useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
Charter: Stiftsarchiv Wilten Urkunden 042 D 02
Signature: 042 D 02
Zoom image:
Add bookmark
Edit charter (old editor)
1436 II 29
Sigmund Strobl, Kirchpropst der St. Donatuskirche zu Patsch, bekennt, dass von den 24 Pfund Berner ewigen Geldes, welche die Kirche von Patsch wiederkaufsweise erworben hat, die ersten 12 Pfund, die unter dem (1429) verstorbenen Pfarrer Heinrich (Putsch, 1413-1428 Abt) durch Vermittlung des (1432) verstorbenen Ampasser Pfarrers Hans Schilcher erkauft wurden, von den Gütern zu Ker und Patsch des verstorbenen Heinrich Lärcher von Windeck am Tulfer Berg stammen, die andereren 12 Pfund vom Widumgut bei der St. Peters Kirche zu Terzens (=Ellbögen), die dem damaligen Pfarrer Albrecht um 12 Mark abgekauft woden sind (1406 04 17, siehe Signatur 041 D 01). Der Kirchprobst Sigmund Strobl bestätigt, dass er mit Zustimmung der Nachbarschaft die vom Widumgut herrührenden 12 Pfund an Abt Johann und den Konvent Wilten sowie an Pfarrer Hans Frankenstainer zu Patsch und ihre Nachfolger zum Nutzen des Widums übergeben hat, und ihnen die anderen 12 Pfund nach 20 Jahren ebenfalls überlassen werden. Aussteller: Sigmund Strobl zu Patsch  



  • SigillantUlrich Saurwein, Landrichter zu Sonnenburg
  • SealHängesiegelUlrich Saurwein, Landrichter zu Sonnenburg
  • Material: Pergament
  • Dimensions: Plika
  • Condition: Stockflekig.
    • Graphics: 
      x


      LanguageDeutsch
      Persons
      • Hans Essel (?), Peter Griesmair, Hanns Chapffär (Kapfrer?), Peter Patscher, Peter von Ker, Jörg Anich, Hans Zaiser, Peter Tachser, Steffel Tallinger (Tollinger?), Hans Salomon, alle von Patsch, Chunrat Koburger, Hans Gragel, beide von Lans, Hans Chircher (Kircher), Jacob Holzer, beide von Ellbögen, Chunrat Chinast (?), Hans Schneider, beide von Sistrans, "und mer erbare Läut".
        • Type: Zeuge
      x
      There are no annotations available for this image!
      The annotation you selected is not linked to a markup element!
      Related to:
      Content:
      Additional Description:
      A click on the button »Show annotation« displays all annotations on the selected charter image. Afterwards you are able to click on single annotations to display their metadata. A click on »Open Image Editor« opens the paleographical editor of the Image Tool.