useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
Collection: Illuminierte Urkunden - Kardinalsammelindulgenzen

Diese Sammlung ist eine Teilmenge der Sammlung Illuminierte Urkunden

Die Sammlung "Kardinalsammelindulgenzen" versammelt Ablassbriefe, die mehrere Kardinäle ausgestellt haben. Die ersten Stücke mit graphischem Dekor wurden in Rom unmittelbar vor dem Konzil von Konstanz ausgestellt. In Konstanz wurden offenbar vereinzelt Kardinalsammelablässe mit figürlich gemaltem Dekor angefertigt. Anders als bei den Bischofsammelablässen ab 1323 aus Avignon setzte sich diese aufwendige Ausstattung jedoch nicht gleich durch.

Erst mit einem Sammelablass, der 1459 Oktober 12 für eine Filialkirche im Abteital in Südtirol ausgestellt wurde, bezeichnender Weise nicht in Rom sondern in Mantua während einer Kirchenversammlung, wird die Tradition der gemalten Ausstattung von Sammelablässen wieder aufgenommen. Eine klar nach Empfängerwünschen strukturierte Ausstattung ist jedoch erst ab den 1480er Jahren feststellbar: Neben den voll gemalten Stücken gibt es weiterhin solche, bei denen der Erstaussteller in Zierschrift (ohne Farbe) der einzige Dekor bleibt. Die seltsam verformten Buchstaben dieser Zierschrift werden zu einem Element, das in allen Ausstattungsvarianten auftritt und nur vereinzelt durch Capitalis ersetzt wird.

Als dritte Ausstattungsmöglichkeit treten Urkunden hinzu, bei denen der Erstaussteller nicht in vollfarbiger Zierschrift erscheint, sondern die Buchstaben nur fein konturiert sind. Bei diesen Stücken war wohl eine malerische Ausstattung am Ort des Empfängers vorgesehen.

Anders als bei den Bischofsammelablässen , die in der Hochzeit der Verbreitung in einer eigenen "Werkstatt" hergestellt wurden und bei denen in diesem Abschnitt fast alle Stücke illuminiert wurden, ist der Anteil an mit figürlichen Elementen ausgestatteten Kardinalsammelablässen nie in einem erdrückendem Übergewicht.

Das Heilige Jahr 1500 stellt den Höhepunkt der Überlieferungsdichte dar. Ab den 1520er Jahren verlieren die Sammelablässe an Bedeutung.

Bei der Hauptsammlung steht auch eine Suchfunktion zur Verfügung, mit der Sie in der Sammlung "Illuminierte Urkunden" suchen können.

Martin Roland