ausklappenIlluminierte Avignoner Bischofsammelindulgenz

In Avignon ausgestellte Bischofsammelindulgenzen, deren Initialen hauptsächlich in Schreibertinte mit dekorativem oder figürlichem Schmuck versehen sind.

alternativText

Sammelablässe mit figürlichem Buchschmuck treten ab 1323 auf (erstes, bisher bekanntes Beispiel 1323 Mai 11 für Saint-Martin-de-Picquigny). Zuerst einfache historisierte Initialen mit tintenfarbigen, in Folge auch farbige Vera-Ikon-Darstellungen im Binnenfeld. Die hier getroffene Unterscheidung von illuminierten und historisierten Ablassurkunden ist nicht vom Sujet bestimmt, sondern von der Ausführungstechnik. Denn selbstverständlich ist die Vera Ikon, die seit 1323 (frühester Fund 1323 Mai 11 für Saint-Martin-de-Picquigny) das Binnenfeld der U-Initiale zieren kann, eine Historisierung. Doch sind die Zeichnungen sicher von den Schreibern der Urkunden in der Tintenfarbe vorgenommen worden, weshalb auch entsprechend selten – und wenn wenig – Farben zum Einsatz kommen (erstmals im bekannten Material die Farbe Gelb 1326 April 25 für Rheydt). Der die Entwicklung beherrschende Zeichner ist der Zeichner mit den Masswerkmotiven; ihm allein sind die Initialen mit einer Vera Ikon zu verdanken. Von besonderem Interesse, weil er letztlich die Vorstellung einer linearen Entwicklung der Ausstattung von Vera Ikon zu Christusbüste hin zu den unterschiedlichen Sujets im Binnenfeld torpediert, ist der Ablass vom 1323 Juni für den Dom zu Trier. Dort wird der Titularheilige des mit dem Ablass begünstigten Altars, der hl. Matthias, zwar noch in Federzeichnung, im Binnenfeld der U-Initiale zusammen mit einem knienden Petenten dargestellt. Damit weist die Gestaltung auf Entwicklungen voraus, die erst 1329 mit unterschiedlichen, auf das Patrozinium bezogenen Darstellungen fortgesetzt werden (ikonographische Diversifizierung); den Petenten in Binnenfeld wird man erst wieder 1337 Oktober 26 für die Kreuzkirche in Hannover, und voll ausgeprägt z. B. 1345 Dezember 28 für Hamm. Wenn die Initiale mitsamt der Zeichnung tatsächlich zum originalen Bestand gehört, zeigt es, wie flexibel und kreativ sich die Werkstatt der Avignoner Bischofsammelindulgenzen mit Auftraggeberwünschen auseinanderzusetzen in der Lage war.

Der bisher früheste Fund von illuminierten Initialen bei Avignoner Bischofsammelablässen 1323 Mai 11 für Saint-Martin-de-Picquigny muss strenggenommen als historisiert gelten, denn der Buchstabenkörper ist aus einem burgähnlichen Bauwerk geformt, der daran denken lässt, dass sich die Kirche innerhalb eines Burgbereiches befunden hat. Eine solche Figuren-Initiale bleibt solitär, das Antlitz Christi jedoch etwa fünf Jahre das beherrschende Motiv (zuletzt kopial nachweisbar: 1328 Jänner 12 für Wormbridge – London, British Library, ms. Egerton 3712, f. 89v). Der Wechsel von der einen zur anderen Dekorationsform vollzieht sich dabei in der Werkstatt der Avignoner Bischofsammelindulgenzen kontinuierlich, es scheint, als könnten hier bereits die Auftraggeber die Sujets auswählen, je nach Anspruch und Geldbeutel.

Gabriele Bartz

Zurück zur Startseite http://monasterium.net/mom/IlluminierteUrkunden/collection.

Hits1to30of106

page1of4next >

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1318-99-99
Bischofsammelindulgenz für die Kirche in Marburg (nach Rest)....

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1319-99-18
Sammelablass (8 Aussteller) für das St. Marien- und Nikolaushospital in Fulda. Die Erzbischöfe Esger [von Lund] (Esgerus), Primas von Schweden (Swecie), Rustanus von Naupactus (Neopatonensis) [heute: ...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1320-05-99
Bischofsammelindulgenz: Erzbischof Esger von Lund und 5 weitere Bischöfe gewähren allen Gläubigen, welche die Kapelle zu Hünnefeld an bestimmten Tagen besuchen und dort Andachtsübungen vornehmen, eine...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1323-03-10
Bischofsammelindulgenz (2 Aussteller) für Maiden Bradley, Augustiner-Priorat in Wiltshire: Erzbischof Andreas von Bar (Antebarensis) und Bischof Franziskus von Ceneda (Cenetensis) erteilen all jenen ...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1323-05-11
Bischofsammelindulgenz (16 Aussteller) für die Kollegiatkirche Saint-Martin de Picquigny:Die Erzbischöfe Andreas von Bar (Antiabarensis) und Guillelmus von Soltania (So...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1323-06-99
Bischofsammelindulgenz (6 Aussteller) für den Altar des hl. Matthias, des hl. Kastor und der hl. Juliane im Dom von Trier:Erzbischof Andreas von Bar (Antibarensis) sowie die Bischöfe Venut...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1323-09-20
Bischofsammelindulgenz (8 Aussteller) für die Besucher der Marienkirche in Allendorf bei Frankenstein:Die Erzbischöfe Andreas von Bar (Antibarensis) und Guillelmus von ...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1323-09-99
Bischofsammelindulgenz (12 Aussteller) für die Marienkapelle in Coburg....

