useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
FondHochstift Brixen Urkunden (967-1731)
< previousCharters1369 - 9999
Charter: 58
Date: 16. Juni 1369
AbstractDie Hz. Albrecht u. Leopold v. Österreich überweisen an Bf. Johann III. für treue Kriegsdienste gegen die Hz. v. Bayern und als Kriegsentschädigung für die Verwüstungen der Bayern im Inntal 2000 m u. übertragen ihm ferner Markt u. Landgericht in Steinach, welches bisher Rudolf Katzensteiner als Pfand besessen hatte.

Images2
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 59
Date: 14. März 1370
AbstractSymon v. Ellenberg verkauft seine v. Vater u. Mutter ererbten Rechte an der Pfarre Buchenstein an Konrad von Buchenstein um 30 lb Berner Meran Münzen.

Images2
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 60
Date: 31. März 1381
AbstractBf. Lambert v. Bamberg erlässt in der Pfarrei St. Jakob in Innsbruck einen Ablass an allen Hochfesten des Kirchenjahres, den Marientagen und namentlich angeführten Heiligen- u. Märtyrerfesten.

Images2
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 61
Date: 21. Dezember 1382
AbstractDer Bozener Notar Gotfried, Sohn d. Mag. Michael, beurkundet den Kaufvertrag des Eberlin Schidmann, S. d. Werners aus d. Grube, mit Frizlin.

Images2
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 62
Date: 11. Juni 1383
AbstractBf. Friedrich v. Brixen, Fürst u. Kanzler Hz. Leopolds v. Österreich, gibt das bfl. Gericht in Pfunders für 5 Jahre dem Gerhard v. Brixen für treue Dienste und gegen Abgabe der Hälfte der Gerichtseinnahmen an das HS.

Images2
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 63
Date: 16. Mai 1384
AbstractBf. Berthold v. Freising versichert den Gläubigen der Diözese Brixen, welche in der Pfarrei St. Jakob in Innsbruck leben, an Festtagen genannter Heiliger bei Kirchenbesuch den Ablass ihrer Sünden.

Images2
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 64
Date: 11. Februar 1387
AbstractHz. Albrecht von Österreich verbietet die gewohnheitsmäßige Konfiskation von Pfarrgütern nach dem Tod des Pfarrers oder Vikars durch die Gerichte im Inntal und ordnet ein jährliches Memorialgedenken an einem Tag für seine Vorfahren in Innsbruck und Brixen an.

Images2
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 65
Date: 15. November 1390
AbstractBf. Friedrich v. Brixen verleiht dem jungen Gerhard v. Brixen das Gericht in Pfunders auf weitere fünf Jahre gegen Abgabe der Hälfte der Gerichtseinnahmen.

Images2
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 66
Date: 16. Februar 1392
AbstractHz. Albrecht v. Österreich räumt Bf. Friedrich v. Brixen die Rechte ein, das Gericht zu Steinach an die Witwe Ulrichs v. Frennsberg, Margarete, oder eine andere Person um 1500 m Meraner Berner zu verkaufen.

Images2
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 67
Date: 30. Mai 1392
AbstractHans Freundsberg fordert für sich, seine Geschwister und Nachkommen die dem Bf. v. Brixen geliehenen 1500 m Berner zurück, für welche der Bf. d. Gericht Steinach als Pfand gesetzt hat. Er beruft sich dabei auf das Landrecht.

Images2
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 68
Date: 31. Mai 1396
AbstractHz. Leopold v. Österreich gestattet seinem Kanzler, d. Bf. Ulrich v. Brixen, die Pfandschaft Steinach nach Landrecht zu versetzen unter dem Vorbehalt, dem Hz.haus nicht zu schaden.

Images2
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 69
Date: 14. Mai 1398
AbstractElsbeth Mayr verspricht das von Gerhard d. J., Pfleger auf Salern, in Zeiten der Not geliehene Geld zurückzuzahlen.

Images2
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 70
Date: 6. Oktober 1438
AbstractDer pp. Legat Nikolaus in partibus Germanie und Kardinalpriester v. Hl. Kreuz in Jerusalem setzt für alle, die sich an der Wiederherstellung der Kirche der Innsbrucker St. Jakobspfarre beteiligen, einen Ablass von jährlich 100 Tagen auf 20 Jahre fest.

Images2
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 71
Date: 4. Dezember 1441
AbstractHz. Albrecht v. Österreich nimmt den Bf. v. Brixen in seine besondere Gnade u. versichert, dies allzeit auch schon getan zu haben.

Images2
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 72
Date: 12. Januar 1443
AbstractKg. Friedrich vidimiert den Lehnsbrief Bf. Heinrichs v. Brixen.

Images2
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 73
Date: 1. Oktober 1448
AbstractKg. Friedrich III. bestätigt Bf. Johann v. Brixen und dem Dk. den gesamten Besitz mit allen Rechten und Freiheiten.

Images2
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 74
Date: 2. Februar 1457
AbstractDer Dompropst Jakob und Propst Kaspar des Augustinerstifts Neustift in Brixen beurkunden die Abschriften von Tauschgeschäften zwischen Bf. Albuin u. seinem Br. Aribo, welche sie in alten Salbüchern gefunden und Wort für Wort abgeschrieben haben.

Images2
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 75
Date: 4. November 1469
AbstractDer Rat von Augsburg teilt Cristan v. Freyberg, Dh. zu Augsburg u. Brixen mit, ihm 30 Gulden jährlich zu Lichtmess zu zahlen.

Images2
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 76
Date: 20. April 1480
AbstractJudocus Trebesmulner, Notar v. Staffelstein, urk. für die Brixener Dh. Alexander Meisterlin und Johannes Eichhorn.

Images2
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 77
Date: 22. Oktober 1513
AbstractDer Propst des Neustiftes Christof vidimiert drei Diplome v. Kg. Sigismund und Kg. u. K. Friedrich III. die Rechte und Freiheiten des Kls. Innichen betreffend.

Images2
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 78
Date: 25. März 1564
AbstractPropst Gallus im Neustift transumiert eine Urk. K. Heinrichs II. und eine weitere Kg. Heinrichs IV. für den Bf. v. Brixen.

Images2
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 1588 III 15
Date: 15. März 1588
Abstract

Images3
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 79
Date: 28. September 1683
AbstractBf. Paulin und das Domkapitel zu Brixen beurkunden das Vermächtnis des Jesse Perckhofer, Domdekan von Brixen, für das Hochstift.

Images5
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 80
Date: 26. März 1688
AbstractBf. Franz und das Domkapitel zu Brixen beurkunden die Stiftung des verst. Fürstbfs. Paulin v. Brixen.

Images23
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 81
Date: 21. Mai 1694
AbstractDas Domkapitel Brixen beurkundet die Stiftung des Gf. Johann Georg Trapp, Dh. zu Brixen.

Images10
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 82
Date: 9. März 1731
AbstractDas Domkapitel Brixen beurkundet die Stiftung des Johann Jakob Perckhofer v. Moos, Dh. zu Brixen.

Images6
Full textyes
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 20
Date: ohne Datum
AbstractLeernummer

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
< previousCharters1369 - 9999