ausklappenVera-Ikon-Typus

Avignoner Bischofsammelindulgenz, bei der im Binnenfeld der Initiale das Abbild Christi als Federzeichnung abgebildet ist. Bisher nachweisbar 1325-1327.

alternativText

Die Darstellung einer Vera Ikon, also des wahrhaften Abbilds Christi, das nicht von Menschenhand geschaffen wurde, hat im Jubeljahr 1300 in Rom seinen Siegeszug angetreten (Zu dem Phänomen s. Martin Roland in: Roland, Zajic 2013, S. 308-322, bes. S. 317f). Bei der Dekoration der Avignoner Bischofsammelablässe tritt das Motiv jedoch erst im bisher bekannten Material isoliert 1323 Mai 11 für Saint-Martin-de-Picquigny auf. Wie Roland überzeugend überlegte, möchte der Impuls für die Illuminierung – und im bisher bekannten Bestand ersten Historisierung – des Sammelablasses für Picquigny in der Tradition der Bischöfe Heinrich von Virneburg und Adolf (VIII.) von der Mark zu suchen sein. Die Wahl der Vera Ikon dürfte dabei als Reminiszenz an Rom zu werten sein; dort hatte das letzte Jubeljahr stattgefunden, von dort brachten die Pilger Zeichen mit.

Erst 1325 Dezember 8 für Maria Saal in Brünn beginnt die häufigere Verwendung der Vera Ikon. Allerdings hat dieses Sujet im Binnenfeld der U-Initiale nicht lange Bestand, bisher können wir ihr letztes Vorkommen 1328 Jänner 12 kopial nachweisen. Doch müssen die Verluste hoch sein. Neben die Schreibertinte gesellen sich zunächst zarte Farben, wie Gelb und Rosa (1326 April 25 für Rheydt). Nach dem Befund des momentan gesichteten Bestands hat überhaupt nur ein Zeichner, der Zeichner mit den Masswerkmotiven, sich der Vera Ikon im Binnenfeld bedient. Auch im Ablass für Picquigny findet sich im Textblock eine Initiale mit Aussparungen (freilich ohne das bärtige En-face-Gesicht), die seinen überraschend ähnlich sieht (vgl. z. B. 1325 Dezember 8 für Maria Saal in Brünn). Bei der Vera Ikon ist der bisher einzige Fall in der Werkstatt der Avignoner Bischofsammelindulgenzen belegt, dass ein Sujet zeitlich von einem anderen abgelöst wird. Das wird im Wesentlichen darin begründet sein, dass fortan Deckfarben zur Kolorierung eingesetzt werden.

Gelegentlich ist eine Zwischenform von Vera Ikon und Christusbüste, meist in der n-Initiale, bei den Urkunden zu finden, die ein anderes Sujet im Binnenfeld der Initiale präsentieren (vgl. ikonographische Diversifizierung). Auch beim Rahmentyp findet sich eine – freilich von der ikonischen Starre des Drei-Zipfel-Typs gelöst – Brustbilder Christi, dort flankiert von Peter und Paul und damit auf andere römische Pilgerzeichen rekurrierend. Auch im weiteren Verlauf des 14. Jahrhunderts erinnern sich Empfänger noch dieses Sujets; 1350 Mai 28 für die Stephanikirche in Helmstedt und 1360 für Immeldorf hat man als Ausführung beim Empfänger für die Dekoration des Binnenfeldes der U-Initiale wieder auf die Vera Ikon zurückgegriffen.

Gabriele Bartz

Zurück zur Startseite http://monasterium.net/mom/IlluminierteUrkunden/collection.

Hits1to30of48

page1of2next >

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1323-03-10
Bischofsammelindulgenz (2 Aussteller) für Maiden Bradley, Augustiner-Priorat in Wiltshire: Erzbischof Andreas von Bar (Antebarensis) und Bischof Franziskus von Ceneda (Cenetensis) erteilen all jenen ...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1323-05-11
Bischofsammelindulgenz (16 Aussteller) für die Kollegiatkirche Saint-Martin de Picquigny:Die Erzbischöfe Andreas von Bar (Antiabarensis) und Guillelmus von Soltania (So...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1325-04-20
Bischofsammelindulgenz (12 Aussteller) für St. Lamberti in Coesfeld:Den Ablass sollte auch gewinnen können, der pro salubri statu Johannis dicti Bovink clerici, huius indulgencie impetratoris, beten w...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1325-12-08
Bischofsammelindulgenz (16 Aussteller) für die Kloster[kirche] von Marien-Saal in Alt-Brünn:Patriarch Dominikus von Grado (Gradensis) und die Bischöfe Nikolaus von Argos (A...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1326-03-17
Bischofsammelindulgenz: Die Bischöfe frater Jakob von Modon (Mothoniensis), frater Angelus von Sulcis (Sulcitanus) gewähren dem frater Stephan von Verissa (Veriensis Herbert KrammerAugustiner Chorherr...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1326-04-03
Bischofsammelindulgenz (10 Aussteller) für die Marienkirche zu Reichersberg:Die Erzbischöfe Andreas von Bar (Antibarensis) und Guillelmus von Soltania (Soltoniensis) sowie die Bischöfe Gilbertus von A...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1326-04-25
Bischofsammelindulgenz (12 Aussteller) für die Pfarrkirche zu Rheydt: Die Bischöfe Gregorius von Belluno-Feltre (Feltrensis), Thaddäus von ...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1326-06-26
Bischofsammelindulgenz (13 Aussteller) für die Maria und dem hl. Geist geweihte Kapelle in der Potterie in Brügge [Spital Onze-Lieve-Vroux-van-de-Potterie]:Erzbischof I...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1326-09-15
Bischofsammelindulgenz (12 Aussteller) für die Leopoldskapelle in [Kloster]Neuburg:Erzbischof Rostagnus von Lepanto (Neopotensis) und die Bischöfe Bonifatius von Sulcis (Sulcitanus), Andreas von Skrad...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1327-02-26
Bischofsammelindulgenz für die Kirche St. Katharina zu Isenburg und der Kapelle zu Ehren des hl. Johannes des Täufers in der Burg Isenburg:Erzbischof Rostagnus von Naupactus (Neopotensis) sowie die Bi...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1327-09-30
Bischofsammelindulgenz (12 Aussteller) für den Jodokaltar in der Marienkapelle des Hauses von Otto [II.] Haimo in Wien:Erzbischof Bartholomäus von Siponto (Sipontinus) und die Bischöfe Madius von Duvn...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1327-99-99
Bischofsammelindulgenz für die Pfarrkirche St. Michael in Prag und die Ludmilla-Kapelle....

