useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
Charter: Salzburg, Erzstift (798-1806) AUR 1456 V 07
Signature: AUR 1456 V 07
Zoom image:
Add bookmark
Edit charter (old editor)
7. Mai 1456, Rom
Bulle von Papst Calixt III., wodurch er unter Anführung der Urkunde Kaiser Friedrichs II. über die kirchliche Immunität alle derselben zuwiderlaufenden Gewohnheiten und Indulte für nichtig erklärt und insbesondere in Bezug auf das Erzstift Salzburg und dessen Suffragane und mit Hinsicht auf die Gerichtsschrannen zu Wien, Graz (Grätz) und St. Veit in Kärnten verordnet, dass der weltliche Gerichtsstand gegen Geistliche weder durch Wohnsitz noch Vertrag, Verbrechen oder Lage der Sachen begründet werde; zugleich schreibt der Papst die Art und Weise vor, wie gegen die zuwider Handelnden mit Zensuren und anderen Strafen verfahren werden soll (mit Transsumpt).  

orig.
Current repository
HHStA Wien AUR (http://www.oesta.gv.at)

  • SealBulle
  • Material: Pergament
    • Graphics: 
      x

      Original dating clauseAnno Incarnationis dominice millesimoquadringentesimoquinquagesimoquinto non. maii pontificatus nostri anno primo

      Places
      • Rom
         
        x
        There are no annotations available for this image!
        The annotation you selected is not linked to a markup element!
        Related to:
        Content:
        Additional Description:
        A click on the button »Show annotation« displays all annotations on the selected charter image. Afterwards you are able to click on single annotations to display their metadata. A click on »Open Image Editor« opens the paleographical editor of the Image Tool.