useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
FondKloster Niederaltaich Urkunden (790-1801)
< previousCharters1432 - 1434next >
Charter: 730
Date: 29. Oktober 1432
AbstractMichel der Grohs, Bürger zu Straubing und Pfleger der Margrete und Dorothea, Töchter des alten Pogner, verleibt ein Tagwerk Wiesmahd "gelagen von Saelchingen an niderhalb der hekken zu Nider Sunczing" seinem Gut zu Niedern Sunczing ein und gewährt dem Abt Johanns und dem Gotteshaus zu Niederaltaich eine jährliche Abgabe von 50 Regensburger Pfennig.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 731
Date: 4. November 1432
AbstractEberhart Chetner zu Walting verträgt sich mit Abt Johannsen und dem Propst des Klosters Niederaltaich wegen der Abgaben von seinem Hof zu Walting und schwört Urfehde wegen seiner Gefangennahme.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 732
Date: 19. Dezember 1432
AbstractPeter Aennt von Haidolfing verkauft dem Paulsen dem Attenhawser, Ammann zu Usterling, seine halbe Hube zu Haidolfing "in den drein velldern gelegen" als freies lediges Eigen vorbehaltlich der Gilt des Gotteshauses St. Johann zu Usterling.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1985
Date: 2. Februar 1433
AbstractRevers des Andre Maricher über seine Bestallung mit dem Amt und Amthof zu Kirchberg durch das Stift Niederaltaich. Der Amtmann wird für ein Jahr angenommen, hat den Genuß von 1/4 Ackers, hat 1/4 Acker zu "verdienen", die armen Leute in ihrem Recht zu unterstützen, Wändel vor Abt und Propst zu bringen, bei Lands Urleng, Fangnis, Raub und Brand alle Gilten einzubringen, bei Abgang einen Monat vorher zu künden und darf kein Holz abmaissen lassen, außer zum Brennen und Bedarf des Amthofs.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1675
Date: 15. März 1433
AbstractJacob Loch leistet Abt Johanns zu Nidernaltach, da er in Gefangenschaft und Besserung genommen worden, Urfehde und setzt Stephan den Helmynger als Bürgen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 733
Date: 12. Mai 1433
AbstractHainrich Peuchhawser und sein Sohn Liendl, welcher wegen Forderungen an ihr Gut zu Penchhawsen in das Gefängnis des Abts von Niederaltaich gekommen war, schwören bei der Entlassung Urfehde und setzen

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 734
Date: 28. Juni 1433
AbstractMaritz Vischer Niederaltaich verkauft Peter dem Alhoerken sein Erbrecht "zu vischen auf der Swartzach mit nam ein halbs achttail wahsers", welches er von dem Roterstorffer und von Micheln Muldorffer gekauft hatte, um eine benannte Summe Geldes.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 735
Date: 29. Juni 1433
AbstractUll Muellner zu Fronmul, der wegen der Klage seiner Nachbarn von Hof u... Li...ntzing "von waid und Ettzung wegen" in das Gefänginis des Abts von Niederaltaich gekommen war, schwört bei seiner Entlassung Urfehde und stellt als Bürgen Wolfhart von Pruenst, Peter Mair zu Englfing, Hanns Preczer, Hansl zu Ernolting, Peter von Rawel, Veter Aendl von Taiding, Hansl Kraling.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2166
Date: 22. Juli 1433
AbstractAbt und Konvent zu Niederalteich überlassen die Einkünfte ihres Guts "auf dem Hof", das Pauls Chleib erbrechtsweise innehatte, dem Bruder Mathias, Küster zu Rinchnach und seinen Nachfolgern mit der Auflage, ein ewiges Licht in der Kirche zu Unser Frauen Au zu unterhalten und ein Stifthuhn jährlich nach Niederalteich zu liefern.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2435
Date: 8. August 1433
AbstractBischof Johann von Cádiz bestätigt im Auftrag des Konzils von Basel die Rechtmäßigkeit der Übertragung des Klosters St. Oswald an den Orden der Augustiner-Chorherren.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2436
Date: 16. August 1433
AbstractJohannes Grünwalder, Generalvikar des Bistums Freising, teilt dem Bischof in Passau und allen, die es angeht, die Exekution des Urteils des Konzils in Basel zur Wiederherstellung des Klosters St. Oswald und die Einsetzung des Johannes Furter als Propst mit.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 736
Date: 30. August 1433
AbstractPeter von Pomatzaw, der in das Gefängnis des Tristram Zennger gekommen war, verträgt sich, seine Hausfrau und seine Söhne Peter und Haenslen mit Abt und Konvent zu Niederaltaich und dem propst zu Rynychenach und schwört bei seiner Entlassung aus dem Gefängnis Urfehde.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 737
Date: 26. September 1433
AbstractBestandsbrief des Hanns Melmaewsl für Abt Johanns und den Konvent zu Niederaltaich über die Mühle und das Mühlhaus außerhalb des Klosters daselbst auf zwölf Jahre. Unter den übrigen Verpflichtungen ist aufgeführt: "Des geleichs sulln wir hellfen Oel aus slahen gerstten newn Moltzen und was solicher arbait ist nach alter gewohnhait".

