useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
Charter: Urkunden der Benedictiner-Abtei Unserer Lieben Frau zu den Schotten in Wien, ed. Hauswirth, 1859 (Google data)  CLV.
Signature:  CLV.

The transcription and metadata of this charter are scanned by a OCR tool and thus may have low quality.

Zoom image:
Add bookmark
Edit charter (old editor)
99999999
1326, 17. April, Wien. — MargareÜia, Wernard's des Truchsessen von Ützeins- dorf Witwe, und ihre Kinder verkaufen dem Schottenkloster zu Wien 8S Pfund Wiener Pfennige, gelegen zu Oberkreuzstetten.
Source Regest: Urkunden der Benedictiner Abtei unserer Lieben Frau zu den Schotten in Wien vom Jahre 1158 bis 1418, Nr. CLV. , S. 193
 

ed.
Current repository
Urkunden der Benedictiner Abtei unserer Lieben Frau zu den Schotten in Wien vom Jahre 1158 bis 1418, Nr. CLV. , S. 193

    Graphics: 
    x

    CLV.

    Ich Margret hern Wernhardes witibe dez Truchsaetzen von Vtzeinstorf, dem got genade, vnd ich Rudolf zv den zeiten Pharrer ze Newenburch Marchthalöen, vnd ich Leb vnd ich Jans vnd ich Wernhart vnd ich Herbort ir sune, vnd ich Wilbirch vnd ich Elz bet ir tochter, wir veriehen vnd tun chunt allen den, die disen brief lesent oder horent lesen, die nu lebent vnd hernach chunftich sint, daz wir mit vnser erben guten willen vnd gunst, mit verdachtem mut vnd nach vnser freunde rat, zv der zeit, do wir iz wol getun mochten, verchauft haben vnsers rechten aigens Sechtzich vnd funf phunt

    F..ute,. Abth. II. Bd. XVIII. |.,

    178

    wienner phenninge geltes, die da ligent ze Obern Greitzensteten auf vierdhalbem Lehen, mit allem dem nutzvnd recht, alz wir si in aigens gewer herpracht haben, Vmb funf vndSechtzich phunt wienner phen ninge, der wir recht vnd redleich gewert sein, Dem erbern herren apt Mauritzen datz den Schotten zeWienne vnd demCovent gemaine daselbens furbaz ledichleichen vnd vreileichen ze haben vnd allen irn frumen damit ze schaffen, verchauffcn, versetzen vnd geben, swem si wellen, an allen irresal. Vnd darvber zv ainer pezzern sicherbait so setzen wir vns, ich Margret hern Wernhartes witibe dez Trvchsaet- zen von Vtzeinstorf vnd ich Rudolf zv den zeiten pharrer zeNewen- burch Marchthalben, vnd ich Leb vnd ich Jans vnd ich Wemhart vnd ich Herbort ir svne, vnd ich Wilbirch vnd ich Elzbel ir tóchter, vnd ich Philip von Symoningen vnuerschaidenlich mitsampt allen vnsern erben vber die vorgesprochen Gulte apt Mauritzen datz den Schotten ze Wienne vnd dem Covent gemain daselbens zv rechtem gewer vnd scherm fur alle ansprach, alz aigens recht ist vnd dez landes recht ze Osterreich. Vnd wand dev vorgenant vro Margret nicht aigens Insigils hat vnd Herbort ir svne vnd Wilbirch vnd Eb bet ir tóchter noch zv ir iarn nicht chomen sint vnd auch noch nicht voitper sint vnd auch nicht aigener Insigil habent, davon so geben wir, ich vorgenanter Rudolf, vnd ich Leb, vnd ich Jans, vnd ich Wernhart, vnd ich Philip von Symoningen, fur vns vnd fvr sev, apt Mauritzen datz den Schotten vnd dem Covent gemaine daselbens, disen brief zv einem offen vrchunde vnd zv einem waren gezevge diser sach versigilten mit vnsern Insigiln vnd mit dez erbern herren Insigil Graf Chunrades von Schawenberch, der diser sach gezevge ist mit seinem Insigil. Diser brief ist geben ze Wienne nach Chri- stes geburt Drevzehen Hundert iar in dem Sechs vnd zwaintzgisten iar darnach, an dem achten tage vor sant Jorigen tage. Original auf Pergament mit sechs Siegeln.

     
    x
    There are no annotations available for this image!
    The annotation you selected is not linked to a markup element!
    Related to:
    Content:
    Additional Description:
    A click on the button »Show annotation« displays all annotations on the selected charter image. Afterwards you are able to click on single annotations to display their metadata. A click on »Open Image Editor« opens the paleographical editor of the Image Tool.