useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
Fond
< previousCharters1432 - 1438next >
Charter: Lll - 12
Date: 14320617
AbstractErnst der Freisinger verkauft dem Abt Andreas von Admont einen Wohnzehent bei Mautern.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: Rrr - 82
Date: 14320828
AbstractErasmus Eibensteiner bezeugt, dass Abt Andreas von Admont ihm, seiner Gattin und seinem Sohn den Hof zu Wösendorf samt den Weingärten "Peunt, Kolmunz, Warnung und Seelengerät" gegen jährliche Abgabe "des dritten Eimers" und gewisse Baulichkeiten zu Leibgeding verlassen hat.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: W - 2
Date: 14320910
AbstractBischof Johann von Chiemsee verleiht der Kapelle der hl. Michael und Achaz auf dem Friedhof der Pfarrkirche St. Amand in Admont an bestimmten Festtagen einen Ablass von 40 Tagen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: Ff - 9
Date: 14330514
AbstractBischof J(…) von Sabina gibt dem Wolfgang Kremer, einem Laien der Salzburger Diözese, auf fünf Jahre die Lizenz, einen eigenen Beichtvater zu wählen, der ihn von allen dem Papste nicht vorbehaltenen Fällen lossprechen und alle Gelübde, ausgenommen eine Wallfahrt nach Rom oder (Santiago de) Compostela, in andere fromme Werke umwandeln kann.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: Eee - 11
Date: 14330901
AbstractHans Hasel bestätigt, dass ihm Abt Andreas von Admont zwei Huben zu Püchl im Jahringtal kaufrechtlich verliehen hat.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: Ooo - 9 a/e
Date: 14331016
AbstractChunz Lokh entsagt aller Feindschaft gegen das Kloster Admont.

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: KK - 3
Date: 14340129
AbstractDie Kirche zu Kalwang verkauft an Ägid Smid eine Wiese am Bischingbach.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: Ff - 10
Date: 14340722
AbstractKaspar Ultsch, Bürger in Eisenerz, verkauft dem Ott Pintter um 22 Pfund Pfennig und einen Gulden Leihkauf eine Wiese, genannt Wegmacherin am "Slinkerweg".

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: Rrr - 83
Date: 14341011
AbstractFriedrich Flachs von Köln, Bürger zu Wien, vergleicht sich mit Abt Andreas von Admont über den Umbau einer Mauer am admontischen Haus "am Mist" nächst dem Schottenkloster zu Wien, und über die Ableitung der Dachtraufe.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: P - 11
Date: 14350117
AbstractAbt Andreas, Prior Wolfgang und der Konvent von Admont bestätigen eine von Hans Phruntner zur Kirche des Nonnenklosters gemachte Jahrtags- und Gottesdienst-Stiftung.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: Ooo - 12
Date: 14350704
AbstractPropst Ulrich und das Kapitel zu Chiemsee erklären, dass sie sich mit Abt Andreas von Admont über alle "Pern, Zerung und Scheden", den Streit um Zehente und Güter zu Frasdorf, Münichberg und Haselwang betreffend, geeinigt haben.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: Ooo - 13
Date: 14350705
AbstractPropst Ulrich und das Kapitel zu Chiemsee sprechen den Abt Andreas von Admont von aller "Gwer und Fürstandt" wegen der erkauften Zehente und Güter zu Frasdorf, Münichberg und Haselwang frei und ledig; weiters versprechen sie, die Bauern zu Münichberg bei ihren Erbrechten zu belassen.

Images4
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: Oo - 24
Date: 14350930
AbstractWilhelm Turs, Propst zu St. Stephan in Wien, vidimiert und transsumiert der Admonter "Stiftungsurkunde" (das von Erzbischof Konrad I. besiegelte Güterverzeichnis aus der Zeit um 1135).