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1324-10-20
Bischofsammelindulgenz (15 Aussteller) für die Pfarrkirche St. Wendel: Die Erzbischöfe Andreas von Bar (Antibarensis) und Guillelmus von Soltania (Soltaniensis) sowie die Bischöfe Nikolaus von Drivost...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1325-04-02
Bischofsammelindulgenz (12 Aussteller) für den Maria, Nikolaus, Michael und dem hl. Kreuz geweihten Altar der Liebfrauenkapelle in Fraukirch....

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1325-04-06
Bischofsammelindulgenz (8 Aussteller) für die Marienkirche in Bendern: Acht Bischöfe am päpstlichen Hof in Avignon verleihen der Kirche der seligsten Jungfrau Maria in Bendern und dem Altar der 11.000...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1325-04-20
Bischofsammelindulgenz (12 Aussteller) für St. Lamberti in Coesfeld:Den Ablass sollte auch gewinnen können, der pro salubri statu Johannis dicti Bovink clerici, huius indulgencie impetratoris, beten w...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1325-10-31
Bischofsammelindulgenz (13 Aussteller) für St. Stephan in Beckum....

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1325-12-08
Bischofsammelindulgenz (16 Aussteller) für die Kloster[kirche] von Marien-Saal in Alt-Brünn:Patriarch Dominikus von Grado (Gradensis) und die Bischöfe Nikolaus von Argos (A...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1326-03-17
Bischofsammelindulgenz: Die Bischöfe frater Jakob von Modon (Mothoniensis), frater Angelus von Sulcis (Sulcitanus) gewähren dem frater Stephan von Verissa (Veriensis Herbert KrammerAugustiner Chorherr...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1326-04-03
Bischofsammelindulgenz (10 Aussteller) für die Marienkirche zu Reichersberg:Die Erzbischöfe Andreas von Bar (Antibarensis) und Guillelmus von Soltania (Soltoniensis) sowie die Bischöfe Gilbertus von A...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1326-04-25
Bischofsammelindulgenz (12 Aussteller) für die Pfarrkirche zu Rheydt: Die Bischöfe Gregorius von Belluno-Feltre (Feltrensis), Thaddäus von ...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1326-04-99
Bischofsammelindulgenz (der Empfänger bei Seibold nicht genannt)....

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1326-06-26
Bischofsammelindulgenz (13 Aussteller) für die Maria und dem hl. Geist geweihte Kapelle in der Potterie in Brügge [Spital Onze-Lieve-Vroux-van-de-Potterie]:Erzbischof I...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1326-09-15
Bischofsammelindulgenz (12 Aussteller) für die Leopoldskapelle in [Kloster]Neuburg:Erzbischof Rostagnus von Lepanto (Neopotensis) und die Bischöfe Bonifatius von Sulcis (Sulcitanus), Andreas von Skrad...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1326-09-21
Bischofsammelindulgenz (12 Aussteller) für die Alte Kirche in Ahlen1326-12-16:Bischof Ludwig von Hessen genehmigt die Ablaßverleihung und fügt einen weiteren Ablaß von 40 Tagen hinzu....

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1326-12-20
Bischofsammelindulgenz (16 (Aussteller) für die Kirche des Katharinenklosters in Dortmund....

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1326-12-22
Bischofsammelindulgenz für die Petruskirche in Bonn (Dietkirchen) (ecclesia parrochialis sancti Petri apostoli monasterii in Ditkirgen ordinis sancti Benedicti Coloniensis diocesis)....

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1326-99-99
Bischofsammelindulgenz für Saint-Pierre in Beho....

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1327-02-26
Bischofsammelindulgenz für die Kirche St. Katharina zu Isenburg und der Kapelle zu Ehren des hl. Johannes des Täufers in der Burg Isenburg:Erzbischof Rostagnus von Naupactus (Neopotensis) sowie die Bi...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1327-03-10
Bischofsammelindulgenz (15 Aussteller) für das Prämonstratenserkloster Rommersdorf (bei Neuwied):Arnold von Elz, Bischof von Cammin (Caminensis), Patriarch Dominikus von Grado (Gradensis), Heinrich vo...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1327-06-24
Bischofsammelindulgenz:Erstaussteller Erzbischofs Bartholomaeus von Siponto und 11 anderer Bischöfe für die Pfarrkirche St. Martin ausserhalb Siegen und die Nikolauskapelle innerhalb Siegen und den Mi...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1327-09-30
Bischofsammelindulgenz (12 Aussteller) für den Jodokaltar in der Marienkapelle des Hauses von Otto [II.] Haimo in Wien:Erzbischof Bartholomäus von Siponto (Sipontinus) und die Bischöfe Madius von Duvn...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1327-99-99
Bischofsammelindulgenz für die Pfarrkirche St. Michael in Prag und die Ludmilla-Kapelle....

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1328-01-12
Bischofsammelindulgenz für das Priorat Wombridge....

Hits1to30of106

page1of4next >