useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
Charter: Urkunden 3375
Signature: 3375
Zoom image:
Add bookmark
Edit charter (old editor)
1436 September 17, Bologna
Lorenz v. Arezzo, Doctor decretorum, päpstlicher Kaplan und Auditor, macht in einem Dekret folgendes bekannt: 1. Er transsumiert eine ihm zugeschickte Appellation des Deutschen Hauses der Ballei an der Etsch an den Papst wegen Untersuchung des Streites mit dem Bischof von Chur wegen der Pfarre zu Schlanders, samt Erledigung, von 1436, oben Nr. 3361. 2. Er teilt mit, daß er infolge der Erledigung die beiden Parteien zitiert habe, daß aber nur der Vertreter des Deutschen Ordens Thomas Rode erschienen sei, nicht aber der Bischof von Chur oder ein Vertreter, nach dessen wiederholter Zitation die Klageschrift des Thomas Rode entgegengenommen wurde. 3. Er transsumiert die Anklage des Deutschen Ordens von 1436, vor September 17, oben Nr. 3373. 4. Da auf wiederholte Aufforderung die Vertreter des Angeklagten Johann v. Lovania und Johann Tolner, nach deren Erklärung die Anklage eine ungerechte ist, nicht erschienen, so wird die ganze Angelegenheit, mit Hilfe der beiden klägerischen Vertreter, nämlich des Thomas Rode und Heinrich Berwisch, und durch Zeugenaussagen und Urkunden unterstützt, zu Ende geführt. 5. Verurteilung des Bischofs von Chur von 1436, vor September 17, oben Nr. 3374. Darüber gibt nun Lorenz v. Arezzo ein den ganzen Prozeß darlegendes Dekret.
Source Regest: Udo ARNOLD/Marian TUMLER, Die Urkunden des Deutschordenszentralarchivs in Wien. Regesten I-III (=Quellen und Studien zur Geschichte des Deutschen Ordens 60/I-III, Marburg 2006- 2009) Nr. 3375
 


Current repository
Deutschordenszentralarchiv Wien,
Lengmoos

Notariatsinstrument mit Zeichen und Unterschrift Heinrich Nunes von Lauterbach, Straßburger Kleriker, päpstlicher und kaiserlicher Notar; Siegel an roten Schnüren, rot, spitzoval, aus Wachs, hl. Bischof mit Stab in der Rechten und Buch in der Linken, unter ihm kniet ein betender Bischof zwischen zwei Wappenschilden mit Greifen im Feld: s. Dni. laureti de aretio. audtoris sacri paatii aplici.
    Graphics: 
    x
    abstracts
    • Pettenegg 1910 und 1916; Berichte IV/2, 780

    Comment

    Or. Perg.;
    Places
    • Bologna
      Persons
      • Zeugen: Die Notare Johann v. Werder und Gerlach v. Berg.
        • Type: Zeuge
      x
      There are no annotations available for this image!
      The annotation you selected is not linked to a markup element!
      Related to:
      Content:
      Additional Description:
      A click on the button »Show annotation« displays all annotations on the selected charter image. Afterwards you are able to click on single annotations to display their metadata. A click on »Open Image Editor« opens the paleographical editor of the Image Tool.