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 738
Date: 20. Oktober 1433
AbstractHanns Prawnmayr zu Palthering, der wegen Ungehorsams in das Gefängnis des Abts zu Niederaltaich gekommen war, schwört bei seiner Entlassung Urfehde.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 738a
Date: 25. Oktober 1433
AbstractDas Konzil von Basel trägt den Äbten von St. Egidien in Nuernberg und St. Jakob in Regensburg auf, seinen Erlaß über die Zulässigkeit und die Grenzen der Zitation des Augustinerklosters St. Oswald prope siluam Bohemiae zu publizieren.

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2437
Date: 25. Oktober 1433
AbstractDas Konzil in Basel beauftragt die Äbte von St. Egidien in Nürnberg und St. Jakob in Regensburg und den Propst der Kirche zu Salzburg das Kloster St. Oswald vor Übergriffen zu schützen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 739
Date: 25. November 1433
AbstractAndre Smidaenderl zwe Haydolfing verkauft dem Abt und Konvent zu Niederaltaich sein Haus, Stadel und Hofstatt mit Garten zu Haydolfing zwischen der Kirche und Peter Jungmairs Hof als freies Eigen, dann sein Erbrecht auf der halben Hube zu Haydolfing, um eine Summe Geldes.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 740
Date: 30. November 1433
AbstractHanns Holczhawser zw Holczhawsen verkauft Albrecht dem Mulner zw Godem und seinem Sohn Michel sein Erbrecht auf der Viehweise zu Godem, auf welcher er Herrengnade vom Abt zu Niederaltaich hatte, um eine Summe Geldes.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 741a
Date: 5. Dezember 1433
AbstractCormacus, Abt des Schottenklosters St. Jacob in Regensburg, Beauftragter des Konzils in Basel, veröffentlicht einen Erlaß über die Zitation des Klosters St. Oswaldi prope siluam Bohamiae vom 25. Oktober 1433.