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1328-01-12
Bischofsammelindulgenz für das Priorat Wombridge....

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1328-05-12
Bischofsammelindulgenz (10 Aussteller) für die Pankrazkapelle zu Wien:Die Bischöfe Johannes von Amelia (Ameliensis), Rudolfus von Cyzicus (Siriquensis), Madius von Duvno (Vemitensis), Jordanus von Ace...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1328-12-24
Bischofsammelindulgenz (18 Aussteller) für das weltliche Damenstift Elten:Erzbischof Guillelmus von Bar (Antibarensis) sowie...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1329-99-99 (wohl vor 08-07; vgl. Weihetag von Papst Johannes XXII.)
Bischofsammelindulgenz (17 Aussteller) für die Antonius-Kapelle in Heggen: Erzbischof Bartholomäus von Siponto (Sipontinus) sowie die Bischöfe Madius von Duvno (Demitensis), Guillelmus von [...; stark...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1330-01-28
Bischofsammelindulgenz (16 Aussteller) für das Zisterzienserinnenkloster in der Leer in Koblenz: Erzbischof Petrus von Nazareth (Nazareni) sowie die Bischöfe Angelus von Sulcis (Sulcitanensis), Poenit...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1330-04-05
Bischofsammelindulgenz für die Franziskanerinnen in Wittichen im Schwarzwald....

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1331-05-01
Bischofsammelindulgenz (10 Aussteller) für den Marienaltar in der Krypta des Doms in Gurk.Erzbischof Guillelmus von Bar (Antibarensis) sowie die Bischöfe Alamannus von Soana (Suanensis), Antonius von ...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1331-05-12
Bischofsammelindulgenz (14 Aussteller) für St. Laurenz in Wien: Erzbischof Apostolus von Nicopolis (Nichopoli), Bischof Benedikt von Cardica (Cardicensis), Erzbischof Guillelmus von Bar (Antibarensis)...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1331-09-15
Bischofsammelindulgenz (11 Aussteller und 2 am selben Tag bestätigende Bischöfe) für die Pfarrkirche (Marienkirche) in Cembra: Erzbischof Guillelmus von ...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1335-01-11
Bischofsammelindulgenz (15 Aussteller) für Kloster Burtscheid:Erzbischof Guillelmus von Bar (Antibarensis) sowie die Bischöfe Philipp von ...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1335-04-08
Bischofsammelindulgenz: Mindestens 12 Bischöfe [durch einen Wasserschaden sind die anderen nicht leserlich] verleihen allen Besuchern der Marienkirche z...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1336-04-08
Bischofsammelindulgenz (15 Aussteller) für die Schwestern vom gemeinsamen Leben genannt Het Rondeel in Zutphen:Die Erzbischöfe Franziskus von Kertsch (Wosprensis) und Martinus von Alessio (Alexiensis;...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1360-99-99
Bischofsammelindulgenz (12 Aussteller) für die Filialkirche St. Georg in Immeldorf: Die Bischöfe Raphael von Arkadi (Archadiensis), FranziskusL...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1475-12-10
Kardinalsammelindulgenz für die Marienbruderschaft am Andreas-Altar in der dem hl. Martin geweihten Pfarrkirche in Pressburg....

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1475-12-16
Kardinalsammelindulgenz: Die Kardinalbischöfe Guillermus, Latinus, Philippus und Rodoricus und weitere 13 Kardinäle erteilen der Grünthalerschen Niklaskapelle in Steyr einen Ablass....

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1491-06-04
Kardinalsammelindulgenz (12 Aussteller) für die Marienbruderschaft bei den Augustiner Eremiten in Köln. ...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1492-03-25
Kardinalsammelindulgenz....

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1493-04-03
Kardinalsammelindulgenz für den Dreifaltigkeitsaltar in der dem hl. Laurenz geweihten Pfarrkirche ausserhalb der Mauern von Pressburg....

Hits1to30of48

page1of2next >