useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
FondMaroi und Albona, Alpen
< previousCharters1450 - 1787next >
Charter: 9062
Date: 7. September 1450
AbstractPeter Bruw der Ältere, Bürger zu Lindau, hat die Alpen Maroi und Albona erkauft und erhält sie nun von Otto Truchsess von Waldburg als Herrn der Herrschaft Sonnenberg zu Lehen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9063
Date: 4. Februar 1452
AbstractSigmund von Überrein, Bürger von Hall, und Petermann Bruw, Bürger von Lindau, lassen die Stadt Feldkirch eine Urkunde Graf Wilhelms von Werdenberg-Sargans vom 27. August 1451 vidimieren, in der dieser den beiden die Alpen Maroi und Albona als Lehen verlie

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9064
Date: 18. Februar 1459
AbstractChristoph Sigwein der Ältere und Mathäus Getzner, beide Bürger von Hall, verkaufen als Vormünder der Kinder Sigmund Überreins dem Peter Bruw, seinem gleichnamigen Sohn sowie Hans und Ulrich Pfrondt, alle vier Bürger zu Lindau, ein Drittel der Alpe Maroi s

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9065
Date: 29. Januar 1485
AbstractErzherzog Sigmund verleiht die Alpen Maroi und Albona dem Peter Dietrich von Lindau.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9066
Date: 14. Mai 1502
AbstractKlaus Wältin/Welti, Bürger zu Lindau, verkauft dem Martin Murgel, Bürger zu Lindau, und seinen Erben 15 Rinderrechte auf der Alpe Maroi, die er von Hans Beggelhub von Waldsee und seiner Ehefrau Anna Bruwin erkauft hat.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9067
Date: 30. Juni 1514
AbstractJakob Pfrondt, Bürger zu Lindau, verkauft Silvester Vögelin, Bürger zu Lindau, ein Viertel der Alpe Maroi samt Altenberg und Mittelberg.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9068
Date: 11. August 1515
AbstractHans Plang, sesshaft zu Ried im Gericht Laudegg, kaiserlicher Oberwaldmeister im oberen Inntal, wird von Konrad Murgel, Metzger und Bürger zu Lindau, gebeten, dass er das "Lebholz" auf der Alpe Maroi entfernen kann, weil ihm dieses auf den Weiden zu große

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9069
Date: 11. Mai 1528
AbstractKaiser Ferdinand I. belehnt Stefan Thoman mit den 321 Rinderrechten der Alpen Maroi und Albona.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9070
Date: 30. Juni 1548
AbstractHans Nagel, Bürger zu Lindau, verkauft Kalixt Murgel, Bürger zu Lindau, seine 80 Rinderrechte in der Alpe Maroi.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9071
Date: 21. Mai 1551
AbstractThomas Schalhas, Bürger zu Lindau, verkauft dem Kalixt Murgel, Bürger zu Lindau, und seinen Erben 15 Rinderrechte auf der Alpe Maroi um 30 Pfund Pfennig der Stadt Lindau und guter gemeiner Landswährung.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9072
Date: 1. Februar 1554
AbstractKaiser Ferdinand I. belehnt Kalixt Murgel, Bürger von Lindau, nach dem Tod des vorangehenden Lehensträgers Stefan Thoman mit den 321 Rinderrechten der Alpen Maroi und Albona.

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9073
Date: 9. Oktober 1560
AbstractHans Kresser, Bürger zu Lindau, verkauft Peter Mangein, Jakob Marent, beide am Bartholomäberg, Jakob Greber und Klaus Lorenzin, beide im Silbertal, seine 75 Kuhweiden auf der Alpe Maroi.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9074
Date: 15. Oktober 1568
AbstractHans Sperlin, Bürger zu Lindau, verkauft Johann, Abt von Weingarten, seine dreißig Rinderrechte auf der Alpe Maroi.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9075
Date: 22. November 1628
AbstractKaiser Leopold I. belehnt Christian Meusburger mit den 321 Rinderrechten der Alpen Maroi und Albona.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9076
Date: 28. Mai 1642
AbstractErzherzogin Claudia verleiht die Alpen Maroi und Albona mit ihrem 321 Rinderrechten an Hans Fritz und seine Mitverwandten.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9077
Date: 23. September 1643
AbstractDer Regimentsrat Hans Jakob Koller von Pochingen legt einen Streit bei zwischen den Salzbeamten zu Hall und den Inhabern der landesfürstlichen Alpe Maroi wegen Weiderechten bei.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9078
Date: 30. Juli 1650
AbstractUrteilsbrief, die Weide in der Häbinger Mais auf der Alpe Maroi betreffend.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9079
Date: 31. Oktober 1650
AbstractVergleich zwischen den Inhabern der Alpe Maroi und den Gerichtsleuten des Gerichts Landegg wegen der Besteuerung.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9080
Date: 26. Juli 1652
AbstractLehensbrief Erzherzog Ferdinand Karls für Christian Fritz, betreffend die Alpe Maroi.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9081
Date: 28. Februar 1658
AbstractGeneralkonfirmationsbrief, dass alle Güter im Montafon, außer jenen der Bludenzer Ausbürger, gleich wem sie gehören, Steuern und Schnitz in das jeweilige Kirchspiel im Montafon bezahlen müssen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9082
Date: 21. Juni 1666
AbstractKaiser Leopold I. belehnt Christian Fritz mit den 321 Rinderrechten der Alpen Maroi und Albona.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9083
Date: 5. August 1740
AbstractKaiser Karl VI. belehnt Adrian Fritz mit den 321 Rinderrechten der Alpen Maroi und Albona.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9084
Date: 10. April 1741
AbstractMaria Theresias Lehensverkündigung. Betraf den Lehensträger Alt-Vorgesetzten Adrian Fritz als Inhaber der Alpen Maroi und Albona.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9085
Date: 17. April 1741
AbstractMaria Theresia belehnt Adrian Fritz mit den 321 Rinderrechten der Alpen Maroi und Albona.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9086
Date: 19. Mai 1742
AbstractMaria Theresia fordert, dass binnen einer festgelegten Frist ein Viertel des verbleibenden jährlichen Ertrags von allen Lehengütern abgeliefert wird. Betraf den Lehensträger Alt-Vorgesetzten Adrian Fritz als Inhaber der Alpen Maroi und Albona.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9087
Date: 22. September 1747
AbstractMandat Maria Theresias zwecks Zahlung der Lehensquart. Betraf Alt-Vorgesetzten Adrian Fritz in Schruns.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9088
Date: 11. August 1762
AbstractMaria Theresia belehnt Franz Anton Fritz und seine Mitverwandten mit den 321 Rinderrechten der Alpen Maroi und Albona.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9089
Date: 6. Juli 1781
AbstractKaiser Josef II. belehnt Christian Mangeng und seine Mitverwandten mit den 321 Rinderrechten der Alpen Maroi und Albona.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 6836
Date: 11. Oktober 1787
AbstractKaiser Joseph II. belehnt den Josef Barthold nach Ableben des Christian Mangeng mit der 321 Rinderrechte umfassenden Alpe Maroi und Albona.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 9090
Date: 10. März 1865
AbstractKaiser Franz Josef verleiht Josef Tschofen nach dem Tod Anton Drexel die 321 Rinderrechte der Alpen Maroi und Albona.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
< previousCharters1450 - 1787next >