useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
Charter: Urkunden 3541
Signature: 3541
Zoom image:
Add bookmark
Edit charter (old editor)
1445 Mai 29, Rom, bei St Peter
Papst Eugen IV. ernennt den Bischof von Ermland, den Abt des Klosters in Pelplin und den Propst der Kirche von Ermland zu Konservatoren für den Deutschen Orden, welcher gegen die päpstlichen und kaiserlichen Privilegien und Satzungen sowohl hinsichtlich der Personen als auch der Güter auf verschiedenartige Weise verletzt wird, weshalb er, um diese Privilegien ins Gedächtnis zurückzurufen, die in dieser Angelegenheit getroffenen Bestimmungen des Konstanzer Konzils, dann die Erlasse Friedrichs II. und Karls IV. anführt, wodurch alle kirchlichen Personen und deren Güter von jeder wie immer gearteten Abgabe befreit werden: Ad conpescendos conatus nepharios.
Source Regest: Udo ARNOLD/Marian TUMLER, Die Urkunden des Deutschordenszentralarchivs in Wien. Regesten I-III (=Quellen und Studien zur Geschichte des Deutschen Ordens 60/I-III, Marburg 2006- 2009) Nr. 3541
 


Current repository
Deutschordenszentralarchiv Wien,
Altbestand

  • SealBleibulle an Hanfschnur.
    • Graphics: 
      x
      abstracts
      • Pettenegg 1977; Livl. UB I/10, 140; JH II 4570 (vgl. JH I 8774); Bull. Pol. V 1243

      Comment

      Or. Perg.;
      Places
      • Rom, bei St Peter
         
        x
        There are no annotations available for this image!
        The annotation you selected is not linked to a markup element!
        Related to:
        Content:
        Additional Description:
        A click on the button »Show annotation« displays all annotations on the selected charter image. Afterwards you are able to click on single annotations to display their metadata. A click on »Open Image Editor« opens the paleographical editor of the Image Tool.