus von Passau bestätigt die Wahl des Johannes Sumerl zum Abt von Niederaltaich, nachdem Abt Friedrich gestorben, Prior Jheronimus und der Konvent von Niederaltaich die Neuwahl vorgenommen hatten.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2571
Date: 17. März 1491
AbstractErasm Willinger, Bürger zu Vilshofen, und seine Ehefrau Magdalena verkaufen an Hanns Abrill, Pfarrer zu Nesselbach, ihr Wiesmahd in der Mühlau.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1053
Date: 6. Mai 1491
AbstractHanns Pawgker, Bürger zu Landshut, und seine Mutter Barbara erkaufen für ihre Lebenszeit von Abt Johannsen und dem Konvent und Gottehaus Niederaltaich Leibgeding und Pfründe, dagegen vermachen sie für ihren Todesfall dem Kloster ihre gesamte Hinterlassenschaft mit einer aufgeführten Verpflichtung.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1054
Date: 19. Mai 1491
AbstractBischof Heinrich von Bamberg verleiht dem Abt Johannes von Niederaltaich durch seinen Prokurator Georg Hauer die Bamberger Lehen (regalia et temporalia, bona, possesiones et feudalia).

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1056
Date: 2. Juni 1491
AbstractPropst Steffan zu St. Nicola in Passau stellt auf Ersuchen des Abtes Johann von Niederaltaich in Gegenwart des Chunraden Schregkseysen, Priester des Bistums Regensburg und des Goergen Stinglhamer zu Tueerentenning ein Vidimus aus von drei Privilegienbriefen der Grafen von Schawnburg von 1291, 24. April 1356, 18, Juli 1374 und der Notar Andreas Smatz, Priester des Bistums Passau, beglaubigt es.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1057a
Date: 1. Juli 1491
AbstractAbt Cristannus, Prior Georg und der Konvent von Oberatlaich gehen mit Abt Johann, Prior Jheronimus und dem Konvent von Niederaltaich eine Gebetsverbrüderung ein.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1058
Date: 20. Juli 1491
AbstractSigmund Graf zu Schaunberg bestätigt dem Abt und Konvent von Niederaltaich die ihnen von seinen Vorfahren verliehenen Privilegien an der Maut zu Asschach gegen Fortentrichtung der Abgabe von ihrem Eigen zu Schoenhering.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1059
Date: 8. August 1491
AbstractVeit Behaim und Achatz Grill zu Niederaltaich, Geschäftsträger (geschaftiger) des Hannsen Castnmair, Dieners und Stadlers des Gotteshauses Niederaltaich im Spital, stiften an die Pfarre zu Niederaltaich einen ewigen Jahrtag mit 1 Pfund Landshuter Münze und einem Tagwerk Wiesmahd in der "Kellnerwis" zunächst an dem Krautgarten bei dem Bad und übergeben das Stiftgeld dem Abt Johannsen von Niederaltaich und dem Konvent daselbst.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1060
Date: 8. August 1491
AbstractGorig Weintzuerl im Spital zu Niederaltaich und seine eheliche Hausfrau Agnes, welche von Abt Johannsen, Konvent und Gotteshaus zu Niederaltaich ein Tagwerk Wiesmahd in der "Vischerwis" zunächst Lucasen Sawsneider erkauft hatten, stiften für sich und ihre Schwester Elspet einen ewigen Jahrtag in Gotteshaus und Pfarrei Niederaltaich mit dem verkauften Tagwerk Wiesmahd.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
< previousCharters1488 - 1491next >