useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
FondSt. Gallen, Stiftsarchiv (1004-1500)
< previousCharters1441 - 1442next >
Charter: QQ1 C58
Date: 14.02.1441
AbstractWalther von Münchwil gibt die leibeigene Frau Elsbeth Strub von "Hünnenschwil", Ehefrau des Peter Nef, an das Gotteshaus St. Johann im Turtal gegen zwei Ochsen, die er von Peter Nef erhalten hat. - An sant Valentinus tag, 1441.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: J1 Vv9
Date: 23.02.1441
AbstractVor Walther von Andwil (Ainwille), derzeit Vogt zu Bischofzell, verkauft Heini Heinricher (Hainricher) genannt Häberling von Auenhofen (Öwenhoffen) an Mechthild Schmidin von Dozwil (Tovtzwille) auf deren Lebenszeit um 16 lb. den. C. M. u. W. einen jährlic

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: MMM1 Nr.19
Date: 08.03.1441
AbstractVor Uolrich von Bürs, Hofammann Abt Eglolfs zu St. Gallen, der im Namen des Abtes im Dorf Nieder-Büren öffentlich zu Gericht sitzt, eröffnen "die beschaiden gemain nachgbüren und gbursami desselben dorffs zu Nidrenbürren" durch Uolrich Heer (Herren) von O

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: DDDD4 F2
Date: 15.03.1441
AbstractVor Abt Eglolf von St. Gallen übertragen Ruedi Huober von Lichtensteig und seine Brüder Hans und Jakob einen Streit über den Zehnten zu Kengelbach (Kenelbach) und einen jährlichen Zins von 18 lb. den. von Schomatten (Schommeten), Gotteshauslehen, wovon Ru

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: J2 B2a
Date: 29.03.1441
Abstract

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: AAA5 G2
Date: 08.04.1441
AbstractUolrich Ammann von Hundwil (Huntwil), derzeit sesshaft bei Altstätten, stellt einen Revers darüber aus, dass er von Abt Eglolf von St. Gallen die nachfolgenden Gotteshausgüter: "des ersten das gut uff der Steltzen mit hus und hofstatt und aller zuogehörde

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: MMM1 Nr.18
Date: 27.04.1441
AbstractVor Uolrich von Bürs, Hofammann Abt Eglolfs zu St. Gallen, der im Namen des Abtes im Dorf Nieder-Büren öffentlich zu Gericht sitzt, eröffnen "die beschaiden gemain nachgbüren und gbursami desselben dorffs zu Nidrenbürren" durch Uolrich Heer (Herren) von O

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: MMM1 Nr.18a
Date: 27.04.1441
AbstractVor Uolrich von Bürs, Hofammann Abt Eglolfs zu St. Gallen, der im Namen des Abtes im Dorf Nieder-Büren öffentlich zu Gericht sitzt, eröffnen "die beschaiden gemain nachgbüren und gbursami desselben dorffs zu Nidrenbürren" durch Uolrich Heer (Herren) von O

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: C3 B17
Date: 12.05.1441
AbstractGregor, der Vorsteher der Mönche von der Congregation der hl. Justina, zum Benedictiner Orden gehörig, und die übrigen Diffinitores des Generalcapitels teilen dem Mönch Caspar aus Alamannien mit, dass er wegen seiner Ergebenheit gegen ihren Orden und beso

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: DD2 E20
Date: 19.05.1441
AbstractPriorin und Convent des Gotteshauses St. Katharinental bei Diessenhofen (Dyessenhoven) am Rhein, Prediger Ordens, geben dem Abt Eglolf und dem Gotteshaus St. Gallen die Leibeigene Anna Forster, Tocher des Heini Forster selig von Schlattingen, in Tausch ge

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: EE3 F3
Date: 27.05.1441
AbstractJohans Ochsner von Breitenau (Braittenovw) im Turtal, den die Junker Hiltprand und Petermann von Raron wegen Ungehorsams gegen einen Rechtsspruch, welchem er sich durch die Flucht entzogen, sowie wegen Drohreden und Anrufung fremder Gerichte etc. im Gefän

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: OOO3 Nr.13
Date: 13.06.1441
AbstractAbt Eglolf und gemeiner Covent des Gotteshauses St. Gallen, die von Heinrich von Gundelshausen (Gundelshusen), Bürger zu Wil, 70 lb. den. C. W. bar empfangen und damit von den Erben des Uolrich Schnetzer selig von Wil des Gotteshauses Eigenhof zu Meisters

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: OOO3 Nr.14
Date: 13.06.1441
AbstractAbt Eglolf und gemeiner Covent des Gotteshauses St. Gallen, die von Heinrich von Gundelshausen (Gundelshusen), Bürger zu Wil, 70 lb. den. C. W. bar empfangen und damit von den Erben des Uolrich Schnetzer selig von Wil des Gotteshauses Eigenhof zu Meisters

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: OO1 C2
Date: 26.07.1441
AbstractDie Brüder Freiherren Hiltprand und Petermann von Raron (Raren), Herren zu Toggenburg, die von Uolrich Blavrer, Uolrich Lind, Konrad Schatz und Heinrich Värster, alle Bürger und des Rats zu Constanz und derzeit Pfleger "des almuosens der vier rayttinen da

Images1
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: OOO1 Nr.9b
Date: 26.07.1441
Abstract

Images1
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: DD2 E21
Date: 02.09.1441
AbstractÄbtissin und gemeiner Convent des Gotteshauses zu Maggenau geben dem Abt Eglolf von St. Gallen und dessen Gotteshaus die Leibeigene Anna Schmid von Flawil (Flowile), Ehefrau des Ueli Eggemann, in Tausch gegen die Leibeigene Els Küng von Linggenwil, Ehefra