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 741
Date: 5. Dezember 1433
AbstractNotariatsinstrument des Henricus Pech de Embrica, clericus Traiectensis diocesis, über die Publikation des Abtes Cormacus von St. Jakob in Regensburg eines Erlasses über die Zitation des Klosters St. Oswald durch das Konzil von Basel vom 25. Oktober 1433.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 742
Date: 7. Dezember 1433
AbstractNotariatsinstrument des Leonardus Förster, clericus Pataviensis, über das von Prior Albert von Niederaltaich verfaßte, von dem neugewählten Abt zu beschwörende Statut des Klosters, angefertigt auf Verlangen des Petrus Lalinger in Gegenwart des Magisters Dr. Johannes Saeld, Priors Albert, Johannes Sumersdorffers, Plebans in Swarczach, Michael Mulhaymer, Propsts in Niederaltaich, Petrus Lalingers, Crastini prepositi in Rinnchnach, Georg Plebans in Spicz, Iudocus Cooperators in Swarczach, Johannes Smidmayers, Cellerarius, Mathias Holczhaimers, Custors in Rinnchnach, Erhards, magister curie in Spicz, Paulus von Tekkendorffs, Erasmus von Lanczhuets, Rudolfs, Pleban in Angea, Albert Huebaers, Subprior, Oswald Heyndls, Johann Cantors, Antonius Gmuhsers, Georg von Tekkendorfs etc.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 743
Date: 24. Dezember 1433
AbstractBischof Leonard von Passau bestätigt dem Abt Erhard und dem Konvent von Niederaltaich alle von seinen Vorgängern erteilten Privilegien.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 744
Date: 23. Januar 1434
AbstractSeitz Lympekck, Landschreiber und Gorig Vogel, Kamerer zu Tegkkendorff, legen als angerufene Schiedsleute die Differenzen zwischen Hanns Salman einerseits und den Leuten des Abtes und Gotteshauses zu Niederaltaich, Stephan Verig zu Niederaltaich, Conrad Vorster von Alten urfar, der Weydenpekchin von Hengersperig andererseits bei; es handelte sich um Erbschaft und Schuld, wobei auch Ulreich, des Hanns Salman Vater, genannt ist und Elspet, seine Schwester, Andre des Vischers von Niederaltaich Hausfrau.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 745
Date: 2. Februar 1434
AbstractHeinrich (Reutter?) tritt auf ein Jahr in Dienst des Abts Erhart von Niederaltaich als "Diener und Hofgesind" und wird vom Abt wegen seiner Ansprüche "von Penkhawsen wegen zu dem Gotshaws" abgefunden.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 746
Date: 27. Februar 1434
AbstractPeter Gennstorffer, Bürger zu Hofkirchen, verkauft dem Abt Erharten und dem Konvent zu Niederaltaich ein Viertel Ackers zu Fridberting um 15 Pfund 24 Pfennig Leikauf Regensburger Münze.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 747
Date: 7. März 1434
AbstractHanns Peiczkouer und Fridrich Gluemag, beide Bürger zu Henngersperg, Heinrich Weilhaerter und Hanns Kamrer zu Niederaltaich, Conrad Varster und Peter Pusmpawr zu Alltennurfar geben dem Sichmeister und Konvent zu Niederaltaich Zeugnis über ein Instrument des Notars Johannes Toet, enthaltend eine deutsche Übersetzung des "Geschäfts" der Goettzlinn von Alltenn urfar, in welchem sie als Zeugen benannt sind.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 748
Date: 24. April 1434
AbstractPrior Petrus und der Konvent von Niederaltaich bitten den Bischof von Bamberg durch den Fürsten Oswald, magister infirmorum um die Verleihung der Lehen für den am 9. Dezember neu gewählten Abt Erhard, magister curie in Spycze, nachdem Abt Johannes wegen hohen Alters abgedankt hatte. Abt Erhard ist vom Bischof von Passau bestätigt worden und kann wegen der Hussitengefahr die Reise nach Bamberg zur Zeit nicht machen.

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 749
Date: 5. Mai 1434
AbstractKardinal Julian, päpstlicher Legat in Deutschland, trägt dem Abt von Niederaltaich auf, die Brüder Albert Huber, Oswald Hyndel, Johannes Chriechpawm, Conrad Pawngartner, Johannes Kollenpechk und Godhard Speyser, welche vor der gesetzlichen Zeit noch minderjährig zu Priestern geweiht worden waren, von diesem "excehsus" loszusprechen.

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 750
Date: 6. Mai 1434
AbstractKardinal Julian, päpstlicher Legat in Deutschland, erteilt dem Prior und den Mönchen des Klosters Niederaltaich die Befugnis, einen geeigneten und gewissenhaften (discertus) Priester sich zum Beichtvater zu wählen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 2335
Date: 8. August 1434
AbstractPeter Schuster und seine Frau Preid verzichten auf ihre Erbansprüche auf eine Sölde zu Kandlbach, die der Kustorei zu Rinchnach gehört, zugunsten dieser Kustorei.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1730
Date: 8. November 1434
AbstractMichel Pühler zu Nidernaltaich verkauft Peter dem Hollinger zu Nidernaltach, Weinschenk, Katrein, seiner Hausfrau, sein Haus in dem Markt Hengersberg nebst Zugehör, eine Hofstatt, welche der Beck aufgezimmert hat, die Glüemaginwiese, drei Äcker und einen Krautgarten an Praenntl Sawters Garten. Der Peck soll noch fünf Jahre im Besitz der Hofstatt bleiben.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
< previousCharters1432 - 1434next >