useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
Charter: Silbertal, Pfarrarchiv 436
Signature: 436
Zoom image:
Add bookmark
Edit charter (old editor)
25. November 1399
Heinz Muschart und Kunz Inplancen, Kirchenmaier des Gotteshauses St. Nikolaus in dem Silberberg, verleihen mit Gunst und Willen der "gemaind und die zu dem Gotzhus sant Nicolausen gehörent" dem Jos Bell und seinen Erben das Gut, das sie von Heinz Eberlin gekauft haben, zu einem rechten Erblehen; stößt auswärts in Laverneschz in den Bach und oben an das Gut Lutän, einwärts an das Gut Peter Gutters in den Bach hinter dem Haus, abwärts an Katharina Wetzlins Gut, aufwärts an den Santal und aber auswärts an das Gut ze Lutaun. Der Erblehenszins beträgt 18 Schilling Pfennig Konstanzer Münze. Wird der Zins auf Martinstag bei Tagzeit nicht erlegt, ist das Gut verfallen.  

orig.Original
  • Current repository
  • PfA Silbertal

  • Seal Hängesiegel
  • Material: Pergament
    • Graphics: 
      x
      Editions
      • Regest bei Sander, Der Streit der Montafoner mit den Sonnenbergern um den Besitz der Ortschaft Stallehr, S. 11.
       
      x
      There are no annotations available for this image!
      The annotation you selected is not linked to a markup element!
      Related to:
      Content:
      Additional Description:
      A click on the button »Show annotation« displays all annotations on the selected charter image. Afterwards you are able to click on single annotations to display their metadata. A click on »Open Image Editor« opens the paleographical editor of the Image Tool.