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: JJ5 E1
Date: 30.10.1441
AbstractVor Peter Ortwin, Richter zu St. Gallen, der auf dem Rathaus öffentlich zu Gericht sitzt, behauptet Ueli Knechtli von Gommenswil mit Hans Lippis als Fürsprech, dass aus Ruedi Hafners Gut genannt im Willen, - "stosset an Tattenwillen, an die Huob, an Fryen

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: WWW3 Nr.21
Date: 20.01.1442
AbstractVor Johans Wirt, Schultheiss zu Lichtensteig, der im Namen des Freiherrn Junker Petermann von Raron in der Stadt Lichtensteig öffentlich zu Gericht sitzt, verkauft Marti Buchterli mit Burkart Kupferschmid von Affeltrangen, seiner Mutter Bruder, als Vogt m

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: AA3 A24
Date: 01.02.1442
AbstractEberhart von Ramswag, Ritterbürtiger (armiger) auf dem Schloss Blatten, gibt vor dem kaiserlichen Notar Ruodolf Beck (Ruodolfus Bek alias Schriber, clericus coniugatus Constantiensis dyocesis) eine durch Zeugenaussagen bekräftigte Erklärung und Verwahrung

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: OO3 Q2
Date: 26.02.1442
AbstractHansmann Schmid als Vogt des minderjährigen Hänsi Huw, ehelichen Sohnes des Ruedi Huw selig und der Else Sturzenegger jetzt Groß, sowie der letzteren Ehemann Hans Groß, alle von Bernang, einerseits und Älli Huw (Hüwin), Schwester des Ruedi Huw selig, jetz

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: JJ3 E1
Date: 01.03.1442
AbstractDie Brüder Hug und Konrad von Watt, Bürger zu St. Gallen, fällen zwischen Walther von Andwil (Ainwil) und Gret Liner, Ehefrau des Heini Wiser selig samt deren Kindern Ueli, Hans, Ruedi, Hänsli und Otmar Wiser in Betreff des Hofes Mosmühle und des vom Mosm

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: G3 L2
Date: 06.03.1442
AbstractJohannes Zimmermann (Zimberman), Priester, derzeit Kirchherr zu Hagenwil, Hermann German, Heini Schär von Bregensdorf (Bregentzdorff) und Marti Bongarter von Muolen, Pfleger und Besorger der Kirche zu Hagenwil, räumen dem Ruedi German, Hermanns Bruder, da

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: EEE4 A2
Date: 10.03.1442
AbstractHans Stäheli (Stähenly), Bürger zu St. Gallen, verleiht Hans Brünischwiller dem älteren von Hagenwil (Haugenwillen) genannt Schacher die Mühle und Mühlestatt zu Breitenach (Braitenaich), die Heini von Bruewillen um 60 lb. den. an Schacher verkauft hat, al

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: H3 Ff13a
Date: 03.04.1442
AbstractBruder Jos Walch vom Johanniter-Orden, Leutpriester zu Wuppenau, als Obmann, Pfaffe Eglolf von Leutmerken, Dekan, und Pfaffe Bilgri, Leutpriester zu Mosnang (Maßnang), als Schiedleute des Herrn Hans Spitzli, Leutpriesters zu Wil, Rudolf von Steinah, Schul

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: VV3 P2
Date: 12.04.1442
AbstractHans Grimm der junge erklärt, dass er durch den Kauf des von Heini Brem erworbenen Gutes Neu-Bühlrüti (das Nüw Buelrüti), - "stosset an Stainibrunnen, an das Laymma, an das ander Buelrüti und an Helmenswil" -,keinerlei Trattrecht (getratt) auf das Gut "La

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: JJ1 Kk5
Date: 03.05.1442
Abstract

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: VV1 B1
Date: 04.05.1442
AbstractDie Brüder Freiherren Hiltprand und Petermann von Raron (Raren), Herren zu Toggenburg, geben dem Antoni Schenk von Landegg, sesshaft zu Ober-Büren (Bürren), die Leibeigenen Elsbeth, Tochter des Heinimann Bannwart von Ober-Uzwil (Utzwille), Ehefrau des Uol

Images1
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: DD1 B16
Date: 09.05.1442
AbstractSpruch von Schultheiss und Rat der Stadt Wil und Beringer von Landenberg dem älteren über das Rechtsverhältnis der Leute in der freien Weibelhub zu Ober-Uzwil zu den Herren von Raron.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: HH2 GGG1
Date: 16.05.1442
AbstractHans von Andwil (Ainwille), Bürger zu St. Gallen, verkauft an Uolrich den Sennen, Bürger zu St. Gallen, um 4 Gulden rhein. einen jährlichen Zins von 1 Viertel Haber St. G. M., 2 Fastnachthennen, 2 Herbsthühnern und 15 Eiern, nämlich 1 Fastnachthenne aus d

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: PP5 A1
Date: 18.05.1442
AbstractNikolaus Forer (Farer), Propst des Abtes Uolrich (II.) des Gotteshauses St. Johann im Turtal, der im Gotteshaus öffentlich Jahrgericht hält, verkündet auf Bitte des Hans Paier (Payer), der mit Friedrich Tal als Fürsprech vor ihm erscheint, als Urteil des

Images1
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: KK3 P1
Date: 22.05.1442
AbstractUeli Gäli von Bernhartzell (Bernazell), Landmann zu Appenzell, gibt mit Ulrich Lanker, ebenfalls Landmann zu Appenzell als erkornem Vogt, seiner Ehefrau Else von Bleikenbach 45 lb. den. St. G. W. aus seinen Gütern zu Bernhartzell als Eigengut zum Ersatz i

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
< previousCharters1441 - 1442next >