useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
FondPfarrei Klein St. Martin
Fonds > DE-AEK > KSM
  1. Vorwort
  2. Die Kölner Pfarre Klein St. Martin dürfte im 11. Jahrhundert entstanden sein. 1803 wurde der Pfarrgottesdienst in die Kirche des säkularisierten Stiftes St. Maria im Kapitol verlegt und die Pfarrei entsprechend umbenannt. Der Bestand Klein St. Martin im AEK umfasst 183 Urkunden aus der Zeit von 1371 bis 1803.

  3. Regestenwerke und Siegelcorpora
  4. Heinrich Schäfer: Inventare und Regesten aus den Kölner Pfarrarchiven, Bd. 3 (Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 83), Köln 1907.