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: A - 57
Date: 14351130
AbstractAbt Andreas von Admont bestätigt dem Amtmann im Admonttal, Rudolf Peuntinger, die ordnungsgemäße Rechnungslegung.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: PPP - 13
Date: 14351204
AbstractUlrich Müllner sagt sein Kaufrecht auf der Mühle zu Döllach bei Lassing vor den Zeugen Georg Grabner, Richter zu Rottenmann, und Gild Tenk dem Kloster Admont heim.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: Rrr - 84
Date: 14360319
AbstractHerzog Albrecht V. befiehlt dem Rudolf von Tirnstein, die admontischen Leute zu Arnsdorf unter dem angemassten Titel der Vogtei nicht zu beschweren.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: KK - 4
Date: 14360424
AbstractHans Holzhauser verkauft der Kirche St. Oswald und Magdalena zu Kalwang eine Wiese.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: GGG a - 1
Date: 14360615
AbstractChristian im Glomas verkauft dem admontischen Propst im Ennstal das Schupfengut bei Irdning.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: Rrr - 85
Date: 14360724
AbstractSchiedsspruch des Hans von Eberstof in einem Vogteistreit zwischen Abt Andreas von Admont und Stefan von Zelking über admontische Untertanen zu Razenberg .

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: PP - 1 A
Date: 14360828
AbstractAbt Andreas von Admont gibt dem Erhard Vetel kaufrechtlich den Triebnerhof zu Trieben.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: Eee - 12
Date: 14360925
AbstractPeter Schreml und seine Ehefrau verkaufen dem Guster Hans zu Admont einen Weingarten in Waigen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: Eee - 13
Date: 14360930
AbstractMagdalena, die Ehefrau des Paul zu "Baraw", verkauft dem admontischen Guster Hans einen Weingarten zu Waigen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: Ppp - 34 a
Date: 14370708
AbstractSpruchbrief des Grafen Friedrich von Cilli, dass Abt Andreas von Admont dem Hans Schlossberger dessen Vogteiansprüche mit 45 Pfund Wiener Pfennig ablöst, worauf sich auch der Graf seiner Rechte auf diese Vogtei zu Gunsten des Klosters begibt.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: Rrr - 86
Date: 14371205
AbstractNiklas Schakenstorffer, Bürger zu Wösendorf, bestätigt, dass ihm Abt Andreas von Admont den Hof daselbst samt vier Weingärten zu Leibgeding gelassen hat.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: XXX - 2
Date: 14371216
AbstractHerzog Friedrich empfiehlt dem Abt Andreas von Admont den Niklas Pramperger für das Amt eines Pfarrers von Trofaiach.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: Iii - 12
Date: 14380208
AbstractHans von der Freistadt bekennt seine Zinspflicht von einer Mühle zu St. Peter.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: Rrr - 87
Date: 14380305
AbstractJakob Weypot, Bürger zu Stein, vergleicht sich mit Wolfgang Hirspoint (?), Mitglied des Konvent von Admont, über Dienste von einem Weingarten, gelegen "an der Schrekch".

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: Qqq - 110
Date: 14380323
AbstractNotariatsinstrument über die Kapelle St. Agatha in der Propstei Zeiring.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: Rrr - 88
Date: 14380527
AbstractPeter Auer, Bürger zu Ybbs, bezeugt, dass ihm Abt Andreas von Admont das Vogelhaus daselbst gegen jährlich sechs Schilling Wiener Pfennige und gegen die Verpflichtung, admontische Weine und Getreide daselbst einlagern zu lassen, zu Leibgeding gegeben hat.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: PPP - 14
Date: 14380628
AbstractDie Pfarrer Friedrich Tullinger von Rottenmann und Ulrich von Lassing machen einen Gültentausch. Ersterer empfängt Einkünfte von einem Haus in Rottenmann ünd übergibt solche von einer Hofstätte beim Friedhof in Lassing.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: Eee - 14
Date: 14381130
AbstractAbt Andreas von Admont bestätigt dem Amtmann zu Jahring, Leonhard Gossedner, die ordnungsgemäße Rechnungslegung über den Amtshof.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
< previousCharters1432 - 1438next >