useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
Charter: Mainzer Ingrossaturbücher, Band 10 StA Wü, MIB 10 fol. 332 [01]
Signature: StA Wü, MIB 10 fol. 332 [01]
Source : Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.
Zoom image:
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Originale Form des Datums: 3. Juli 1385
Erzbischof Adolf I. von Mainz bekennt, dass er Josep Schirmer aus Würzburg als seinen Juden und Hofgesinde angenommen hat, ebenso dessen Ehefrau, Kinder, Mägde und Knechte, die in seinem Haus leben. [Der Mainzer Erzbischof] Adolf bekennt, dass er Josep Schirmer aus Würzburg (Wirtzburg) als seinen Juden und Hofgesinde angenommen hat, ebenso dessen Ehefrau (wyb), Kinder, Mägde und Knechte, die in seinem Haus leben. Sie dürfen unter ihm, seinen Amtsnachfolgern und dem Stift Mainz (Mentze) in jeder beliebigen Stadt wohnen. Sie sind für die kommenden zehn Jahre von allen Diensten und Zinsen befreit. Mainz wird, wie es bei allen mainzischen Juden und Hofgesinde üblich ist, sie und ihr Gut rechtlich verantworten, schirmen und schützen und ihnen beholfen sein. Mainz wird sie in dieser Zeit mit nichts bedrängen. Sie dürfen das Erzstift nach Belieben verlassen. Will sie jemand rechtlich belangen, soll er dies tun mit umbesprochen cristen und juden als jude(n) recht ist. Sie sollen auch ausschließlich vor dem Erzbischof persönlich oder dem dazu bestellten erzstiftischen Amtmann tzu rechte sten. Josep und die Seinen haben auch zugesagt, niemandem das Fechten beizubringen (leren fechten), es sei denn mit Willen des Erzbischofs, bzw. dies einem solchen beizubringen, den der Erzbischof dazu bestimmt. Das sollen sie dann tun und einen angemessenen Lohn dafür nehmen. - Datum Eltvil feria secunda post diem sanctorum Petri et Pauli apostolorum ... 1385.
Source Regest: Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.
 
x
Persons
  • Mainz: Adolf I. von [Eb.]
    • Schirmer: Josep
      Keywords
      • General: 
        • Würzburg : Judenschaft
      x
      There are no annotations available for this image!
      The annotation you selected is not linked to a markup element!
      Related to:
      Content:
      Additional Description:
      A click on the button »Show annotation« displays all annotations on the selected charter image. Afterwards you are able to click on single annotations to display their metadata. A click on »Open Image Editor« opens the paleographical editor of the Image Tool.