useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
Charter: Bürgerspital - Urkunden (1264-1843) 598
Fonds > AT-WStLA > HABsp > 598
Signature: 598
Zoom image:
Add bookmark
Edit charter (old editor)
1444 XI 03, Wien
Guillico de Ylino« aus Bern (»Pern«) ordnet sein Begräbnis in der Wiener Augustinerkirche an; seine Testamentsvollstrecker sollen einen Grabstein, der sein Wappen enthält, herstellen lassen. Ebenso sollen diese am Peter-und-Paul-Altar in der Augustinerkirche eine Meßstiftung für sein Seelenheil veranlassen. Die Messe soll dreimal wöchentlich, am Montag, Mittwoch und Freitag stattfinden, wofür eine Summe von 300 Pfund Wiener Pfennig aufgewendet werden soll, die auch zur Finanzierung eines Meßbuches, eines Meßgewandes, eines Kelchs und eines Tafelbildes für den Altar dienen soll. Dem Augustiner-, Karmeliten-, Minoriten- und Dominikanerkloster stiftet der Aussteller je 1 Pfund Pfennig, dem Bußhaus St. Hieronymus 10 Pfund Pfennig, den Armen im Bürgerspital 5 Pfund Pfennig, Herrn »Maricz von Slanna« 3 Pfund Pfennig, je 10 Pfund Pfennig für die Verheiratung von 10 armen Jungfrauen, 10 Pfund Pfennig für seine Reise nach Mariazell (»Czell«) und nach Maria Einsiedeln bei Zürich (»Ainsideln bei Czurch«), 3 Pfund Pfennig für die Armen von St. Lazarus, 25 Pfund Pfennig für seinen Diener »Jörg«, 10 Pfund Pfennig für seine Dienerin Magdalena (»Magdalen«). Was von seinem Vermögen dann noch bleibt, bekommen Niklas Lienhart (»Niclas Lienhart«) und »Dominik« de Ylino, die Söhne von Guillicos verstorbenem Bruder Hans (»Hanns«). Die Ausführung dieser Bestimmungen überträgt der Aussteller Franz von Rössel (»Franczisk von Rössel«), Graf von »Ursentors«, Meister »Peter Volczian«, dem Lehrer in der Arzneimittelkunde, und Hans Angerfelder (»Hanns Angervelder«), Mitglied des Rats von Wien. Siegler: Guillico de Ylino (fehlt), Hans Neunhauser (»Hanns Newnhauser«), Bürger von Wien (Zeuge), Ulrich Menkhofer (»Ulreich Menkchover«), Zeuge. »
Source Regest: Wiener Stadt- und Landesarchiv, Regesten Bürgerspital
 


Current repository
Wiener Stadt- und Landesarchiv

    Graphics: 
    x

    Comment

     Diese Urkunde stammt aus dem Büsserinnenhaus St. Hieronymus in Wien bzw. betrifft dieses. Siehe: Das Büsserinnenhaus St. Hieronymus in Wien. Ein vorläufiger Quellenüberblick bis ca. 1500 von Martin Roland: http://www.univie.ac.at/paecht-archiv-wien/dateien/Quellen-St-Hieronymus-Wien.html

    Original dating clausean eritag nach Allerheiligen tag

    Places
    • Büsserinnenhaus St. Hieronymus in Wien
      • Wien
         
        x
        There are no annotations available for this image!
        The annotation you selected is not linked to a markup element!
        Related to:
        Content:
        Additional Description:
        A click on the button »Show annotation« displays all annotations on the selected charter image. Afterwards you are able to click on single annotations to display their metadata. A click on »Open Image Editor« opens the paleographical editor of the Image Tool.