useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
Charter: Hauptarchiv - Urkunden (1177 -1526) 1845
Fonds > AT-WStLA > HAUrk > 1845
Signature: 1845
Zoom image:
Add bookmark
Edit charter (old editor)
1411 III 27, Wien
Leonhart Schaur, lerer geistleicher rechten, beurkundet seinen letzten Willen. Er schafft:
1. seiner Schwester und ihren Kindern zu gleichen Theilen sein Wohnhaus, seine erb weingerten, die er gekauft hatte, 600 guldein, sein Bettgewand und Hausgeräthe;
2.
a) gen Maurbach in das chloster, wo er begraben werden will, 200 lb dn. zu einem ewigen Jahrtage;
b) hinz Unser Fraun capellen aufder Stetten ze Wienn bei dem Turn 60 lb dn., als er das mit Ulreichen, dem maurer, verlassen hat;
c) ebendahin 300 lb zu einer von dem Rathe zu verleihenden Messe;
d) seine Bücher, ausgenomen das Decret mit den spangen, welche um 300 lb dn. verkauft werden sollen, zu einer gleichfalls vom Rathe zu verleihenden Messe gegen der vorgenanten capellen über hinz Unser Fraun;
e) den êchtern dacz sand Stephan ze Wienn 40 lb dn. für einen Jahrtag und jedem Orden 4 lb dn. zur Abhaltung einer Leichenfeier bei S. Stephan;
f) in jedes Frauenkloster 4 lb dn.;
g) gen Melkch 50 lb dn., die ihm das Kloster schuldet, zu einem Jahrtage;
h) den herren dacz dem Heiligenkreuz 50 lb dn., die sie ihm schulden, zu einem Jahrtage;
i) zur Vertheilung an die armen dürftigen in der purger Spital ze Wienn 100 lb dn.; 3. sein Messbuch, seinen Kelch und sein blaues sammtenes Messgewand zu seiner Kirche nach Laa;
4. zu dem Baue eines Spitals daselbst 200 lb dn.;
5. zu dem Baue gen Passau 200 lb dn., welche die Bürger daselbst und nicht der Baumeister ausgeben sollen;
6. dem Bischof von Passau 100 guldein, das vorgenant Decrett mit den spangen und ein hoche silbreine chandel und ein silbrein stukch, darauf man confekchte tre/at;
7. den Herzögen Leupolten, Ernsten und Albrechten je 100 guldein;
8. gen Egemburg zu der pharrkirchen
36 lb dn. für einen Jahrtag;
9. dass seine Geschäftsherren den Betrag, den ihm die herren von Zwetel schulden, nach der getroffenen Verabredung einnehmen sollen;
10.
a) dem Hennslein, zingiesserknecht, 4 lb dn.;
b) seinem kamrer 4 lb dn.;
c) seinem Diener Hennslein 60 lb dn.;
d) dem Wölflein 20 lb dn.;
e) seinem notarii Micheln 10 lb dn.;
f) seinem Kaplan Merten 10 lb dn.;
11. zu dem Baue von S. Stephan 10 lb dn.;
12.
a) hern Erharten Schierl, korherren ze sand Stephan und pharrer ze Naperstorf, 60 guldein;
b) seinem Freunde Hainreichen dem Starkchen 60 guldein;
c) Pauln dem Geyr 60 guldein;
d) Wolfgangen dem Purkchartsperger 60 lb dn.;
13. zur Vertheilung an hausarme leute in Wien;
14. dass seine Geschäftsherren, was noch übrig bleibt, an das pau hinz Unser Fraun auf der Stetten ze Wienne legen sollen. Das Geschäft empfiehlt er hern Erharten dem Schierl, Pauln dem Geyr, Wolfgangen dem Purkcharczperger, baid des rats der stat ze Wienn, und Hainreichen dem Starkchen.
Source Regest: Quellen zur Geschichte der Stadt Wien, Bd. II/1, Nr. 1845
 


Current repository
Wiener Stadt- und Landesarchiv

  • SealDrei anhangende Siegel: 1. Petschaft, roth u. Sch., 2., 3. schwarz u. Sch.Besiegelt mit den Siegeln: 1. des Ausstellers, 2. Hannsen des Chaufman, kirchmaister dacz sand Stephan ze Wienn und auch des rats daselbs, 3. Jorgen des Neuer, purger ze Wienn.
    • notes extra sigillum
      • Indorsat: Aufschrift vom Jahre 1415 (vgl. Jahrbuch der kais. Kunstsamml. 16b, no 13235).
    Graphics: 
    x

    Comment

     BegräbnisStiftung zum Bau von St. Stephan JahrtagAchter

    Original dating clauseze Wienn, an sand Ruprechts tage.

    Editions
    • Camesina, Regesten 30 no 143 Regest zu 1410.
    • Jahrbuch der kais. Kunstsamml. 16b, no 13235, Bruchstück.
    Places
    • Wien
       
      Keywords
      • General: 
        • Begräbnis
        • Stiftung zum Bau von St. Stephan 
        • Jahrtag
        • Achter
      x
      There are no annotations available for this image!
      The annotation you selected is not linked to a markup element!
      Related to:
      Content:
      Additional Description:
      A click on the button »Show annotation« displays all annotations on the selected charter image. Afterwards you are able to click on single annotations to display their metadata. A click on »Open Image Editor« opens the paleographical editor of the Image Tool.