useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
Charter: Stiftsarchiv Wilten Urkunden 004 K
Signature: 004 K
Zoom image:
Add bookmark
Edit charter (old editor)
1435 X 14
Erzbischof Philipp von Tours gewährt den Christgläubigen, die an bestimmten Festtagen die Wiltener Stifts- und Pfarrkirche besuchen, ihre Sünden bereuen und beichten und zum Wiederaufbau des 1431 abgebrannten Stiftes beitragen, einen Ablaß von 40 Tagen. Aussteller: Philipp, Erzbischof von Tours  



  • SigillantErzbischof Friedrich von Tours.
  • Material: Pergament
  • Dimensions: Plika
  • Condition: An einigen Stellen stockfleckig.
    • Graphics: 
      x


      LanguageLatein

      Notes
      Erzbischof Philipp von Tours war drei Jahre hindurch Teilnehmer am Basler Konzil und begab sich zur Abwicklung verschiedener Angelegenheiten an den Hof Herzog Friedrichs nach Innsbruck. Auf der Plika unten links der Vermerk: "De mandato domini Archiepiscopi", rechts die Unterschrift des Sekretärs: "Lucaso".
       
      x
      There are no annotations available for this image!
      The annotation you selected is not linked to a markup element!
      Related to:
      Content:
      Additional Description:
      A click on the button »Show annotation« displays all annotations on the selected charter image. Afterwards you are able to click on single annotations to display their metadata. A click on »Open Image Editor« opens the paleographical editor of the Image Tool.