useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
FondUrkunden (1074-2005)
< previousCharters1439 - 1459next >
Date: 1439 Oktober 1.
AbstractHanns Schönnauer, Pfarrer zu St. Marien, bestätigt die Stiftung eines Jahrtages des Hans Wansdorffer und seiner Frau, die hiefür der Pfarre St. Marien ihren Hof Thainstetten (in Sierninger Pfarre gelegen) geben.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1440 März 28.
AbstractDie Zechleute der Schiffleute zu Obernberg bestätigen, dass sie dem Kirchherrn zu Obernberg, Michael Fuedernymbt, jährlich 5 Schilling Pfennig am St. Georgentag geben sollen. Dafür soll der Pfarrer für Hanns Schotlein einen Jahrtag halten.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1441 Juli 23.
AbstractPeter Jordan, Bürger zu Obernberg, und seine Frau Anna verkaufen ihren Garten zu Obernberg an Michel Fuedernemt, Pfarrer zu Obernberg. Aussteller: Hanns der Tandlein, Richter zu Obernberg

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1442 Mai 28.
AbstractNotariatsinstrument des Leonhardus Waczenkirchen, Priester der Passauer Diözese, über das Testament (1442 April 8) und die Verlassenschaftsabhandlung nach Michael Fuedernymbt, Pfarrer zu Obernberg.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1442 September 28.
AbstractTheophilus Lanng, Vicar der Passauer Domkirche und Pfarrer zu Obernberg, sowie Leonhart Althamer, Pfarrer zu Aurolzmünster, bestätigen eine unter dem Pfarrer Michel Fudernymbt erfolgte Jahrtagstiftung. Aussteller: die beiden Aussteller

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1443 September 2.
AbstractJahrtagsbrief des Kunrath Ekker, Richter zu Eferding, und seiner Hausfrau Chunigund. Aussteller: Chunrath Ekker, Hainreichen der Gartspeken

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1443 Dezember 3.
AbstractJohann, Ep. tit. Victricensis, Weihbischof zu Passau, weiht den von Georg Perckhamber zu Ehren des hl. Jacob errichteten Altar in der Kirche zu Offenhausen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1444 Mai 6.
AbstractDer Passauer Weihbischof Johannes episcopus victricensis, weiht (reconciliando) die Kirche in St. Marien, deren Altäre und den Friedhof sowie die Kirche St. Michael in der er einen Altar zu Ehren des hl. Michael (neu) konsekriert und verleiht Ablässe.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1444 Dezember 19.
AbstractHans Wuerttinger, Bürger zu Enns, und seine Frau Klara stiften einen Jahrtag zu St. Laurenz in Enns.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1444 Dezember 21.
AbstractDie Zechleute des Gotteshauses zu Obernberg und die Zechleute der Schusterzeche zu Obernberg verkaufen an Theophil Lanng, Pfarrer zu Obernberg, den halben Zehent auf dem Gut im Weinthal, sowie den ganzen Zehent von einem kleinen Gut in der Pfarre Weilbach sowie weitere Geldeinkünfte. Aussteller: 1. Stephan Peyrlein; 2. Hanns Täsenberiger; 3. Hanns der Tanndler, Richter zu Obernberg

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1445 Februar 19.
AbstractMertt Scheirer, Bürger zu Obernberg, verkauft an Jacob Prunhueber, Schneider und Bürger zu Obernberg, den halben Zehent von dem ganzen Hof zu Mühlberg in der Pfarre Mörschwang und im Rieder Gericht gelegen. Aussteller: 1. Heinrich der (Name unleserlich) Propst zu Obernberg; 2. Steffan der Pawrlein, Bürger daselbst

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1446 März 5.
AbstractDer Passauer Bischof Leonhard von Laiming bestätigt die mit Zustimmung des Rectors der Pfarrkirche zu Offenhausen Konrad Paschinger erfolgte Errichtung der dortigen Nikolaikapelle durch Susanne, Tochter des Georg Rathalminger und Frau des Georg Perckhamber.

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1448 September 11.
AbstractKardinaldiacon Johannes (tit. Sancti Angeli) und päpstlicher Legat in Germania gewährt der Kirche in St. Marien einen 100-tägigen Ablass.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1448 Oktober 10.
AbstractLeonhard von Laiming, Bischof von Passau, bestätigt auf Bitten des Wilhelm Swalb, Schreiber in der bischöflichen Kanzlei und Plebanus der Pfarrkirche in St. Marien, die bisherigen Ablässe für die Kirche, die der Kardinallegat Johannes gewährte (100-tägiger Ablass) und gewährt einen neuen (40-tägigen) Ablass.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1448 Oktober 15.
AbstractJohannes, Kardinaldiakon von S. Angelo, erteilt einen Ablassbrief für St. Laurenz in Enns.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1449 November 9.
AbstractWolf Perckhaimer verkauft den Zehent auf dem Jäkl-Gut und auf dem Champel-Gut (beide liegen zu Stikelperg = Schiedlberg, Pfarre Sierning).

