useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
Charter: Urkunden 0632
Signature: 0632
Zoom image:
Add bookmark
Edit charter (old editor)
07.12.1492, Bautzen (Budißenn)
Der kaiserliche Notar Christoff Olbrecht vom Lovda bestätigt mit diesem Notariatsinstrument, dass die Bevollmächtigten des Bürgermeisters und des Rates der Stadt Bautzen, Balthasar Pretsch, Matthäus Rosenhain, Jacuff Sinkwitz, Vinzent Goltschmiedt sowie der Doktor beider Rechte Christopher Pfoel, der Oberstadtschreiber und kaiserliche Lizenziat Gregorius Elburg samt dem Ratsmitglied Nikolaus Czewlt auf der einen Seite, und auf der anderen Seite der Bautzener Bürger Benedikt Dörheide vor dem Richter und Komissar König Wladislaws II. von Ungarn und Böhmen, dem Oberlausitzer Landvogt Sigismund von Wartenberg, zur Verhandlung ihres Rechtsstreites erschienen sind.  

Provenienz: Stadt Bautzen

  • SealHängesiegel an Pergamentstreifen; Notariatssignet
  • Material: Pergament
  • Dimensions: 46,5 x 36,0 cm
    • notes extra sigillumnein
    Graphics: 
    x

    Original dating clauseuff Freitag, der da was der siebende tag des monden decembris

    Editions
    • Regest: VOU II, 2, S. 17 (dort irrtümlicherweise auf den 27.12.1492 datiert)


    Languagedeutsch
    Places
    • Bautzen (Budißenn)
      Persons
      • Johannis Tachawer von Hammelburg, Kleriker aus der Meißener und der Würzburger Diözese
        • Laurentius Knypp und Nicolai Kichler, Vikare der Bautzener Kirche St. Petri
          • Paul Werichhan, Bakkalaureus der Freien Künste
            • Zeugen: Heinrich Kretschmar, Meister der Freien Künste aus Nürnberg, Laie aus der Bamberger Diözese
              x
              There are no annotations available for this image!
              The annotation you selected is not linked to a markup element!
              Related to:
              Content:
              Additional Description:
              A click on the button »Show annotation« displays all annotations on the selected charter image. Afterwards you are able to click on single annotations to display their metadata. A click on »Open Image Editor« opens the paleographical editor of the Image Tool.