useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
FondUrkunden (1139-1600)
< previousCharters1457 - 1463next >
Charter: 14570905
Date:
Abstract Prior Bruder Merrt und der Konvent in Mauerbach verkaufen an Dechant Meister Kristan von Hurben und das Kapitel zu St. Stephan in Wien 30 Pfennige Grundrecht auf dem Haus Thoman Rukchenhawsers vor dem Widmertor, zunächst Hannsen Regenspurgers Haus, 3 Schilling Pfennige auf dem Haus des Hannsen Piligreims zu Gumpendorf und zwei Pfund vier Schilling 17 ½ Pfennige auf Weingärten auf der Stetten bei St. Tibolt „in dem Sawgraben“, „auf der Sawstetten, im Scheff und der Kelberspewnt und im Kolergern“, somit eine Summe von 3 Pfund 57 ½ Pfennigen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14570924
Date:
Abstract

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14570927
Date:
Abstract

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14571019
Date:
Abstract Der Wiener Bürger Hanns Schuchel „der Gotsmid“, verkauft mit Handen Niclasen des Teschler, Bürgermeisters und Münzmeisters, und des Rats der Stadt zu Wien sechs Pfund und sechs Schilling Wiener Pfennige Burgrecht auf seinem Haus am alten Kohlmarkt um 54 Pfund Pfennige, welche ehemals auf dem Haus Conraten Piligreim in der Münzerstraße gelegen waren, an Herrn Jörgen Harfperger, Kaplan der von Ludweig Hünrayrer und dessen Hausfrau Anna bei St. Stephan gestifteten Messe. Siegler: Die Stadt Wien mit dem Grundsiegel und Fridreich Gerunger, Bürger zu Wien.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14571022
Date:
AbstractPangrecz Lobentancz gesessen zu Radawn und dessen Hausfrau Anna nehmen von Hern Petern dem Liepharter, Chorherr zu St. Stephan in Wien, derzeit Kaplan der ewigen Messe, die er in der Ehre St. Peter des hl. Apostels in St. Stephan daselbst gestiftet hat, eine zu dieser Messe gehörige Wiese, der „anderthalb tagwerch ist gelegen in der Reichentliesing an dem wienerwald“ zunagst Hannsen des kêrnêr zu Radawn wisen“, von der man in das Amt „gen Hëderstorff“ 9 Wiener Pfennige Grunddienst reicht, für ihr beider und ihres noch ungevogten Sohnes Thomans Lebenszeit gegen jährlich 1 Pfund Pfennige guter Landswährung in Bestand.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14571109_1
Date:
Abstract Hanns Kêrner gesessen zu Radawn verkauft mit Handen des Ritters Hr. Sigmunden des Eiczinger von Eiczing, Forstmeister in Österreich, dem Herrn Petern den Liepharter, Chorherrn zu St. Stephan in Wien, derzeit Kaplan der ewigen Messe, die er in der Ehre St. Peters des hl. Apostels bei St. Stephan daselbst gestiftet hat, um 17 Pfund Pfennige 1 ½ Tagwerk „Wismad gelegen in der Reichenliesing an dem wiennerwald bey kalichsperg“ von der man in das Amt „gen Hederstorf“ 9 Wiener Pfennige Grunddienst reicht.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14571109_2
Date:
Abstract Hanns Kêrner gesessen zu Radawn und seine Hausfrau Margreth nehmen von Herrn Petern den Liepharter, Chorherr in St. Stephan zu Wien, derzeit Kaplan der ewigen Messe, die er in der Ehre des hl. Peters des Apostels in St. Stephan gestiftet hat, eine zu dieser Messe gehörige Wiese, „eineinhalb Tagwerk und gelegen in der „Reichenliesing an dem Wiennerwald“ von welcher man in das Amt „gen Hederstorf“ 9 Wiener Pfennige Grunddienst reicht, für ihr beider und ihres noch ungevogten Sohns Wolfgangen Lebzeiten gegen jährlich 10 Schilling Pfennige in Bestand.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14571208
Date:
Abstract

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14580108
Date:
Abstract

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14580930
Date:
Abstract

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14581022
Date:
Abstract

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14590117
Date:
Abstract

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14590416
Date:
Abstract

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14590505
Date:
Abstract

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14590624
Date:
Abstract

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14590725
Date:
Abstract

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14590730
Date:
Abstract

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14590808
Date:
Abstract

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14591202
Date:
Abstract

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14600306
Date:
Abstract

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14600312_2
Date:
Abstract

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14600312_1
Date:
Abstract

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14600331
Date:
Abstract

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14600418
Date:
Abstract Martin Abt der Schotten gibt über Bitten des Dechants Meister Cristan von Hürben, Lehrer der hl. Schrift und des Kapitels zu St. Stephan in Wien das Vidimus einer Urkunde der Herzoge Albrecht und Leupolt von Österreich, gegeben zu Wien am Samstag vor St. Philipp und Jacob (April 29) 1368, wodurch dieselben die von ihnen bisher als Reichslehen besessene Maut zu Mauthausen samt dem Mauthaus und allen zugehörigen Nutzungen, Rechten und Freiheiten dem obgenannten Kapitel als immerwährnede Dotation überlassen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14600720
Date:
Abstract

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14600823
Date:
Abstract Prior Bruder Mert und der Konvent der Kartause Mauerbaut treten die Lehenschaft der von Meister Peter Etter gestifteten Messe in der St. Andreas Kapelle in St. Michael in Wien, die damals Jörig Romung „Gracionari zu sand Stephan“ versah, dem Dechant Cristan von Hürben, Lehrer der hl. Schrift und dem Kapitel der Kirche St. Stephan in Wien ab.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14601124
Date:
Abstract Hanns Hülber, Meister in den sieben freien Künsten, verkauft für sich und seinen unmündigen Bruder Erhart auf zwei von seiner Mutter Agatha, Lucasen des Hülber Hausfrau, ererbten Weingräten ½ Pfund 4 Wiener Pfennige Grunddienst um 13 ungarische Gulden an den Dechant Cristan von Hürben, Lehrer der hl. Schrift und das Kapitel zu St. Stephan in Wien.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14610406
Date:
Abstract

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14630115
Date:
Abstract Jorig Prewer gesessen zu Meczleinstorf und seine Frau Margreth verkaufen 13 Pfund Wiener Pfennige Grunddienst auf 18 ½ Joch Weingräten an Dechant Meister Paul von Melkch, Lehrer der hl. Schrift und das Kapitel zu St. Stephan in Wien.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14630314
Date:
Abstract Der Wiener Bürger Thoman Judenmair verkauft drei Pfund Wiener Pfennige Grunddienst auf Weingärten und Gründen „zu Remperstorf“ zwischen den Weingärten der Chorherren zu St. Stephan um 58 Pfund 4 Schilling Wiener Pfennige an Dechant Meister Paul von Melkch und das Kapitel zu St. Stephan in Wien.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: 14630327_2
Date:
Abstract

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
< previousCharters1457 - 1463next >