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1450 August 9.
AbstractLeonhart Mader, Schuster und Bürger zu Obernberg, bestätigt, dem Bischof von Passau [Georg Hessler] einen Grund, auf dem dieser einen Ziegelstadl bauen ließ, als freien Grund gegeben und selbst einen Garten vor dem Tor bei dem Kreuz erhalten zu haben, für den er jährlich dem Pfarrer von Obernberg 32 d zahlen muß. Aussteller: Steffan der Pewerlein, Richter zu Obernberg

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1451 Februar 14.
AbstractNicolaus Cusanus, Kardinalpriester (Tit. sancti Petri ad vincula/Rom) und Legat des apostolischen Stuhles, gewährt allen Gläubigen, die die Pfarrkirche in St. Marien (Diözese Passau) an bestimmten Festtagen und am Kirchweihtag besuchen, zu den üblichen Bedingung (Beichte, Kommunionempfang) und zur Erhaltung des Gotteshauses einen Beitrag leisten, einen 100-tägigen Ablass.

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1451 August 23.
AbstractValentin Walther, Passauer Notar, bestätigt dem Richter und Rat von Enns Tag und Stunde des Vorweises einer Besitzurkunde über Zehente in der Scheiben in Angelegenheit einer Zitation vor den Hubmeister in Wien.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1455 Juli 20.
AbstractDer Passauer Bischof Ulrich von Nußdorf entscheidet über das Präsentationsrecht der Pfarre Geinberg.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1456 März 17.
AbstractJahrtagsbrief der Agnes, Witwe des Steffann des Scheykenfelders, Bürgers zu Eferding (Stiftung zur Pfarrkirche in Eferding). Aussteller: Ulreich Deinstorffer, Pfarrer zu Eferding, Ulrichen Munichmair, Bürger und Rat zu Eferding

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1456 März 17.
AbstractLienhart Harder bestätigt, von einem Garten 16 Pfennig jährlich am St. Michaelstag dem Kirchherrn zu Obernberg zahlen zu wollen. Aussteller: Steffan Haberl, Richter zu Obernberg

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1456 Juni 24.
AbstractAlex Lauffner stiftet eine Wochenmesse und ein Quatemberamt zur Kirche in Lauffen. Diese Messen sollen in der von ihm errichteten Fronleichnamskapelle vom Pfarrer oder vom Vikar in Goisern gehalten werden.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1456 Dezember 6.
AbstractHans S. Schupfeinter der Ältere, Bürger zu Steyr, Andre von Pringsauf und Katharina Höltzlin verkaufen Lienhard Schreyner zu Pöchalting ein Gut in Pöchalting.

Images1
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1457 Februar 4.
AbstractDer Minoritenguardian Achaz zu Enns übernimmt die mit der Jahrtagstiftung der Witwe Katharina Greninger verbundenen Verpflichtungen, welche auf dem gestifteten Haus vor dem Haberfeldtor liegen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1457 Oktober 22.
AbstractDer Passauer Weihbischof Sigismund (Pirchan von Rosenberg) bestätigt die Weihe des Hochaltares und die Weihe von 3 Seitenaltären in der Kirche von Waldneukirchen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1458 Dezember
AbstractDer Passauer Weihbischof Sigismund (Pirchan von Rosenberg) bestätigt die Weihe der Kirche und der vier Altäre in Waldneukirchen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1459 Jänner 24.
AbstractUlreich Teuffenpek, Marktrichter zu Obernberg, bestätigt dem Vicar zu Obernberg Jacob Hawbenpek, anstatt des Kirchherren Ulreich Helltaler, nach Befragung und Ausrufung durch den Amtmann im Taiding, dass der Kirche zu Obernberg namentlich aufgezählte Gülten und Zehente, deren urkundliche Nachweise verbrannt sind, rechtlich zugehören. Aussteller: der Aussteller

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1459 April 5.
AbstractInstrumentum publicum über die Vereinbarung zwischen den Abt Georg von Michaelbeuern und dem Vikar zu Feldkirchen, Heinrich von Wielandt, bezüglich einer Kapelle in Burgkirchen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1459 August 9.
AbstractDer Passauer Bischof Ulrich von Nußdorf bestätigt die Vereinbarung vom 5. April d. J. zwischen dem Abt Georg von Michaelbeuern und dem Vikar in Feldkirchen, Henricus Wielandt, bezüglich der Johanneskapelle in Burgkirchen.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Date: 1459
AbstractAblassbrief für die Kirche in Molln.

Images2
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
< previousCharters1439 - 1459next >