useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
Charter: Hauptarchiv - Urkunden (1177 -1526) 106
Fonds > AT-WStLA > HAUrk > 106
Signature: 106
Zoom image:
Add bookmark
Edit charter (old editor)
1328 II 03, Wien
Dietreich der Chrannest und Elsbet, seine Hausfrau, verkaufen mit gesammter Hand Gülten, die der Elsbet von ihrem Vater hern Wisenten, dem chramer, anerstorben waren, und die sie ihrem Gemahle zu rechter Morgengabe gegeben hatte, um ainlef march silbers, ie zwenundsibenzich grosser pehemischer phenninge für deu march, hern Hainreichen dem Gausraben und hern Seifriden dem Minnganch und ir gesellschaft. Die Gülten werden im einzelnen angegeben: 13 sh. dn. geltes, die da ligent enhalb der Wienne auf zwain hêusern und zwain paumgarten hinden daran und auf alle deu und darzu gehoret, swie so das genant ist und mit allen den aechern, die auch darzu gehorent und ligent zenaehst Marichartes haus an Smaltz, ferner mit Handen des Grundherrn Ru/edger, Kaplans der S. Niclas-Kapelle in hern Chu/onrades haus des Chrannestes, 9 sh. dn. Geldes Burgrechts, wovon 3 sh. dn. Geldes liegen auf Hainreichs haus, des smides, zenaehst der padstuben vor Stubenpurgtor, und 6 sh. dn. auf Liebhardes haus, des ledrer, zenaehst Jo/erigen dem Paeurlein, welche 9 sh. dn. das erste Burgrecht nach dem den Frauen bei S. Niclas gehörigen sein sollen.
Source Regest: Quellen zur Geschichte der Stadt Wien, Bd. II/1, Nr. 106
 


Current repository
Wiener Stadt- und Landesarchiv

  • SealDrei anhangende Siegel: 1. rund, beschädigt, 2. spitzoval, 3. rund, beschädigt.Besiegelt: 1. von dem Aussteller, 2. von dem Grundherrn, 3. von dem Bruder des Ausstellers hern Jacob dem Chranneste.
    • Graphics: 
      x

      Original dating clauseze Wienne, an sand Blaesen tage.

      Places
      • Wien
         
        x
        There are no annotations available for this image!
        The annotation you selected is not linked to a markup element!
        Related to:
        Content:
        Additional Description:
        A click on the button »Show annotation« displays all annotations on the selected charter image. Afterwards you are able to click on single annotations to display their metadata. A click on »Open Image Editor« opens the paleographical editor of the Image Tool.